Golf 4 öl verbraucht 3000 km 2 liter?

4 Antworten

Das ist gerade noch so tolerierbar, allerdings wird das nicht besser werden wenn du nichts unternimmst. Ich würde mal schauen ob es irgendwelche sichtbaren Lecks gibt. 

Bei 2 liter auf 3000Km wäre eine ölpfütze am boden. Das Zeug wird verbrannt.

0

Das ist noch im Normalbereich. Laut VW stimmt erst etwas nicht, wenn der Motor auf 1000km mehr als 1 Liter öl verbraucht.

Ein so altes Auto verbraucht schon etwas mehr Oel. Aber solange es noch faehrt...

So ein altes auto ist nur ein Facktor. Der 2. Ist die Marke :D

0

Wo muss man beim VW Golf VI das Scheibenwischwasser nachfüllen?

1.4 Liter Motor, 80PS, Motor: CGGA Bild: https://goo.gl/images/1wfzdk

...zur Frage

Golf 5 1,4 Benzin 80 ps?

ist ein Kauf von einem Golf 5 bj 2007 150000 km 1,4 Liter Motor und 80 ps sinnvoll oder macht man einen Fehler mit soviel km? Danke im Voraus

...zur Frage

Golf 5 2.0 FSI Hoher Öl verbrauch! Wieso!?

Hallo,

ich fahre den Golf 5 2.0 FSI und der verbraucht mir 1 Liter Öl auf ca. 1000 km. Das ist nicht mehr Normal. Alle 3 Wochen fahre ich 1 Woche Autobahn, 30 km hin und 30 km zurück. Dort ist mein Ölverbrauch nicht mehr 1 Liter auf 1000 km sondern 1 Liter auf 500-700 km. Ich weiß es könnte alles sein, aber der Verbrennt es, der verliert es nicht. Kolbenringe wechseln? Was kann es sein?

...zur Frage

Meine Auto golf IV 1.4 16v bei 500 km Verbraucht Viel Öl?

Meine Auto golf IV 1.4 16v bei 500 km Verbraucht Viel Öl?

...zur Frage

Golf 3 AEE Motor?

Hallo zusammen
Meine Freundin hat nen Golf 3
Im fahrzeugbrief steht dass der Motor (1,6 Liter ) 75 PS hat
Aber das Auto beschleunigt viel schneller als ein 75 PS Motor
Und die Höchstgeschwindigkeit ist auch höher wie ein vergleichbares Auto mit 75 PS
Was ist da los ? Kann mir einer helfen ?
Änderungen am Motor oder ein Motorwechsel ist nicht bekannt

...zur Frage

VW Golf 3 schneller als angegeben?

Ich besitze einen 1995er Golf 3 mit einem 1.6 und 75 PS Motor. Laut diversen Quellen im Internet soll bei diesem Modell die Dauer von 0 - 100 km/h bei etwa 13 - 14 Sekunden liegen. Zwar hab ich dies nie genau mit Stoppuhr oder ähnlichem nachgemessen, allerdings hab ich des öfteren selber die Sekunden nachgezählt und bin so stets auf ein deutlich schnelleres Ergebnis gekommen. So sollte meiner in etwa 9 - 10 Sekunden benötigen. Natürlich ist das wie gesagt kein genaues Ergebnis, aber eine Abweichung von 4 - 5 Sekunden ist schon arg.

Auch hab ich nochmal im Fahrzeugschein nachgeschaut und auch dort ist angegeben, dass er 55kw hat, also 75PS. Ein nachträgliches Tuning schließe ich auch aus, da das Auto gerade einmal 2 Vorbesitzer hatte, einen Rentner und eine junge Fahranfängerin.

Also, wie könnte man sich so etwas erklären? Sind die Leistungsangaben eventuell langsamer angegeben, als in der Realität? Oder kann es gar sein, dass ein stärkerer Motor drin ist, wovon niemand etwas weiß?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?