Motor schwitzt oder ZKD defekt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie immer  gleiche Frage : Welcher Hersteller und welches Modell ???????

Viele Motoren schwitzen  das nennt man in TüV-Kreisen " leichte undichtigkeit ohne die unmittelbare Gefahr des Abtropfens"  ..

Je nach Hersteller würde ich mit mal die Motorentlüftung bzw die Kurbelgehäuseentlüftung anschauen.. Mit der alterung sind häuffig diese verschlauchungen undicht und ölnebel tritt in geringen Mengen aus.. was das schwitzen erklären könnte.. Der Ölverbrauch ist abhängig von der km leistung  unauffällig wenn nicht sogar als Normal einzustufen.

Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electro20
18.06.2016, 15:27

Hallo Joachim, danke für deine ausführliche Antwort. Es ist ein octavia 1u5, Baujahr 2002, 1.6 SR Benziner.

0

Das ist doch durchaus noch im normalen Bereich, früher waren bis 1,5 Liter pro 1000 km noch üblich (Alfa). Wenn der Ölverbrauch steigt, sind das häufig die Ventilschaft- Dichtungen, nicht die Kopfdichtung. So lange der Motor nach Schiebebetrieb (eine längere Strecke bergab) und anschließendem Gasgeben keine blaue Auspuffwolke bringt, ist alles OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Liter Öl oder Kühlflüssigkeit oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, wo der Motor feucht ist. Kann auch nur die Ventildeckeldichtung sein.. Außerdem ist 1l/10000km nicht gerade viel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?