MTB-Rahmengröße

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Rahmengröße ist wie so viele Angaben im Prospekt ambivalent. Wenn sich mit der Höhe (Tretlager bis Sattelschelle) nicht auch der Radstand ändert, ist auf das Maß gepfiffen. Ich habe ein altes Gary Fisher MTB, da fällt das Oberrohr fast in BMX-Manier steil ab, entsprechend niedrig ist der Wert der Rahmenhöhe. Aber der Radstand ist deutlich länger als der des neueren MTB mit großem Rahmen. Beide passen; mit Sattelstange und Vorbau kann man da viel machen. Das mit dem längeren Radstand läuft ruhiger geradeaus, das mit dem kürzeren ist im Gelände agiler. Beide sind gut, halt anders.

Letzten Endes geht nichts über eine Probefahrt. Da ich ziemlich hoch bin, habe ich 29"er ausprobiert ... Probefahrten jeweils nach wenigen Metern beendet. An dem Konzept gefällt mir gar nichts - andere sind davon begeistert. Eigentlich zu kleine MTB machen mir Freude. Rennräder mag ich auch, aber die sind für meine Ausflüge nix, die brauchen eine Straße unten drunter. City und Trekking sind Gurken, die gehören in den Salat (dann lieber ein Hollandrad ohne Schaltung). Fahrräder per Katalog und technische Daten kaufen sollte man nicht.

Hallo, normalerweise fährt man die gleiche Rahmenhöhe - egal ob 29er Mountainbike oder die kleineren 26 Zoll und 27,5 Zoll (650B). Letztendlich empfehle ich aber immer vorab eine Probefahrt, denn meistens könnte man die Höhe betrachtend zwei verschiedene Rahmenhöhen fahren, jedoch muss einem der Rest der Fahrrad-Rahmengeometrie auch zusagen. Schliesslich ändern sich mit der Rahmenhöhe auch andere Maße wie Oberrohrlänge, Steuerrohrlänge etc. Einen guten Rahmenhöhenrechner für verschiedene Fahrradtypen gibt es auch hier: http://rad-salon.com/index.php?id=fahrrad-rahmenhoehe-berechnen . Da kommen zumindest mich selbst betreffend sehr exakte Werte raus.

Ich glaube, das 20 zoll ist zu gross für deine relativ geringe Schrittlänge. Du hast dann beim 29" einen relativ hoch stehenden Lenker bei geringem Sattelauszug und zu wenig Schrittfreiheit. Ich fahr ein 17" mit 84cm Schrittlänge, nur zum Vergleich, bin aber auch etwas kleiner. Du könntest ein 18" nehmen und ggf. einen längeren Vorbau montieren um deine Oberkörperlänge anzupassen.

Ja, der Rahmengrößenrechner meint, es wäre etwas zu groß. Der Lenker ist dann etwas höher, so dass du nicht ganz so sportlich nach vorn gebeugt drauf sitzt. Das könnte man aber durch einen anderen Vorbau schon ausgleichen.

Wie alt bist du denn? Wenn du noch etwas wächst, ist es genau richtig.

FelixLingelbach 14.06.2014, 10:41

Halt zurück! Du hast ein 29er bestellt, also ist es sinnvoller, beim Rahmengrößerrechner 'Trekkingrad' auswählen, denn das hat die großen Räder bei annähernd gleicher Geometrie. Dann stimmt 20 Zoll genau! Alles gut :-).

1
mojo21 14.06.2014, 10:45
@FelixLingelbach

Super Danke!

War mir nur etwas unsicher, da ich erst im nachhinein mir die "komischen" Rahmengrößenrechner angeschaut habe.

Werde es denke ich mal auch bei dem 20" belassen. :D

0

Ich glaube nicht, dass die Laufradgröße eine Rolle spielt aber nur zur info: Es sind 29"! :D

deine zoll angaben beziehen sich auf die größe der laufräder, nicht auf die rahmenhöhe. 18 zoll ist kleinkind größe und 20 zoll haben klappräder, du brauchst schon ein 26 zöller mit einer rahmenhöhe von mindestens 55cm.

downhillmaster 14.06.2014, 15:53

Rahmenhöhe wird auch oft in Zoll angegeben (wird gemessen von Mitte Tretlager bis Oberkante Sattelrohr), dort ist die Angabe im Unterschied zu den Zollangaben beim Reifen wenigstens präzise.

0

Was möchtest Du wissen?