Müssen Mischling abgeben wegen Allergie

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es auch schlimm das die Tierheime den Hund nicht aufnehmen weil sie keinen Platz haben. Zumal sie so voll sind weil sie die Tiere aus dem Ausland holen. Das macht mich echt wahnsinnig.

Häng doch beim Tierarzt oder bei mehreren Tierärtzten mal Zettel auf. Da läuft die Vermittlung über den TA und der weiß ja meistens wer ein guter Hundebesitzer ist und wer eher nicht.

Du könntest auch mit Deiner Tochter zu einem guten Heilpraktiker gehen. Die können Allergien auch ausleiten. Versuch wäre es evtl. wert.

Viel Glück.

woher willst du wissen, dass das tierheim hunde aus dem ausland holt? kennst du es? die meisten tierheime sind voll, weil erstens gerade urlaubszeit war und die hunde noch nicht alle wieder vermittelt sind und zweitens wir eine wirtschaftskrise haben und viele sich ihre tiere nicht mehr leisten können. ich finde diese polemik gegen hunde aus dem ausland unerträglich.

0
@Neufiliebe

Also für unser TH weiß ich es einfach 100%ig. Der "nette" Chef von unserem TH ist auch ständig im Fernsehen und stellt die Hunde vor aus dem Ausland. Er ist ständig unterwegs im Ausland um neue Hunde zu holen, weil er nämlich nicht genügend Hunde von hier hat. Und wer Geld verdienen will der holt sich die aus dem Ausland. Ist das Tierheim leer oder zu leer bekommt er viele Zulagen gestrichen. So ist es leider. Ich finde es unerträglich das so viele Hunde aus dem Ausland geholt werden.

0
@Jademuschel

naja, wenn du um die umstände in diesen länder wüsstest würdest du deine meinung vermutlich ändern. zwei meiner hunde sind aus ungarishn tötungsdeponien und dort ist das leben und sterben etwas anders, als in deutschland. allerdings waren meine hunde nicht in einem deutschen tierheim sondern in einem ungarischen. mein kleiner rüde kam im november zu mir, weil das welpenhaus voll war und welpen im freigehege im ungarischen winter erfrieren. dort sitzen mehrere hundert hunde in grossen gehegen. wie es dort zugeht kannst du dir wohl vorstellen. das ist allerdings die luxusversion. die orga von der ich meine hunde habe betreibt or ort tierschutz und aufklärung und egagiert sich auch europaweit politisch, um diese verhältnisse langfristig zu ändern. bis dahin muss allerdings jemand den tieren dort helfen. solange in deutschland jeder trottel mit einer hündin seinen geldbeutel mit welpen aufbessern darf und auch käufer für diese überflüssigen hunde findet, habe ich keine skrupel einen hund vor dem erschlagen werden im ausland zu retten.

0
@Neufiliebe

Ich habe ja auch gar nichts dagegen das die Hunde aus dem Ausland gerettet werden. Mir geht es nur darum das dann ein Hund wie dieser hier von Hundedame84, nicht aufgenommen wird, weil das TH voll ist mit den ausländischen Hunden.

Und klar weiß ich wie es den Hunden im Ausland geht. Ich weiß auch wieviele Kinder täglich im Ausland sterben.

0

also als erstes würde ich nochmal einen neuen Allergietest bei einem anderen Arzt machen und NICHT erwähnen, daß Tiere im Haus sind. Also nicht so "wir haben einen Hund, kann es sein, daß es von dem Hund kommt...?" Wenn der Test nicht eindeutig ist, sagt der Arzt sowieso, daß es vom Hund kommt... Glaub deinem Arzt nicht alles!!! Mein Sohn hatte auch Hautprobleme (Neurodemitis) und Asthma. Er hat Allergien gegen Hausstaub und Frühblüher. Wir haben Hunde und Katzen und mit denen hat mein Sohn kein allergisches Problem. Wir haben allerdings mehrere Allergietest machen lassen, bei verschiedenen Ärzten...

