Mitbewohner (Untermieter) wegen Drogen (kiffen) außerhalb der Kündigungsfrist rauswerfen

10 Antworten

konsumiert er die Drogen in der Wohnung? Das wäre meiner Ansicht nach ein Kündigungsgrund. Tut er das nicht, ist dies kein Kündigungsgrund. Einzig die verspäteten Mietzahlungen könnten eine Kündigung begründen, aber selbst das steht auf äußerst wackeligen Beinen, da die Miete ja regelmäßig eingeht.

ich weiß nicht recht. selbst wenn es legal ist, es wäre nicht grade ein feiner Zug von euch. Gibt es denn keine Möglichkeit mehr, ihn durch reden zum gehen zu bewegen?

ich weiß das es ziemlich asi ist, aber der typ ist einfach nicht mehr tragbar. er lässt auch nicht mit sich reden, verdreckt alles, macht nix sauber, überweist die miete bisher jeden monat mindestens 6 tage zu spät etc.pp

0

naja gut aber drogen sollten jawohl dazu gehören oder?

Du solltest Dir mal die Definition der Weltgesundheitsbehörde WHO des Begriffes "Drogen" zu Germüte führen. (So etwas kann man googeln.)

Die weltweit am meisten verbreitete Droge mit der höchsten jährlichen Todesfallrate ist übrigens der Alkohol. Natürlich ist Alkohol "legal" und "Cannabis" zählt zu den illegalen Substanzen, aber a) gilt in den eigenen (angemieteten) vier Wänden das Recht auf Privatsphäre, b) ist der Konsum von Cannabis kein strafwürdiges Delikt und c) gilt in der Mehrheit der Bundesländer eine Eigenbedarfsregelung von durchschnittlich 6 Gramm, bei denen Strafverfahren überwiegend eingestellt werden.

Was Du tun kannst, ist die Unpünktlichkeit der Mietzahlungen abmahnen und nach der zweiten Abmahnung eine Kündigung mit angemessener Frist aussprechen. Zur Not einfach mal beim Mieterschutz nachfragen.

Mitbewohner ohne Untermietvertrag kündigen in Österreich

Guten Abend, ich hab folgendes Problem:

Ich, Hauptmieter einer 3er WG, möchte einem meinem Mitbewohner kündigen. Dieser Mitbewohner hat sein Zimmer, ohne Absprache mit mir oder der Mitbewohnerin, zum 1.5.11 als "zu vergeben" inseriert. Dieses Inserat wurde am 29.4.11 Aufgegeben. Dass er ausziehen will hat er mir am 11.5.11 mitgeteilt. Nun habe ich eine neue Mitbewohnerin gefunden, welche am 1.6.11 einziehen möchte. Ich befürchte allerdings, dass der Mitbewohner, welcher ausziehen möchte, dies nicht bis zum 1.6.11 tut. Es besteht KEIN schriftlicher Untermietvertrag. Welche Möglichkeiten habe ich als Hauptmieter ihn bis zum 1.6. aus der Wohnung zu bekommen? Ist eine schriftliche Kündigung unter Zeugen juristisch verwertbar? (Kündigungsfrist hier 14 Tage?) Ich bin gerade ziemlich aufgeschmissen und sauer und würde um rasche Antwort bitten.

 

mfg

 

...zur Frage

Mein Hauptmieter zieht aus. Werden alle Untermietverträge übernommen?

Ich wohne in einer WG. Mein Mitbewohner ist der Hauptmieter und mat einen mündlichen Untermietvertrag mit mir. Er hat mir den Untermietvertrag fristgerecht zu Ende Mai schriftlich gekündigt, will aber selbst schon zu Ende März ausziehen und sucht gerade nach einem neunen Hauptmieter für die Wohnung, der seinen Mietvertrag übernehmen soll.

Was passiert jetzt mit meinem Mietvertrag, der ja noch bis Ende Mai läuft, wenn mein Hauptmieter ab April gar nicht mehr Mieter in dieser Wohnung ist? Bin ich gezwungen mit dem neuen Hauptmieter einen neuen Vertrag auszumachen oder ist das das Problem des alten Hauptmieters?

Beste Grüße

...zur Frage

Untermieter wie kündigen?

Hallo liebes Forum,

ich habe ein Haus an ein Rentner Ehepaar vermietet und in den Mietvertrag aufgenommen das die Tochter in dem Haus als Untermieterin wohnen wird.
Ich wusste zwar das die Tochter mit ihrem Mann und Kind ins Haus ziehen wird, im Mietvertrag habe ich aber nur die Tochter als Untermieterin aufgenommen. Ihr Mann hatte ich da noch nicht kennen gelernt.
Nach einigen Monaten habe ich Ihren Ehemann kennen gelernt und er ist ein sehr unhöflicher Mensch, um ehrlich zu sein bereue ich es das ich dass Haus an diese Menschen vermietet zu habe. Ich möchte nicht weiter darauf eingehen, meine Frage ist kann ich die Mieter/Untermieter kündigen? Ihr Mann wurde nicht in den Mietvertrag aufgenommen.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Untermietvertrag am 15.04.13 unterschreiben, Vertragsbeginn aber 01.04.13 möglich?

Hallo,

Ich bin mit einem Studienkollegen von mir in eine WG gezogen. Ich bin der Hauptmieter und er somit Untermieter. Den Untermietvertrag haben wir aber aus zeitlichen Gründen jetzt erst fertiggestellt. Meine Frage ist, ob mein Mitbewohner den Vertrag heute unterschreiben kann, obwohl Vertragsbeginn der Monatsanfang ist, also quasi rückwirkend.

Lg

...zur Frage

Kann mein Freund mich einfach so rauswerfen?

Mein Freund und ich wohnen seit ein paar Monaten zusammen. Gestern hatten wir einen heftigen Streit und nun möchte er, dass ich morgen aus der Wohnung ausziehe.

Er steht alleine im Mietvertrag und einen Untermietervertrag haben wir nicht. Ich bin in der Wohnung gemeldet und zahle Miete. Allerdings nur 1/5 von der gesamten Miete, da er sehr viel mehr Geld verdient als ich und ich allgemein nicht sehr viel verdiene. Das war bevor wir zusammengezogen sind abgemacht und so in Ordnung für ihn.

Ich habe keinen Kontakt zu meinen Eltern, bei Freunden könnte ich auch nur ein paar Nächte bleiben. Wenn er mich rauswirft sitze ich auf der Straße. Ich bin total verzweifelt weil meine Beziehung in die Brüche geht und ich Angst habe obdachlos zu werden. Eine Wohnung alleine kann ich mir nicht leisten... selbst ein WG-Zimmer wäre schon zu viel. Kann er mich denn einfach so rauswerfen?

...zur Frage

Mein Untermieter hat letzte Miete nicht gezahlt. Was kann ich tun?

Guten Tag,

Es geht um folgendes. Ich habe ohne die Erlaubnis des Wohnungseigentümers als Hauptmieter die Initiative ergriffen und ein Zimmer in meiner Wohnung ohne schriftlichen Untermietvetrag untervermietet. Der Untermieter hat zwei Monate auf meine Bitte das Geld mir teilweise auf die hand bezahlt. Teilweise es mir überwiesen. Jetzt ist er nach zwei Monaten einfach ausgezogen, ohne mir die letzte Miete von 200€ zu zahlen. Meine Fragen, kann ich dagegen vorgehen? Wenn ja wie? Wenn ja was kostet mich der ganze Spaß? Wenn ja lohnt sich das überhaupt? Was würde bei Erfolg passieren?

Ich danke für die Antworten im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?