Erfahrungen mit Shetty?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Shetty bzw. Minishetty bietet sich super als Beisteller an, da diese Ponys günstig sind. Wenn dir das Shetty zum Beistellen reicht, dann kannst du ja evtl. auch ein junges nehmen. So eines bekommst du schon für 300€ ein Minishetty. Naja da Shettys gute Hufe haben, brauchen die meisten keine Eisen. Meine Freundin hat ein Minishetty als beisteller und der Hufschmied verlang nur!!!!!!!5-12€ pro kommen, das wird dann auf dauer nicht so teuer. Nur wichtig ist halt das es schon Hufe geben kann usw. Dann ist ein Shetty auch noch klein und frisst nicht so viel und wenn du sowie so schon ein Pferd hast, dann wird das echt nicht teuer. Shettys sind Robustpferde und desswegen selten krank, wenn überhaupt. Naja also teuer ist so ein Shetty nicht. Schau doch einfach mal hier: www.ehorses.de Da geht es nach Suchkriterien.

Hoffe ich konnte helfen

lg Kati

danke für den Stern:D

0

Die Antwort bzw. Frage ist ja schon was her, aber dazu muss ich was sagen !! Ich kann deine Antwort absolut nicht nachempfinden Das man als Beisteller was günstiges haben möchte, kann ich verstehen. Aber die Fragestellerin schreibt doch eindeutig: es wäre wirklich nur zum beistellen oder vllt mal zum Spazieren gehen !! dann schafft man sich doch kein junges shetty an, nur weil es billig ist. ich muss ganz ehrlich sagen, deine Antwort, finde ich den Shettys gegenüber ziemlich respektlos. Es gibt so viele Pferde/ Ponys, die aufgrund ihres alters, ihrer Füße oder wegen sonst was nicht mehr geritten werden können, wo die Besitzer einfach nur hoffen noch ein schönes Plätzchen als Beisteller zu finden. es gibt aber auch genauso welche, die aus schlechter Haltung kommen, misshandelt wurden etc.. die sich einfach nur freuen, einen lieben Besitzer zu haben, der sich anständig um sie kümmert und dieses Pferd wäre verdammt noch mal dankbar "nur" als Beisteller zu dienen, es ihm aber trotzdem gut geht. Shettys sind genauso Pferde wie alle anderen auch und wollen genauso beschäftigt werden wie andere auch ! Es macht doch keinen unterschied ob man sich ein shetty Fohlen holt oder ein Großpferde Fohlen, beides kommt darauf hinaus, das sie beide eine anständige Erziehung genießen wollen und beide nicht nur auf einer weide stehen wollen. Shettys sind verdammt Intelligente Pferde und wollen durchaus gefordert werden und nicht einfach auf der Weide herumstehe !!

& an die Fragestellerin: falls es noch nicht zu spät sein sollte. Es gibt ganze viele Besitzer die für ihr Pferd ein schönes Zuhause suchen, weil sie nicht mehr geritten werden können oder sich nicht Reiten lassen etc. Du musst auch bedenken, das ein Shetty um die 40 Jahre alt werden kann. Hol dir ein älteres, dem man noch einen schönes Restleben schenken kann. ;)

1
@LittleHoney95

achso und noch was wegen dem Hufschmied. Da hat deine Freundin aber ganz schön Glück, das es so günstig ist. Ich bezahle für meine Shettys 40 Euro für einmal Hufe schneiden pr Pferd & das ist schon verdammt günstig !

0

Wenn du wirklich nur ein Bestell Pferd willst solltest du eines abnehmen, das z.B. durch eine Fehlstellung nicht geritten, usw. werden darf. Die bekommst du meistens geschenk, wenn die Besitzet weissen, dass es bei dir gut aufgehoben ist. Jodoch kann es dabei öffters vorkommen, dass das Pferd den Tierarzt braucht als bei anderen.

Kauft du ein normales Shetti musst du mit 200-600 Euro rechnen (bei einem normalen Pony 400-1000). Jedo muss dieses Pferd auch beschäftigt werden! Unterschätze es bitte nicht wie viel Ziet dieses Shetti beansprucht - meistens brauchen sie sogar doppelt so viel Beschäftigung wie ein Großpferd!

Ein Shetty kostet unter 1.000 Euro. Die TA kosten sind gleich aber futter ist weniger. Die essen ja auch nicht so viel wie ein Warmblut oder so :D & wenn es keine Eisen braucht sind die kosten dort auch noch mal weniger ;)

Die Preise für den Kauf diese tollen Pferdchen sind von 100 bis 500 Euro. Bei seriösen Züchtern Ab 500 nach oben fast keine Grenze. Die Shettys sind wirklich einfach zu schade um als Beistellpferd ein langweiliges Leben zu führen. Sie haben unendlichen Bewegungsdrang, der mit auf der Weide und im Stall rumstehen und hin und wieder spazieren gehen nicht befriedigt werden kann. Shettys werden ohne mit ihnen zu Arbeiten, auf der Weide Dick und Krank. Unsere Weiden sind einfach zu fett ( Eiweißhaltig) . Bedenke wo sie herkommen! Tierarztkosten könnten Extrem ansteigen. Und dann kommt es Wie es kommen muß: Für ein Dickes Krankes und dadurch eventuell Hässliches Shettland- Pony möchte keiner viel Geld, nicht selten das mehrfache vom Kaufpreis bezahlen. Das Dicke Pony muß weg! Der Hufschmied ist billiger (bei gesunder Offenstallhaltung). Meine Empfehlung ist deshalb auch: Ein älters Pferd,was nicht mehr Reitbar ist würde sich über diesen durchaus wichtigen Job bestimmt freuen. Die Pferde bekommt man für günstig bis nicht so teuer, und Hufeisen brauchen sie auf der Weide und beim Spazieren gehen auch nicht wirklich. Ein solches Pferd was nur älter,aber gesund ist, ist beim Tierarzt und beim Hufschmied auch nicht sehr teuer. Also meine bitte . Shettys sind mindestens genauso wertvoll und lebensfroh wie die super tollen SPORT UND TURNIER PFERDE. Schon mal auf nem Shetty Turnier gewesen ? BITTE nicht NUR Beistellpony !

Manche Shettys kosten nur 200 € , manche aber auch 1200 €. Kommt auf Alter, größe, Papiere, Abstammung, Ausbildung... draufan. Ich rate dir eins : Kaufe KEINS beim Händler !!! Wir haben da einmal ein Shetty gekauft (es hieß es sei eingeritten, eingefahren...superlieb...) Also kaufen wir das ca. 1,10 m große Shetty für 800 € und erst danach merkten wir das es nicht eingefahren, weder noch gut eingeritten war :/ Hufschmied ist meistens Billiger als bei einem Warmblut

Was möchtest Du wissen?