Mit welchen Optiker habt ihr die bessere Erfahrung gemacht (Fielmann vs Apollo)?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Apollo 40%
Sonstiges 40%
Fielmann 20%

8 Antworten

Apollo

Fielmann: eine Brille vor vielen Jahren war i.O.

Meine letzte Erfahrung: einmal schlecht die Werte ermittelt und bei der nachbesserung ebenfalls versagt. Fazit: Brille zurückgegeben. Problem: ich brauche die zwingend für die Arbeit und hatte viele Scherereien deshalb.

Apollo: vor Jahren eine gute Etfahrung gemacht. Nachdem dieses Jahr das Fielmann Problem auftrat bin ich wieder hin und es hat auf anhieb alles geklappt.

Ich gehe nicht mehr zu Fielmann.

Sonstiges

Die letzten Male, wo ich eine neue Brille brauchte, habe ich jeweils mehrere Optiker aufgesucht, auch die einschlägigen Filialketten.

Die besten Erfahrungen habe ich jeweils bei örtlichen, unabhängigen Optikergeschäften gemacht.

Fielmann & Co. mögen vielleicht billiger sein, haben scheinbar auch eine größere Auswahl. Beim örtlichen Optiker fand ich aber eine bessere Auswahl, die meinen Bedürfnissen viel mehr entsprach. Auch die Betreuung/ Beratung fand ich dort deutlich besser.

Apollo

Mit Fielmann hab ich schlechte Erfahrung gemacht die haben mir damals eine Brille gegeben obwohl ich eigentlich keine brauche und dadurch haben sich meine Augen dann leicht verschlechtert

Bei Apollo sind manche die ich kenne und die haben nur gute Erfahrungen gemacht

Sonstiges

Meine ersten beiden Brillen waren von Fielmann, die Erste von deren Eigenmarke, die Zweite von einer Marke. Beide waren von der Verarbeitung her nicht so prickelnd (bei der Übergabe bereits wackelnde Bügel)+ langes Warten auf die Abholung.
Zudem sind die Sehtests eine echte Lachnummer.

Sind nun bei Abele und sehr zufrieden!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Sonstiges

Ich gehe immmer zu verschiedenen Optikern, aber zu Fielmann schon lange nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?