Auch Tierheime müssen sich an Gesetze halten und dürfen keine Tiere mehr aufnehmen,wenn die Tiere nicht genug Platz haben,es werden sich bestimmt Tierliebende Menschen auf eure Anzeige melden,guck sie dir genau an,und scheue dich nicht alles zu hinterfragen,Viel Glück!

danke schön

0

Hund und Allergie :/

Da wir vorhaben uns einen Hund zu besorgen, haben wir einen Allergietest gemacht. Ich bin zwar nur auf Katzen allergisch und zum Glück nicht auf Hunde, aber der Arzt meint dass es keine gute Idee wäre, einen Hund zu kaufen da ich auch auf Pollen und Hausstaub reagiere und somit ''anfällig'' wäre.

Kann ich den Hund jetzt vergessen oder gibts noch etwas Hoffnung? :D

...zur Frage

Welpe vom Züchter ohne Erfahrung?

Hallo!
Meine beste Freundin hat letztens beschlossen, sich einen Hund zu kaufen! Ich finde die Idee ersteinmal super, doch es gibt ein Problem!
Sie hatte noch nie zuvor einen Hund und ich denke, sie wird sich ein Welpen vom Züchter kaufen, jedoch hat sie keinerlei Erfahrung mit Hunden.
Ich habe ihr schon gesagt, dass sie erstmal im Tierheim umschauen soll.

Soll sie sich ein Welpe vom Züchter kaufen, oder ein Hund aus dem Tierheim???

Was ist eure Meinung????

Danke schonmal im Vorraus!
LG dogfan11

...zur Frage

Tierheim will hund nicht aufnehmen

Hallo, nun versuche ich schon eine ewigkeit meinen Hund zu vermitteln. Gestern ist es passiert, mein Hund hat nach meiner kleinen geschnappt. ( zur info: Mein Hund hat schlechte erfahrung mit Kindern, wurde von ihnen mit Flaschen beschossen. Hundeschule besucht, alles probiert) Jetzt kann meine kleine laufen, und mein Hund reagiert mit knurren etc. Gestern allerdings, hat meine ihre arme ausgestreckt, und aufeinmal kommt der hund in einer schnelligkeit und wollte sie schnappen, er hat gott sei dank mit erwischt. Nun will dennoch kein Tierheim den Hund aufnehmen, obwohl wir schon seit Ewigkeiten mit ihnen in Verbindung sind. Andere Tierheime sagen, das sie nur hunde aus ihrer Gegend nehmen können. Versteh ich ja! Aber ich weiß nicht, was ich machen soll. Wisst ihr vielleicht wo ich mich noch melden könnte? (zur info wir wohnen nähe chemnitz). Danke schön mal im vorraus

...zur Frage

Wo Boxer Rüden abgeben?

Hallo,

Bekannte von mir, müssen ihren an Krebs erkrankten Hund, der mit Spritzen behandelt wird (genaueres weiß ich nicht), abgeben. Jetzt wollten sie in ein Tierheim, doch ich hab gesagt, ich informiere mich mal. Ich will - genau so wie sie eigentlich auch - nicht, dass er in ein Tierheim kommt. Kenne ihn zwar nicht, aber Tierheime sind nicht so gut.

Habt ihr da Ideen? Anregungen? Wo man Boxer abgeben kann?

...zur Frage

Ist es eine Allergie oder Polypen?

Habe seit knapp 4 Monaten schnupfen. Anfangs war er nur morgens und nun hat es sich in den letzten Wochen so entwickelt das ich andauernd niesen muss und mir die Nase läuft. Aber nicht immer es sind wie Etappen. Habe anfangs gedacht es könnte eine Allergie gegen Hundehaare sein, aber ich kann mit meinem Hund kuscheln wie ich will da passiert nix. Anfangs waren die Nieser auch nur zu Hause doch jetzt begleiten sie mich auf Arbeit, im auto, draussen, im bus etc... Ich war schon beim Arzt für einen allergietest aber schaffe es leider nicht hinzugehen wegen meinen Arbeitszeiten und der ungünstigen Busverbindung.... Könnten es eventuell auch Polypen sein?

...zur Frage

Hundevertrag..abgeben verboten....ist das rechtens?

Hallo!

Da meine Tochter leider eine Allergie gegen unseren Welpen hat (Junghund), müssen wir uns leider von ihm trennen. Im Vertrag wurde aber reingeschrieben, das es verboten ist den Hund an dritte weiterzugeben oder zu verkaufen.....aber ist das wirklich erlaubt? Ich meine es kann doch immer mal etwas sein mit dem man absolut nicht rechnet. wie sieht es mit der rechtlichen Lage aus?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?