Mit Hauptschulabschluss Fachinformatiker bei Telekom?

2 Antworten

Wer nicht absolute Lernprobleme hat oder dringend auf das Geld einer Lehrstelle angewiesen ist, sollte auf jeden Fall einen Realschulabschluss machen. Gerade für einen Job im Bereich Informatik sehe ich einen Realschulabschluss schon als absolute Voraussetzung an.

Laut Berufsbeschreibung braucht man mindestens einen Realschulabschluss. Aufgrund der Menge der Bewerber nehmen viele Firmen aber auch nur Leute mit Abitur - gerade in Norddeutschland. Mit einem Hauptschulabschluss würde ich da keine Hoffnung schöpfen, denn der Beruf hat schon seine Herausforderungen und ist gleichzeitig ziemlich gefragt. Sag Deinem Kumpel, dass er das eine Jahr noch durchhalten soll. Denn auch später wird es die Ausbildungsplätze noch bei der Telekom und anderen Firmen geben. Ein Realschulabschluss macht sich aber auch später deutlich besser als die Hauptschule. Und wenn es mit der Bewerbung nicht klappen sollte, gibt es noch die Chance das Abi nachzuholen. Damit sollte er auf jeden Fall seinem Wunschberuf nachgehen können.

Mit Hauptschulabschluss Ausbildung zum Fachinformatiker möglich?

Hallo,

kann man mit einem Hauptschulabschluss eine Ausbildung zum Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung machen? Naja, das es möglich ist, ist schon klar, aber wie hoch sind die Chancen eine Ausbildung zu bekommen?

mfG

...zur Frage

Wie kann ich mit quali. Hauptschulabschluss Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung werden?

Wie kann ich jetzt mit dem quali. Hauptschulabschluss eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung machen?

...zur Frage

Ausbildung zum Immobilienkaufmann mit einem Hauptschulabschluss?

  • Wie kann ich mir diesen Beruf ansehen? Wo muss ich mich hin wenden?
  • Wie stehen die Chancen mit einem qualifizierten hauptschulabschluss?
...zur Frage

Weg 1 oder Weg 2?

Hallo zusammen
ich ( 20/m) aus Syrien und bin 2 Jahre in Deutschland.
Ich besuche zurzeit eine Schule, wo ich da meinen Hauptschulabschluss nach klasse 10 am Ende des Schuljahres bekomme.
Also ich habe mich für die Realschule beworben und hab zusage bekommen.
Ich möchte Erzieher werden, meine Lehrerin hat mir heute gesagt, dass ich überhaupt die Realschule nicht besuchen muss!, weil wenn ich Erzieher werde, muss ich Kinderpfleger Ausbildung machen und Am ende bekommt man den Realschulabschluss und kann dann die Erzieher Ausbildung machen.
Ich bin mir nicht sicher ob das stimmt was die Lehrerin gesagt hat und  ehrlich gesagt ich habe Angst vor Ausbildung obwohl meine Noten ganz gut sind.
Wie kann ich das prüfen, ob das Wahr was meine Lehrerin gesagt hat und ich muss die Unterlagen bevor Ende Februar abgeben.
Ich freue mich sehr auf euer Antworten

...zur Frage

Hauptschulabschluss 3.0 lohnt sich noch der Realschulabschluss?

Wenn man denn Hauptschulabschluss mit 3.0 abgeschlossen hat, lohnt es sich noch denn Realschulabschluss zu machen? Bekommt man mit 3.0 ne Ausbildung. Wenn ja, was genau?

Und soll man dann noch Realschule machen?

...zur Frage

Fachinformatiker (Systemintegration) Chancen?

Ich möchte unbedingt eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Systemintegration) machen. Ich habe nur bedenken dass ich nirgendwo angenommen werde, da ich meinen realschulabschluss auf gesamtschule mit allen erweiterungskursen mit einem schnitt von 3,2 gemacht habe. Gerne würde ich vorher auch Praktika in diesem Beruf machen und mir gute Vorkenntnisse aneignen damit ich vielleicht bessere chancen habe. Würde das etwas bringen? Ich bereue es sehr dass ich die schule im letzten jahr derart hab schleifen lassen sodass mein Zeugnis nicht mehr so gut wie zuvor geworden ist :( Was meint Ihr hab ich chancen einen ausbildungsplatz als Fachinformatiker (Systemintegration) zu bekommen oder was kann ich tun damit das klappt?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen und danke euch im Vorraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?