Mittel gegen "Mundablecken" KLEINKIND

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kann man nur mit Bepanthensalbe und/oder Labello versuchen, die Umgebung der Lippen zu heilen und hoffen, dass die Luft draußen bald nicht mehr so schneidend kalt ist, denn die hilft kräftig mit, um die zarte Umgebung der Lippen zu reizen und zu röten. Möglicherweise hilft es auch mit, wenn man dem Kind jedes Mal, wenn es "erwischt" wird, zur Ordnung gerufen wird. Mit 4 Jahren wei ein Kind ja doch schon einigermaßen, was ein NEIN! bedeutet.

normalerweise dürfte aber nichts passieren. Nimmt er noch immer einen Nuckel, so dass sich die Haut entzünden kann? Hat er übersäuerten Speichel durch falsche Lebensmittel? Viel Zucker, Farbstoffe, Konservierungsmittel?

Fettcreme finde ich gut, wobei ich von Bepanthen begeistert bin. Für Kinder in dem Alter ist es ein Lustgewinn sich die Lippen zu lecken. Streichel ihn mal mit einem Finger zart um den Mund.

Creme und ansonsten ignorieren. Leg mal ein paar Streichelminuten mit ihm ein. Meine Kids haben gegrunzt vor Wonne, bis sie dann genug hatten, es auch zeigten und sich dann wieder der "harten Welt" stellen konnten.

hatte meine cousine auch. geh erstmal zum arzt du brauchst crtisoncreme (verschreibungspflichtig) behlohn dein kind wenn es nicht leckt z.B. mit schocki oder das ihr in den zoo geht wenns weg ist ^^

mach einen tee aus tausendgüldenkraut. der wirkt wundheilend und schmeckt bitter.damit tupfe die haut um die lippen immer wieder ab. wenn du das in der nacht während er schläft, wiederholst, kann es gut wirken.

falls er trotzdem leckt, wirkt es appetitanregend :-).

Was möchtest Du wissen?