Mit einen Auge 3D

8 Antworten

es gibt zwar auch bildhafte tiefenkriterien wie überlagerungen, die man mit einem auge wahrnehmen kann. aber das funktioniert nicht so gut wie stereopsie, d.h. sehen mit 2 augen.

Nein - das räumliche Sehen erfordert 2 intakte Augen, Einäugige haben deshalb schon Probleme im wirklichen Leben mit der Einschätzung von Entfernungen etc.

Also, sehr sehr viele menschen sagen dass es nicht geht mit nur einem Auge 3D zu sehen. Ich sage aber das es schon geht. Ich bin von Geburt an auf einem Auge blind, und ich hatte nie Probleme mit sehen. Dann bin ich vor kurzem ins Kino in einen 3D Film gegangen, nachdem ich im internet geforscht habe ob ich das sehen kann. Mir haben auch alle gesagt dass es nicht geht, aber als ich dann im Kino war hat es ausgezeichnet funktioniert! Ich denke, wenn man von Geburt an blind ist, oder einen Unfall hat, und ein Auge verliert, dann übernimmt das andere Auge die Funktionen des Auges das nicht mehr funktioniert! Ich bin der beweis dafür, dass man mit einem Auge 3D sehen kann!!!!!!!!!!!!!

Gebe dir recht. Vielleicht kann man mit einem Auge nicht vollständig räumlich sehen, da man ein Objekt immer nur aus einer Perspektive wahrnimmt, aber man nimmt ja auch nicht alles wie ein Pfannkuchen wahr. Das Bild ansich ist ja bereits eine 3-dimensionale holographische Projektion, die im Sehzentrum entsteht.

0

ja ich gebe dir vollkommen recht ich bin der 2. beweis dafür das man mit einem auge alles in 3d sehen kann. ( zumindest wenn man seit der geburt nur mit einem auge sieht , ist das so ) ^^

0

Was möchtest Du wissen?