Muslimin möchte ausziehen, darf aber nicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundstätzlich hat deine Freundin mit 20 das Recht, sich eine eigene Wohnung zu suchen. Ohne Unterstützung der Eltern könnte das allerdings schwierig sein, wenn man so jung ist und vermutlich noch nicht besonders viel Geld verdient. Einen guten Rat kann ich dir nicht geben, außer vielleicht nochmal in Ruhe mit den Eltern zu sprechen.


Hier in Deutschland ist deine Freundin volljährig und kann, wenn sie will, nach Australien ziehen.

Allerdings gehört sie außerdem der muslimischen Kultur an und je nachdem wie streng die gelebt wird, darf sie halt vieles nicht, was Männer dürfen.

Deine Freundin hat leider nur die Wahl sich zu entscheiden. Wohnung oder Familie.

Unter Umständen sagt sich dann ihre Familie von ihr los und verstößt  sie. (an Schlimmeres will ich jetzt mal nicht denken.)

was ist das nur für eine hässliche

0

Was soll an ihrer Antwort bitte hässlich sein? Das ist nun mal die Wahrheit ;)

Ich finde diese Antwort sehr gut geschrieben, ich hatte einmal selbst den Fall ausziehen zu wollen.

Bin auch Muslim, wollte mit 21 Jahren ausziehen, und dan wurde mir die Hölle heiß gemacht. Mit Beleidigungen fings an, mit Gewalt gings weiter, mehr möchte ich dazu nicht mehr sagen, denn es war echt keine schöne Zeit.

Es ist wirklich so, mir wurden 2 Sachen vorgeschlagen. Entweder ich ziehe aus und verliere alles (meine Familie etc.) oder ich bleibe zuhause bis ich irgendjemanden zum Heiraten gefunden habe und dan darf ich natürlich mit meinem Mann ausziehen davor halt nicht.

Ich finde diese denkweise wirklich sehr Krank, ich bin in Deutschland geboren und bin in Deutschland aufgewachsen, natürlich bin ich Stolz auf meine Wurzeln, und auch patriotisch. Aber das ist einfach zu viel, wie uns Mädels/Frauen alles verbietet wird. Sozusagen haben wir eigentlich überhaupt keine Meinungsfreiheit, dürfen kaum was alleine Entscheiden etc. 

1

Ja in der Regel zieht man ja erst mit der Heirat aus. Bei Türken zumindest. Bei arabern ist es soweit ich weiß auch so. Es ist nicht haram völlig alleine zu leben, nur wird das nicht gern gesehen. Dass iht Bruder darf und sie nicht, weist auf eine Doppelmoral hin. Sie sollte versuchen auf die Eltern zuzugehen und vielleicht auf einen Kompromiss hinarbeiten, z.B eine WG?

Was möchtest Du wissen?