Muss ein Pferd täglich geputzt werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wer putzt denn die Dülmener auf der Wildbahn vom Herzog !?! KEINER ! Also wo ist dein Problem: wenn die Ponys artgerecht gehaltern werden, und das hört sich ja so an, sorgt die Natur für ihre natü+rliche fekkpfkegen mit Regen und wind, Sand und Morast beim Wälzen, hartem und weichen Boden für die Hufpflege, und die gegenseitige Fellpflege nicht zu vergessen. Wenn sie geritten werden, werden mind. Sattel- und Gurtlage gereinigt und mind. hinterher die Hufe ausgekratzt - fertig! Oder sollen sie zur Modenschau, zum Turnier, zum Festumzug? Klar werden sie dann gebürstet aufgehübscht und: eine kräftige Haushalts-Wurzel- oder Scheuerbürste bringt das Fell auch prima in Schuß! und wenn die Hunde (oder zweibeinige Diebe) die verschleppen, sind nicht gleich viele Euro "perdü" - meine Pony-Beisteller kommen prima damit klar - seid vielen vielen Jahrzehnten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhorn134
16.10.2016, 16:25

Danke für die Antwort so was hab ich auch ungefähr gedacht ichbwar mir aber halt net sicher🙃

0

nein sie müssen keinesfalls geputzt werden. manche pferde werden eher schon "überputzt". die natürliche fettschicht usw auf dem pferdefell sollte auch gar nicht so oft weggemacht werden. klar wenn man reitet müssen bestimmte stellen sauber sein da es sonst scheuerstellen gibt aber wenn sie eh nicht geritten werden musst du das nicht. in der wildbahn putzt die pferde auch niemand. da unsere pferde aber natürlich viel empfindlicher sind gehört meiner meinung nach das hufeauskratzen zum A und O.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu gibt es verschiedene Meinungen. Ich persönlich  putze mein Pferd jeden oder zumindest jeden zweiten Tag und das ist auch okay so, aber in meiner Nähe ist ein Stall, da stehn die Pferde auch IMMER draußen und die werden gar nicht geputzt bzw, nur wenn sie wirklich vermatscht sind. Ich fand das auch ein bisschen komisch, aber den Pferden hat es nichts geschadet und ich denke auch nicht, dass es ihnen was schaden wird. Ich hab die Hofbesitzerin mal gefragt warum die Pferde nie geputzt werden und sie hat mir dass dann so erklärt, dass die ja auch gegenseitige Fellpflege betreiben und das gewöhnliche Putzen mit Kardätsche und Striegeln und so die natürliche "Abwärschicht" gegen Wind und Regen zerstört, aber davon versteh ich nicht so viel, also kann ich das nur so weiter geben. Ich denke aber mal generell ist es nicht so schlimm (wenn ich falsch liege freue ich mich über konstruktive Kritik und bessere Aufklärung mit Begründung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein müssen sie nicht aber wenn sie jeden Tag geputzt werden schadet es niemandem. Dein Pferd bekommt durchs Putzen beachtung und Vertrauen in dich. In der Freien Wildbahn wird ein Pferd ja auch nicht geputzt und es überlebt. Hoffe konnte dir helfen LG PandrosTrailer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für die ponys ist das total super, das sie nicht jeden tag geputzt werden. die dreck und fettschicht auf dem fell hält fliegeviecher und regen ab. ich habe extra kleine putzkästen. es sammelt sich sonst so viel mist an. ausser hufkratzer und einer wurzelbürste braucht man eigentlich nicht viel. man kann natürlich noch hier n plüschding und da irgend ne bürste kaufen. aber 85% der dinge in einem putzkasten braucht man nicht jeden tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?