Beim Anfahren mit Motorrad ohne Kupplung in 1.gang (schädlich)?

3 Antworten

Es kann bei sowas jederzeit ein Zahn eines Zahnrad vom Getriebe abbrechen, außerdem belastet sowas die Antriebskette, die Steuerkette und die Motorpleuel, aber wenn die Maschine seit dem kein extrem lautes ungewöhnliches Geräusch macht sollte ja eigentlich noch alles in Ordnung sein, oft sollte dir das aber nicht passieren.

Woher ich das weiß:Hobby – Viel selbst geschraubt und in Ordnung gebracht

Wenn es geklappt hat, heisst das, dass du genau die richtige Geschwindigkeit hattest, um ohne Kupplung zu schalten.

Das ist nicht weiter schlimm.

Mit freundlichen Grüßen👍🏻

Alles klar danke ja war ja aus dem Stand hätte ja keine Geschwindigkeit drauf

0

Ah, dann ist es vielleicht nicht so gut.

Aber egal, wird schon nichts kaputt sein.

Mit freundlichen Grüßen👍🏻

1

Mach dir mal keinen Kopf. Selbstverständlich sollte man beim Schalten den Kraftfluss generell unterbrechen. Aber wenn der Gang ohne großen Widerstand rein geflutscht ist, ist das in der Regel Kein Problem.

Ich leg mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte das war nicht schlimm.

1

Gut ist es auf alle Fälle nicht, aber meist stirbt das Motorrad ab, wenn du nicht die Kupplung ziehst.

Was möchtest Du wissen?