Mit dem A1 Motorrad in die Schweiz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

hatte das selbe Problem und habe mich jetzt einfach mal beim ADAC (Rechtsabteilung für die Schweiz), bei der Polizei in Konstanz und der Kantonspolizei in Basel direkt informiert. Es gilt:

Die Berechtigung zum Fahren eines Kraftrades im Ausland richtet sich für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ausschließlich nach den Vorgaben des deutschen Fahrerlaubnisrechts. Die Benutzung eines Kraftrades im Ausland kann demnach nur erfolgen, wenn der Lenker das für Deutschland maßgebliche Mindestalter (16 Jahre für die Klassen AM und A1)

erreicht hat und die entsprechende Fahrberechtigung (Führerscheinklasse A1, A2,A) nachweisen kann.

Und das gilt auch in der Schweiz! So wurde es mir auch von der Kantonspolizei bestätigt.

Viele Grüße

Raimund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Nein! Darfst du nicht.
  2. Ich mag es nicht wenn man lügt.

Hallo Leute. Ich habe mich vorhin durch das WWW gegoogelt aber keine klare Antwort gefunden.

Und das muss eine Lüge sein oder du bist der schlechteste Google Benutzer den ich jeh gesehen habe.

Ich musste nur 3 Wörter ''A1'', ''Führerschein'', ''Schweiz'' eintippen und einen Link auswählen ich habe mich für den Link der ASA (Vereinigung der Strassenverkehrsämter) entschieden und das steht eine vollkommen klare Antwort.

Voraussetzungen

Mindestalter: 16/18 Jahre
16 J.: Motorräder mit einem Hubraum bis 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren oder einer Nenn- bzw. Dauerleistung bis 4 kW bei anderen Motoren
18 J.: Übrige Motorräder der Unterkategorie A1 mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und einer Motorleistung von höchstens 11 kW

http://www.fuehrerausweise.ch/asa-seite1.cfm?CFID=46669906&CFTOKEN=3c869bd57aa540d-24F4C1CE-DC1E-B40A-A877E07FA740E855&lang=de&asahead=1&canton=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brokoli22
17.03.2016, 13:44

Das ist der Schweizer Führerschein, nicht der Deutsche. Die Frage ist, ob man mit dem Deutschen in die Schweiz fahren kann. Das wird hier im Internert nämlich nicht klar gesagt. Du zeigst nur die Vorraussetzungen für die Schweizer! 

0

die Schweiz ist kein EU, aber die Führerscheine sind angeglichen bis auf wenige Ausnahmen und das gehört dazu. Die 125er dürfen dort erst ab 18 gefahren werden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerausweis_und_Fahrberechtigung_(Schweiz)#F.C3.BChrerausweis-Kategorien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
15.03.2016, 23:12

Das gilt nur für Leute mit Wohnsitz in der Schweiz.  Über Gäste steht da nix.

Und über Zuzügler steht das der ausländische Führerschein behält für 12 Monate seine Gültigkeit. Dann muß er umgetauscht werden wobei Klassen verloren gehen können.

Die Klassen gehen also erst beim Umtausch verloren. Dem zu Folge müßte der A1 im vollen Umfang der EU Regelung bis zu 12 Monate gelten.

0
Kommentar von Brokoli22
16.03.2016, 06:03

Auch jemand aus Amerika, der erst 16 ist dürfte bei uns bis zu 6 Lonate fahren, da er ja einen Führerschein besitzt. Von dem her, sollte man ja auch mit einem Deutschen Führerschein in die Schweiz können. (?)

0

Sofern du in die Schweiz einreist, musst du dich an die Schweizer Bundesverfassung halten. Wir müssen uns auch an die Gesetze anderer Staaten halten, wenn wir dort einreisen. Ich weiss ja nicht wie das bei euch ist, aber in der Schweiz gilt Motorradfahren ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Mofas und kleine Töffs sind ab 16 weil die nicht in den Autobahnverkehr fahren dürfen und nur eine Geschwindigkeitsgrenze von 50km/h haben:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
16.03.2016, 19:21

Ich weiss ja nicht wie das bei euch ist, aber in der Schweiz gilt Motorradfahren ist erst ab 18 Jahren erlaubt.

Nein, das gilt da eben nicht.

kleine Töffs sind ab 16 weil die nicht in den Autobahnverkehr fahren  dürfen und nur eine Geschwindigkeitsgrenze von 50km/h haben:)

Auch falsch.  

Sofern du in die Schweiz einreist, musst du dich an die Schweizer Bundesverfassung halten.

Ja, Die Führerscheinregelung steht ja auch in der Verfassung.

Mannmannnmann, wenn man keine Ahnung hat, vielleicht einfach mal die Finger von der Tastatur lassen.

0

Hallo,

Deutscher 16 Jahre A1 125ccm durch die Schweiz.

nachdem mir das schweizer Straßenverkehrsamt und eine Kantonspolizei dazu NEIN (Basel JA, Schaffhausen NEIN ?!) gesagt hat, habe ich mal in der VZV gesucht.

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19760247/201506010000/741.51.pdf

Werde mir die Seite 1 &
Art. 43  Punkt 2 (Seite 38) ausdrucken und mitnehmen. Anscheinend ist das in der Schweiz doch noch nicht überall bekannt. Macht ja auch Sinn. Ein Schweizer darf ja auch mit seinem 50ccm und 11KW in Deutschland fahren.

Auf jeden Fall habe ich damit ein gutes Gefühl bei einer eventuellen Kontrolle.

Nicht dass aus Unwissenheit der Urlaub nach Italien in der Schweiz endet.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?