Motorradführerschein A2 zu A mit 24?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe jetzt nicht nachgesehen sondern gehe davon aus, dass es in Österreich wie in Deutschland ist mit diesen Klassen.

Wenn du A direkt machen willst, dann musst du ein gewisses Alter haben (nämlich 24) und auch die Ausbildung mit einem schweren Motorrad machen. Das ist auch nicht so schwer zu verstehen.

Mit A2 macht man die Ausbildung mit einem etwas leichteren Motorrad. Man sieht vor, dass für die einfache Aufstufung lediglich mit einer Fahrprüfung dann aber zwei Jahre Erfahrung vorhanden ist. Daher muss man bei A2 mit 23 eben zwei Jahre warten - oder nochmal eine Ausbildung mit schwererem Gerät machen, wenn man 24 wird. Das ist durchaus so beabsichtigt. Dafür hat man auch die Möglichkeit, sogar mit 20 schon mit dieser zweijährigen Erfahrung auf den großen A umsteigen zu können.

Das hat doch nix mit Logik zu tun.

Das sind 2 von einander unabhängige Regelungen.  Die können sich zwar überschneiden, aber deswegen muß man diesen Fall nicht in den Einzellregelungen berücksichtigen. 

Vielleicht hat einfach keiner dran gedacht, oder die eine Regelung wurde von jemand anders formuliert als die andere.  Oder man ist einfach davon ausgegangen , daẞ Überschneidung  so selten vorkommt, daß es keine Notwendigkeit gibt da extra ne Regelung  für zu treffen. 

Wer macht denn mit 23 den A2 wenn er mit 24 den A machen kann ?

Also in Deutschland kann man das so problemlos machen. (Mit 23 A2 und dann mit 24 nach einem Jahr A(offen)) Ich schätze das das bei dir in Österreich nicht anders sein wird. Ich muss leider noch bis nächstes Jahr warten, bis ich endlich offen fahren darf. Bzw. erneut eine praktische Prüfung ablegen darf. Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt!

Wenn du den A2 weniger als 2 Jahre  hast machste aber die ganze Führerscheinprozedur mit Theorie und Pflichtstunden , ned nur die praktische Prüfung.

0

Echt?? Das ist ja echt doof. Das wusste ich nicht. Aber dennoch ist es nicht unmöglich. :-)

0

Hey Rango2,

ich selbst kann dir leider keine Antwort geben, aber so wie du geschrieben hast, wäre das wirklich unlogisch. Am besten ist es glaub ich, wenn du in der Fahrschule direkt nachfragen würdest :)

So unlogisch ist das gar nicht. Der Gesetzgeber geht davon aus, dass man für das Führen der großen Motorräder ein Mindestalter (und Reife + Ausbildung mit der großen Maschine) braucht oder eben zwei Jahre Erfahrung mit A2.

0

Was möchtest Du wissen?