Mit dem französischen vorläufigen Führerschein in Deutschland fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein vorläufiger Führerschein wird in Deutschland NICHT anerkannt!

Siehe FEV §28 Abs. 4 Ziffer 1:

(4) Die Berechtigung nach Absatz 1 gilt nicht für Inhaber einer EU- oder EWR-Fahrerlaubnis,

1. die lediglich im Besitz eines Lernführerscheins oder eines anderen vorläufig ausgestellten Führerscheins sind,

Wenn Du kontrolliert wirst, erwartet dich eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und somit zumindest eine deutliche Geldstrafe. Siehe StVG §21 Abs. 1 Ziffer 1:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchhabeinPferd
04.08.2016, 17:25

Danke für die ausführliche Antwort! Ich werde dann wohl lieber weiterhin warten als eine vorstrafe und Geldbuße zu riskieren, da ich nach meinen "Pausejahr" zur Polizei möchte ;)

0
Kommentar von Karl37
04.08.2016, 20:58

Ein permis provisoire ist in Frankreich ein 4 Monate gültiger Führerschein, der zum Führen der eingetragenen Fahrzeuge berechtigt. Es ist kein Learner's Permit wie es im deutschen Gesetz steht.
In Frankreich bekommt man nach bestandener Prüfung mit der entsprechenden Punktzahl ein CEPC darin wird eine ID (die ID gibt an, dass die Unterlagen bei der Zentralstelle in Paris eingereicht sind) eingetragen. Das berechtigt dann zum Fahren ohne Einschränkungen.

Nach EU Recht dürfte es in Deutschland keine Hemmnisse geben.

0

Ist dieser permis provisoire ein Führerschein, der ohne weiter Prüfungen in einen endgültigen umgewandelt wird und auch kein begleitetes Fahren darstellt und bist du älter als 18 Jahre, dann darfst du damit auch in Deutschland fahren.

Ich kenne einen Vertrag der BRD mit Ungarn aus dem Jahre 1977, der genau dieses Thema behandelt, veröffentlich im Bundesgesetzblatt vom 24.04.1977 Nr. Z 1988A

Warum sollte eine Regelung mit Frankreich nicht ähnlich sein, deshalb rufe doch einmal irgend eine Polizeidienststelle in Deutschland an.

Wie gesagt ein BF Führerschein und jünger als 18 Jahre gilt in Deutschland nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchhabeinPferd
05.08.2016, 00:47

Ja das ist sozusagen das "Prüfungsblatt" des Fahrprüfers. Da stehen die Punkte drauf und unten ganz groß und grün bestanden (natürlich auf französisch) aber anscheinend steht auf der Rückseite des Blatts dass es nur Afrika französischem Territorium gültig ist. Das kann ich noch nicht bestätigen, dass ich es erst morgen bekomme. 

Es ist halt total ätzend, dass ich ihn bestanden habe aber noch ewig auf den offiziellen Führerschein warten muss. Ausserdem muss ich zur Arbeit. Ich dachte, dass ich jetzt endlich nicht mehr auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bin aber anscheinend ja doch noch bis zu 2 Monate :/

Danke für die Antwort!!!

0

Hallo,

ich kenne den Unterschied zwischen "permis provisoire" und  "Learner's Permit" wie in einem Kommentar geschrieben leider nicht.

Was ist denn an der "permis provisoire" provisorisch?

Grundsätzlich berechtigen "Lernführerscheine" und "vorläufige Führerscheine" nicht zur Teilnahme am deutschen Straßenverkehr.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-fuehrerscheine-in-der-bundesrepublik-deutschland.html?nn=58398#doc21710bodyText7

Wenn du so grenznah wohnst, frag doch einfach mal in einer deutschen Polizeidienststelle nach. Die dürften durch die Grenznähe damit eventuell auch Erfahrung haben.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
05.08.2016, 09:54

Ich habe bei der Polizei in Müllheim/Baden abgerufen und folgende Antwort erhalten:

Wer seinen ständigen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hat (und z.B. als Tourist oder Berufspendler in Deutschland unterwegs ist), dessen Fahrerlaubnis wird hier zunächst einmal anerkannt, so lange sie auch im Ursprungsland noch gültig ist. Das deutsche Mindestalter muss jedoch erreicht sein.

Die Fahrerlaubnis wird mit einem Führerschein oder mit einem Übergangsführerschein in Verbindung mit der ID Carte nachgewiesen.

0

Was möchtest Du wissen?