Muss eine falsches Wiener Schnitzel ( Schwein) in der Fritteuse schwimmen oder in einer Pfanne braten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man kann Schnitzel frittieren - das machen ja fast alle einfachen Gaststätten. Schon fertig paniert ins Fett.

Aber zu Hause würde ich es immer selber in der Pfanne machen, weil es nur dann die schönen Wellen in der Panade gibt.

Fleisch kurz abwaschen und gut trocknen (Küchenkrepp) und zwischen Klarsichtfolie etwas platt klopfen - dann Salz und Pfeffer beidseitig drauf - in einer Schüssel oder tiefen Teller ein bis 2 Eier verrühren und ein Schuss Sahne - darin das Schnitzel von beiden Seiten baden - in einer weiteren Schüssel oder Teller Paniermehl oder Toast im Mixer zu Mehl mahlen. Das Schitzel darin wenden und überflüssige Panade abfallen lassen. Sofort in eine große Pfanne mit viel heißem Butterschmalz (160 bis 170 Grad - ein Holzlöffel sollte im Fett Blasen werfen) gleiten lassen (vom Körper weg, damit kein heißes Fett nicht an die Hände spritzt) und nach kurzer Zeit die Pfanne gelegentlich bewegen, damit das Schnitzel schwimmt und schon die obere Seite mit heißem Fett mit einem Löffel begießen - nach etwa 4 Minuten das Schitzel wenden und nochmals die obere Seite braten. Es muss goldgelb leicht ins Braune werden. Dann aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp entfetten. Fertig - diese 10 bis 15 Minuten lohnen sich.

Bei uns in Asien gibt es kein Butterschmalz, kann man dann Öl nehmen?

0

Andere Frage, kann man auch Butter nehmen?

0
@pitteusch

Öl geht sicher auch - bei Butter ist das Problem, dass sie bei größerer Hitze braun wird. Also vorher die Butter klären - oder eben nur eine mittlere Hitze oder Öl und Butter mischen - oder Ghee nehmen.

0

.... vergleiche es mit dem EI. Wenn es dir aus der Fr. schmeckt, darf auch das Schnitzel dort hinein.

ganz bestimmt nicht!

0

Egal, ob "Falsch" oder "echt" ist es besser in der Panne in reichlich Fett/Öl zu braten.

Müssen muss gar nichts.

Normalerweise muss ein Wiener Schnitzel (oder Wiener Art) im Öl schwimmen. Es wird also quasi in einer Pfanne "frittiert". Das kann man sicherlich auch in einer Fritteuse machen, aber traditionell ist es eben die Pfanne.

Dazu muss das Fleisch aber auch hauchdünn sein (ca 5mm) und das Öl recht heiß, damit es nicht von den Semmelbröseln aufgesogen wird. Gebraten wird dann wenige Minuten von beiden Seiten (glaube ca 2 Minuten).

ob man dann zum Schluss noch einen Stich Butter drauf gibt?

0

Man kann es auf beide Arten zubereiten.

Nein. Das Eine ist Zubereitung und das Andere Vernichtung von Lebensmitteln.

1
@MarkusGenervt

Was eine blöde Antwort Du gegeben hast. Glaubst Du das hilft irgendeinem der 4,5 Milliarden Menschen weiter. Also lieber 10 Minuten Braten als 3 Minuten in der Friteuse. Kopfschütteln von mir

0
@ch62718ris

Du kannst kopfschütteln wie Du willst – Wiener Schnitzel werden nicht frittiert, sonst ist es kein Wiener Schnitzel.

0
@MarkusGenervt

Klar ist das.Nur es ist schon kein Wiener Schnitzel weil es aus Schwein ist. Selbst wenn es so genannt wird, halt falsches Wienerschnitzel. Bestimmt ist beim Wiener Schnitzel auch die panade festgelegt oder so. Also müßte man es falsches, falsches ...?

Da ist es auch egal ob...

0

Ein falsches kannste machen wie du willst.

Ein richtiges wird schwimmend in Butterschmalz in einer Pfanne rausgebacken.

Was tun, hier gibts kein Kalbfleisch und kein Butterschmalz

0

Man kann beides machen. In den Niederlanden wird üblicherweise alles gerne Frittiert, also auch Bratwürste und Steak und Co. 

Wenn man eine Schnitzel frittiert, kann es aber sein, dass sie von Öl trieft und zäh wird.

Am Besten ist es wenn man die Schnitzel schonend in Butter brät. Das schmeckt auch am besten.

Muss man nur aufpassen dass die ganze Panade nicht abfällt

0

Bitte mach Schnitzel immer in der Pfanne egal welches Fleisch...

Was möchtest Du wissen?