Ich habe nur meinen Hauptschulabschluss! Was nun?

13 Antworten

Hallo ScreenHaizer, da brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen. Die städtische Schule ist nicht unbedingt der Ort, in der du dein Realschulabschluss machen kannst. Wenn du jetzt einen kaufmännischen Ausbildungsberuf ausüben möchtest, dann musst du währenddessen auch die Berufsschule zum Einzelhandel besuchen. Klar kriegst du einen zweijährigen Vertrag als Verkäufer mit deinem Abschluss, aber den kannst du im Nachhinein bei guten Leistungen in der Berufsschule zum Kaufmann im Einzelhandel verlängern. Nach dem dreijährigen Besuch der Berufsschule, bekommt man auch einen Mittlere-Reife-Abschluss. Es läuft genauso wie dein Praktikum. Zwei Tage Schule im ersten Lehrjahr, drei Tage Arbeit wöchentlich.

So bevorzugst du den langen Weg, wenn du noch die Realschule besuchen möchtest. Beginn eine Ausbildung! Nach dem dreijährigen Kampf, hast du einen abgeschlossenen Beruf und Mittlere-Reife-Abschluss.

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Also erst mal: Was du schreibst klingt sehr zielbewusst und klar. Super, das sind die besten Voraussetzungen dafür, dass du das erreichen kannst, was du möchtest.

Ich würde an deiner Stelle im Sekretariat des nächten Berufsschulzentrums anrufen. Dort kennen sie die Möglichkeiten und die verschiedenen Wege, Abschlüsse zu erreichen. Sie können dich passgenau informieren.

Viel Erfolg!

Du könntest in der Tat versuchen durch einen Berufschulabschluss der besser als 2,5 ist, den Realschulabschluss zu bekommen.

Dein Ziel ist aber ja eine Kaufmännische Ausbildung - würdest Du jetzt eine Handwerkliche Ausbildung nur mit Ziel des Erlangens eines Realschulabschlusses machen, dann würde das einen Bruch in deiner Erwerbsbiographie verursachen.

Wenn Du es nicht schaffst über Vitamin B direkt in eine kaufmännische Ausbildung zu kommen, dann würde ich dir empfehlen den Realschulabschluss in einer Abendschule nachzuholen.

Kann man nach der Ausbildung auch mit einem Hauptschulabschluss an einer Uni/Hochschule studieren?

Hallo zusammen,

Ich habe im Juli 2006 meine Ausbildung als Hotelfachmann erfolgreich abgeschlossen und will mich jetzt nach ausreichender Berufserfahrung weiterbilden. Leider habe ich nur einen durchschnittlichen Hauptschulabschluss und bin mir jetzt nicht sicher, ob ich das so in Angriff nehmen kann oder ob ich nun bedauerlicherweise meinen Realschulabschluss nachholen muss um studieren zu können. Ich hatte mal gehört, dass man mit bestandener Berufsausbildung den Realschulabschluss automatisch hätte. Ich hoffe mir kann jemand helfen und bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten.

Gruß Marcel

...zur Frage

Berufschule oder Abendschule fuer Realschulabschluss nachholen?

Hi, ich bin 15 (M), geh auf einer Gesamtschule und nach den Sommerferien komm ich in die 9. Klasse. Ich war damals ganz gut in der Schule, aber nach der 7. hat sich alles geaendert. Ich vermute mal dass ich den 2. E-Kurs, somit auch Realschulabschluss nicht schaffe, deshalb sag ich einfach dass ich den Hauptschulabschluss bekommen werde. Da ich kein Hauptschulabschluss behalten moechte, will ich aufjeden nachher in die Berufschule oder Abendschule um den Realschulabschluss nachzuholen. Nun will ich wissen was besser ist, was ihr mir empfehlt, wie der ablauf bei den Schulen sind und was der ganze Spass kostet.

...zur Frage

Mit Hauptschulabschluss auf eine Berufsschule?

Ich gehe auf ein Gymnasium und leider musste ich feststellen, dass ich die 10.Klasse nicht schaffen werde (d.h. Realschulabschluss). Nun würde ich gerne auf eine Berufsschule gehen, den Realschulabschluss nachholen und abitur machen. Ist dies möglich mit einem Hauptschulabschluss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?