Muss ich Wasser nachfüllen??

5 Antworten

Hallo chadin,

hast Du denn keinen Deckel für den Topf? Dann würde sich das Nachfüllen erübrigen, da kaum etwas verdampft!

Solltest Du aber tatsächlich etwas nachfüllen müssen, dann nur kochendes Wasser (Wasserkocher), um den Garprozess nicht zu unterbrechen!

Du kannst auch im Backofen "Einkochen", stell die Gläser auf das tiefe Blech und schütte 2-3 cm Wasser dazu, Deckel zu Temperatur einstellen und ab dann, wenn die Temperatur erreicht wurde, beginnt die Zeit zu laufen! Wenn Du nur wenig Gläser hast, kannst Du diese auch in einen Topf mit Wasser ins Backrohr stellen!

Norina

Danke für alle Antworten!

Ich habe erst heute einen Topf gekauft, habe somit auch noch keine Erfahrungen und wollte nur sicher gehen, daß ich da nichts falsch mache.

0

dann verdampft ja sehr viel Wasser.

Das sollte eigentlich nicht in dem Maße passieren,das man Probleme bekommt.

Da beim einwecken ,was Du sicherlich meinst ,die Temperatur sehr wichtig ist,ist von einem Nachfüllen von Wasser abzuraten.Wenn denn unbedingt ,nur kochendes bzw. Temperaturgleiches Wasser.

Bei einem spez. Einkochtopf sollte das Wasser eigentlich kein Thema sein! Wenn doch,machst Du irgentwas falsch oder der Topf ist kaputt.

Die Gläser sollen schon im Wasser stehen. Wenn also viel Wasser verdampft, dann soll man auch nachfüllen ABER entweder sehr heißes Wasser oder auch kaltes, dafür aber langsam, sodass die Temperatur nicht absinkt.

Ein relevantes Absinken der Temperatur ist einerseits wegen des Einkochprozesses selbst schlecht und andererseits können die Gläser springen.

Noch ein Tipp:

Wenn auf den Gläsern immer Kalkflecken bleiben, Essig in das Einkochwasser geben!

Was möchtest Du wissen?