Motorrad richtig schalten?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Motorrad richtig zu schalten lernst du nicht in der Fahrschule. Dazu gehört das du auf den Motor hörst. Zu hohe und zu nierige Drehzahlen sind zu vermeiden. Gleichwohl kan es sein das du z.B. bei Berghabfahrten mal in einen niedrigen Ganmg schaltest um mit dem Motor mit zu bremsen. Ich habe mal gelernt das man alle Gänge, egal ob hoch oder runter, durch schaltet. Die linke Hand an der Kupplung ist der wichchtigste Schaltpunkt.

das wollte ich nicht wissen, lese dir die Frage von mir nochmal RICHTIG durch ;)

0

in den ersten gang könnte man bei geringen geschwindigkeiten schalten, aber eigentlich ist der nur zum anfahren, weil der auch VOR dem leerlauf liegt, alle anderen liegen dahinter/darüber. durch die starke untersetzung wäre die motorbedingte verzögerung so heftig beim einkuppeln in den ersten gang, dass man das lieber lassen sollte.

wenn du anhältst, ziehe die kupplung, bremse und steht. dann schaltest du in den leerlauf, wartest, bis die ampel auf grün springt, ersten gang rein und losfahren.

das lernt man ganz schnell. Da kann man nicht in der fahrschule lernen. Höre auf das Motorrad auch wenn es jetzt bescheuert klingt aber nach einiger Zeit wirst du merken wie dir die Maschine "flüstert" das du schalten musst. Das hört man am Motor und auch merkt man es am Motorrad selbst.

das wollte ich nicht wissen, Lese dir die Frage nochmal RICHTIG durch ;)

0
@Lambo96

doch aber du hast meinen Antwort wohl nicht verstanden ;) höre auf den motor auf das Bike es wird dir sagen ob du schon bei 30km/h in den 1schalten kannst oder erst bei 5 oder gar erst wenn du stehst

1

Wie schaltet man beim Motorrad richtig runter?

zu anfang: Bitte achtet nicht auf Rechtschreibung, groß/klein schreibung und Zeichensetzung! Hey leute, ich mache gerade meinen A1 Führerschein und ich komme mit dem Hochschalten und allem ganz gut klar, nur mit dem runterschalten hab ich probleme. Mir ist klar ich muss runterschalten wenn die Drehzahl zu niedrig ist und das Motorrad nichtmehr zieht oder wenn ich einfach langsammer fahre. Nun ist aber meine Frage gibt es bestimmte Geschwindigkeiten bei denen ich nicht in einem gewissen Gang sein sollt wie z.B. logischerweis bei 30kmh in den 1. Gang schalten oder bei 80kmh in den 3. Gang schalten? Es ist nämlich so, wenn ich schnell fahre so um die 80-100kmh und im 6. Gang bin und mein Motorrad aber nichtmehr zieht muss ich ja logischerweise runterschalten in den 5. gang aber ich habe angst dass bei der Geschwinigkeit mein Hinterrad blockiert oder so. Oder auf der Schnellstraße wenn mein Motorrad da im 6. Gang bei 100-120kmh plötzlich nurnoch eine drehzahl von 4000 hat oder so hab ich angst runter zu schalten weil ich nicht will das mein motorrad dann blockiert. Es ist auch oft so das wenn ich runterschalte dass das Motorrad so einen ruck macht wenn ich wieder gas gebe.

also ich hoffe ihr versteht was ich meine und was ich wissen will. Danke im vorraus und bis dann

...zur Frage

Motorrad im Stand schalten, schädlich?

Hallo, ein Kollege von mir hat heute in der Pause an meinem Moped geschaltet als der Motor aus war. Ich weiß nicht ob er mit oder ohne Kupplung geschaltet hat. Ist das schädlich?

...zur Frage

Welche Ursache könnte dieses Verhalten/Problem haben?

Hallo, ich bin gestern mit einem unserer Autos gefahren (Opel Astra H Bj 2010). Er fuhr sich wie gewohnt aber in dem Moment als ich die Kupplung getreten habe, um in den fünften Gang zu schalten, drehte er plötzlich für eine Sekunde hoch auf 8000, also Anschlag und dann war es plötzlich wieder weg und er verhielt sich wieder wie immer. Wir hatten sowas noch nie erlebt und das hat er auch noch nie gemacht. Woran könnte das gelegen haben? Ich habe weder in einen falschen Gang geschaltet noch während dem Gangwechsel das Gaspedal betätigt.

...zur Frage

Passat 3bg B5,5 Automatik?

Ich fahre einen VW Passat 3bg Baujahr 2003 mit dem 2,5 Tdi Motor.

Und folgendes Problem habe ich.

Wenn ich von P auf D schalte fährt das Auto ohne probleme und gänge 432 sind auch ohne Probleme. Schalte ich auf R ist das Auto im N Modus also im Leerlauf.

Wenn ich Rückwerts fahren will muss ich Knopf am Schaltknauf drücken und zwischen P und R halten, dann ist erst R drinnen.

Schalte ich wieder auf D rollt das Fahrzeug nicht los sondern muss Gas geben damit es fährt.

Die Tiptronic wo man Manuel schalten kann funktioniert nur manchmal .

Wenn ich rüberschalte ist er immer noch auf Automatik und manchmal erscheinen die Gänge 1234 schalte ich paar Gänge dann ist es wieder weg.

Im Tacho wo die Gänge angezeigt werden flackert es immer. ALso zeigt nicht immer an in welchem Gang ich gerade bin auser P und N 432 das zeigt er immer richtig auser DundR spinnt der immer.

Hat jemand eine Idee was es sein Kann?

Man sagte es hat was mit dem Magneten im Schaltknauf zu tun aber habe ausgebaut nichts geholfen. Ausgelesen habe auch schon keine Fehler.

...zur Frage

Wann beginnen zu schalten (Motorrad)?

Hallo ich bin jetzt 15 Jahre alt, und würde gerne mit 18 mein A2 machen. Ich weiß das dauert noch nen bissel, und ich werde es in der Fahrschule lernen aber mich interessiert das sehr. Ich weiß das man zum schalten Kupplung ziehen dann Gas loslassen und dabei dann nach unten Schalten/Oben Schalten muss um in Gang zu kommen. Jetzt ist meine Frage wann genau muss man denn Schalten? Ich würde immer schalten wenn der Drehzalmesser in /kurz vor dem Roten bereich kommt. wäre das so richtig? oder wann schaltet man genau? Danke für eure Antworten gruß Toni :D

...zur Frage

Motorrad Probleme beim schalten 1. Und 2. Gang?

Habe eine yamaha xj 600 s diversion. Jetzt habe ich eine Frage, das ist mir heute beim fahren aufgefallen. Als ich com 4. Gang runter geschaltet habe(ich wollte in den 1. Gang) hat es aufeinander angefangen zu kanarischen und die Kupplung ist bei neutral stehen geblieben, als ich den Kupplungshebel los gelassen habe und wieder gezogen habe ging es wieder in 1. Gang zu schalten.woran kann das liegen?

Und zweite Frage: wenn ich vom 2.Gang in den 1. Gang schalten will dann springt.Der auch automatisch in neutral woran kann das liegen.

Mfg Markkof

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?