dülmener wildpferd vom schlachter

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na also wenn Du ne gute Tat tun willst und dass Pferd nicht ganz krank ist dass es sich quaelen wuerde kannst es ja vorm Schlachter retten. Vielleicht kann mans nicht mehr reiten aber zum Beistellen gehts vielleicht noch. 250 Euro sind ja nicht soviel.

Mit 250€ ist es nicht getan. Man hat dann auch Verantwortung -Verantwortung, dass das Pferd ein pferdewürdiges Dasein bekommt. Das braucht viel Zeit u. auch Geld - es frißt ja auch, braucht Schmied u. Tierarzt....

1

hoi,

hast du mal nachgefragt, wieviel leute dieses pferd schon ins krankenhaus getreten hat?

ein halbwegs gesundes pferd landet mit 14 jahren nicht ohne grund beim schlachter.

ein nicht halbwegs gesundes pferd frisst dich an tierarztkosten reinweg auf.

hm...

sie scheint nicht mal als beisteller verantwortbar...

mir gibt sowas zu denken...

anstelle des ehemaligen besitzers würde ICH mich jedenfalls davon überzeugen, dass dieses pferd wirklich getötet wird (bevor es jemanden umbringt). vermutlich ist es sogar halbwegs gesund - denn ein tierarzt darf ein gesundes pferd nicht einfach so einschläfern...

dieses pferd ist mit ziemlicher sicherheit lebensgefährlich...

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Garantiert nicht. Ein pferd ist nicht ohne grund gefährlich; womöglich fand der vorbesitzer die möglichkeit schlachter am einfachsten, was abartig ist.

0
  • Du kannst nicht alle Pferde retten.

  • 14 Jahre, Beistellpferd - das Eingerittensein spielt hier keine Rolle mehr, das ist kein Reitpferd

  • Du hast genug Pferde, kümmere Dich um diese RICHTIG und höre auf Dich zu einem Animalhorder zu entwickeln.

Mich wundert's das es eine stute ist. (du schreibst sie). Da beim fang nur hengste ubd keine einzige stute.:) würd mich über antwort freuen :)

Das Problem ist schon das Verhältnis von Preis zum Pferd selbst. Du sollst nur den reinen Schlachtpreis zahlen. Dann lass die Finger vom Tier. So leid es mit tut, sind solche Pferde meistens schon platt, wenn sie dann zu dem Preis angeboten werden.

Dann wird das auch mit dem weiteren Reiten leider nicht viel bringen. Und dann hast Du oft noch ein mehrfaches an Kosten für TA und evtl. kannst das Tier dann auch nicht mehr reiten. Geld weg, Tier weg? - Sinnvoll? - Nein.

Was möchtest Du wissen?