Führerscheinklasse A2 auf A aufwerten unter 2 jahren besitz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

nur wenn du den A2 zwei Jahre oder länger besitzt, ist es nur mit der praktischen Prüfung (und wahrscheinlich ein paar Übungsstunden) getan.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__15.html

Willst du die Klasse A vorher erwerben, dann musst du

  • zum theoretischen Unterricht,
  • sechs besondere Ausbildungsfahrten absolvieren,
  • sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung absolvieren.

https://www.gesetze-im-internet.de/fahrschausbo_2012/anlage_4.html

Fazit: Besser bis übernächstes Jahr gedulden und den vereinfachten Aufstieg nach § 15 FeV machen!

Viele Grüße

Michael


entweder hälst die 2-Jahresregelung ein, oder absolvierst eine komplette Prüfung

beim Stufenführerschein brauchst nur die vereinfachte praktische Prüfung - um den Aufstieg zu absolvieren sind es eben 2 Jahre Besitz des A2 und KEINE paar Monate

Kannst du - musst aber die komplette Prüfung machen. Also nicht die verkürzte sondern wieder mit Theorie, etc. 

Alternative: 2 Jahre warten... Für dich wäre der A SZ 80 die richtige Wahl gewesen... Wusste deine Fahrschule offensichtlich nicht. :(

https://www.600ccm.info/1/170215/Führerschein_Klasse_A_Schlüsselzahl_80_-_eine_Lücke_in_der_FeV

Seebeschmid 11.09.2017, 18:01

Vielen dank für die info. Hab ich das jetzt richtig verstanden das es mit den 2 prüfungen getan ist? Ich brauche keine pflichtfahrstunden oder ähnliches?

0
Gaskutscher 11.09.2017, 18:18
@Seebeschmid

Das mit dem A SZ 80 ist für dich vorbei - du hast schon den A2.
_____

Was deine Optionen sind:

Eine Prüfung (frühestens ein Monat vor Ende der 2 Jahres Frist) - mit 25. 

Oder das komplette Pflichtprogramm inkl. Theorieunterricht und Sonderfahrten mit 24.

0

Was möchtest Du wissen?