Mit Lehrer schreiben?

16 Antworten

Also per E-Mail auf keinen Fall, wir haben alle die Emailadressen von allen unseren Lehrern um ihnen zu schreiben, bei Organisationsdingen oder Problemen. Schreibe auch mit einem Lehrer unserer Schule wie einige andere auch ganz einfach weil der jenige eine AG leitet und wir auch ein persönliches Verhältnis haben also mach dir da mal keine Sorgen, dass ist auch rechtlich gesehen völlig okay (also bei "normalen" Gesprächen natürlich, you know😀)

Nein, das habe ich zur Realschulzeit auch gemacht.. in der Berufsschule auch!

Mit einer Lehrerin sogar über private Probleme.. da gab es nie Probleme! Denk' mal in die Richtung: Die Lehrer geben euch die Kontaktdaten doch dafür, dass ihr sie nutzt :)

Also ich habe auch schon ab und zu mit meinem Lehrer etwas geschrieben. Aber dann auch nicht über irgendwelche Sachen. Zum Beispiel habe ich manchmal mit ihm geschriebn, als wir mit ihm auf dem Landschulheim waren. Da kann man da dann schon mal mit ihm schreiben und ihn irgendwelche Sachen fragen, welche was mit der Schule oder dem Aufenthalt zu tun haben. Ich habe ihn aich schon mal etwas zu Hausuafgaben/Klassenarbeiten gefragt, da er uns angeboten hat, uns vor Klassenabreiten zb. Aufgaben zu erklären und vorzurechnen. Wenn es also etwas ist, was mit dem Unterricht oder allg. der Schule zu tun hat, kannst du das mit gutem Gewissen machen, wenn er euch seine Nummer gegeben hat. PErsönliches/Privates würde ich auf keinen Fall fragen, auch nicht, wenn er euch seine Nummer gegeben hat!

Es ist nicht verboten . Wenn es um schulische Sachen geht wird das auch kein Problem sein und der Lehrer wird dir antworten . Wenn es schon um privateres geht , denke ich , dass er lieber mit dir reden würde , vorallen als Schülerin. Aber sollte es aus Langeweile wie zB zu Freunden sein dann solltest du es unterlassen. Lehrer haben schon genug um die ohren.

Verboten ist es nicht. Als Schüler würde ich es aber lieber lassen.

Während der Stunden ist genug Zeit zur Konversation. Eine Ausnahme könnte ich mir vorstellen, wenn Schüler sehr große Problem haben, wie Missbrauch oder drohende Wohnungslosigkeit, und das natürlich nicht unbedingt vor Anderen sagen wollen.

Was möchtest Du wissen?