Mit Fußprellung zur Schule?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ich würde zur Sicherheit erstmal zum Arzt gehen, damit eine klare Diagnose im Raume steht & entsprechende Mittel (Salben, Stützstrümpfe, evtl. auch Krücken oder eine Schiene) zur Genesung verschrieben worden sind.

Dann aber würde ich auf jeden Fall wieder zur Schule gehen & wünsche dir schonmal gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Ja, du solltest nicht nur zur Schule, sondern musst es auch, denn ein umgeknickter Fuß ist kein Hinderungsgrund. Wenn auch langsam oder nur mit Unterstützung von Freunden, man kann sich damit fortbewegen.

Wenn du dir unsicher bist, was es ist, solltest du natürlich damit auch zum Arzt. Der kann dir dann sagen, ob du beispielsweise eine Bandage benötigst, eine bestimmte Creme benutzen solltest, etc.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, Verband um den Knöchel, festes Schuhwerk anziehen und dann ab am Montag in die Schule. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab mir einmal im sportunterricht mein fuß verdreht beim aufkommen von meinem badminton-360-schlag. konnt nach ner minute weiterspielen. hatte dannach leichte schmerzen, hab aber noch nem kumpel beim umzug geholfen. haben kühlschrank, bett, schränke und sonst was in den dritten stock getragen. am nächsten tag bin ich vor schmerz fast gestorben. mein fuß is krass angeschwollen. hab im krankenhaus ne schiene bekommen und musste die ersten 2 wochen mit krücken laufen.
fazit: man weiss nie sofort obs was ernstes ist beim fuß verdrehen. lieber auf nummer sicher gehen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du nicht zur Schule gehen? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar...wieso denn bitte nicht?
Geh aber zun Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OIivix
08.05.2016, 15:36

*zum

0

Was möchtest Du wissen?