Mülltonnen vom Nachbarn vor meiner Garage zulässig?

Mülltonnen - (Nachbarn, Mülltonne)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beim Einfamilienhaus evtl. ja, beim Mehrfamilienhaus regelt es die Teilungserklärung, die Eigentümergemeinschaft oder der Vermieter.

solange deine einfahrt nicht versperrt ist ,weiß ich es nicht genau und denke das es die verwaltung regeln müsste ,wenn deine einfahrt versperrt ist ,ist es nicht zulässig und muss frei gehalten werden. ich hoffe es hilft.

Auf welchem Grundstück stehen denn die Mülltonnen? Ist es das des Nachbarn oder dein?

Es ist ein Mehrfamilienhaus, aber wir zahlen für die Garage und den Stellplatz davor.

0

Privatgrundstück tyrannische Nachbarn

Hallo ihr Lieben,

heute geht es mal um was anderes. Wir wohnen in einem Einfamilienhaus und teilen uns das Grundstück mit unseren alten Nachbarn. Die wohnen seit über 33 Jahren da wir erst 2. Diese Nachbarn werden Handgreiflich schreien und bedrohen uns ganz enorm. Reden geht mit denen garnicht weil Sie sofort angreifen und schreien.Jetzt ist es so das Wir eine Garage haben und die beiden nicht. Manchmal bleibt unser Wagen vor der Garage stehen wenn wir noch mal weg müssen. Nur um uns zu tyrannisieren parken unsere Nachbarn immer ganz knapp vor unserer Haustüre obwohl Sie selber enormen Platz hätten. Sie stellen auf dem ganzen Grundstück alles komplett mit Pflanzen zu so das man wirklich gucken muss wie man raus kommt vom Hof.

Ich frage mich nun da das Ordnungsamt sagt das es eine Privatsache ist, was ich noch machen kann. Ich denke wir müssen mal wieder zum Rechtsanwalt weil keiner helfen kann. Wer weiß ob wir uns das gefallen lassen müssen ? Wir parken ja auch nicht vor deren Hauseingang.Eure Meinung wäre mir echt wichtig.

...zur Frage

Rot und Orange, gilt diese Kombination noch immer als unmöglich?

Ich habe eine rote Jacke und überlege mir einen Rucksack zu kaufen, den es in verschiedenen Farben gibt. In orange sieht er am besten aus, aber es gibt ihn auch in schwarz und grau. Was meint ihr, kann ich es wagen den Rucksack in orange zu bestellen, oder bin ich mt schwarz besser bedient???

...zur Frage

Komfiszierung der Mülltonnen

Ich freu mich jeden Monat darüber, das der Nachbar seinen Müll in allen Tonnen entsorgt, auch Geschäftsmüll, Trödelmüll und Sperrmüll. Er hat jeweils eine grüne, gelbe und schwarze für sich und seine Familie. Vergangenen Monat hatte ich den Kanal voll und habe vorerst die Schwarze und die Gelbe gereinigt und in meine Garage gestellt. Jetzt beschwert er sich und behauptet, das ich kein Recht habe, die Mülltonnen zu ,, konfiszieren". So lange der Müll wegkommt, hat er das Recht in jeder Tonne Müll zu entsorgen. Was er nicht weiß und was ihn auch nicht interessiert, ich muß meinen Müll weiter in der Wohnung lagern. Das kann doch nicht sein, oder??

...zur Frage

Grenzbebauung, Pflege der Grundstücksgrenze

An einer 25m langen grundstücksgrenze wurde auf 6m Länge eine Garage gesetzt (genau gesagt sind es 10cm von der Grenze weg auf eigenem Boden). Direkt daran grenzt der schon länger bestehende Garten mit Grünfläche des Nachbarn. Wer muss die grundstücksgrenze nun an der Garage pflegen? Wenn Nachbar garten mit dem Rasentrimmer das gras schneidet, beschwert sich Nachbar Garage, dass das den Putz beschädigt. Nachbar garten bot Nachbar Garage nun an, dass er eine kiesschicht in dessen Garten anlegen könne, um sein Eigentum zu schützen. Das verneinte er und gab an, dass dieser Schutzstreifen von Nachbar Gärten entlang der Garage angelegt werden muss. (Auf eine gute Nachbarschaft hin und um einen guten Willen die gemeinsame Grenze betreffend hat aber Nachbar garten schon seinen während der Bauzeit zerstörten Gartenzaun auf seine Kappe genommen und ihn ersetzt).

Wie ist das rechtlich einzuordnen?

...zur Frage

Gewohnheitsrecht. - Gibt es für den Abstellplatz der Mülltonnen ein Gewohnheitsrecht?

Sachverhalt: Bereits seit über 13 Jahren stellt die Nachbarschaft ihre Mülltonnen auf einen öffentlichen Parkplatz. Von diesen öffentlichen Parkpläzen gibt es drei Stück, welche meist auch durch die selben Anlieger beparkt werden.

Wenn nun die Müllabfuhr kommt stehen normalerweise alle Tonnen auf dem selben einen Parkplatz. Nun beansprucht aber eine Familie, wo der Parkplatz genau vor dem Haus ist, diesen öffentlichen Parkplatz für sich und stellt die Mülltonnen auf die andere Straßenseite. Die Mülltonnen werden dort nun nicht mehr geleert, da die Müllabfuhr auf unserer Straße nicht drehen kann, bleiben sie voll.

Die Nachbarschaft möchte aber eigentlich ihre Mülltonnen wieder auf dem seit über 13 Jahren benutzten Parkplatz abstellen. Greift hier das Gewohnheitsrecht? Welche Partei hat Recht die Nachbarschaft oder die Familie?

Danke im Voraus

Grüße

S. Mensing

...zur Frage

Mieter bekommt es nicht geregelt seine Mülltonnen rauszustellen - Kündigung rechtlich möglich?

In einem 16-Parteien Haus gibt es 1 Mieter, der es einfach nicht hinbekommt seine Mülltonnen zur Abholung an die Straße zu stellen. Die Tonne quilt über, alles fliegt durch die Gegend. Teilweise werden die Tonnen der Nachbarn benutzt, die so auch schnell voll sind. Der Vermieter kann sagen und schreiben was er will, keine Verhaltensänderung des Mieters. In der Hausordnung steht, dass der Müll sorgfältig nach den städtischen Vorschriften oder nach Anweisung des Vermieters zu entsorgen ist. Ist eine Kündigung möglich? Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?