27 PS und A1 Führerschein?

7 Antworten

Nö. Die einzige Möglichkeit für dich, mit A1 etwas stärkes als ein 11 kW Moped zu fahren, sind Elektrofahrzeuge. Die §6 FeV spricht nämlich von höchstens 11 kW "Motorleistung".

Wie der Begriff "Motorleistung" definiert ist, regelt die EU-Richtline ECE-R85. Das wäre bei Verbrennungsmotoren die Höchstleistung, bei Elektromotoren dagegen die Dauerleistung, also die gemittelte Leistung über einen längeren Zeitraum. Die "Zero S 11 kW" beispielsweise kommt beim Beschleunigen auf 44 kW, kann diese Leistung aber nicht dauerhaft halten, wodurch die gemittelte Leistung auf 11 kW sinkt.

A1 Führerschein Maximal 15Ps UND 125ccm

Wenn es für die Maschine eine 11kw / 15Ps Drossel gibt und du diese verbaust und eintragen lässt darfst du sie fahren.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Du hast schon den A1?

Hast du in der Ausbildung nicht aufgepasst oder alles schon wieder vergessen?

Es sind maximal 11 kW (15 PS) erlaubt.

27 PS darfst du NICHT fahren, ganz egal was dein Vater oder Freunde sagen.

Viele Grüße

Michael

Es ist aber eine alte Maschine, darum dachten wir, dass wir das nicht drauf achten müssen. War ja früher so.

1
@xoxominaxoxo

Es geht um deine Fahrerlaubnis und was du damit fahren darfst.

Wie alt das Fahrzeug ist, spielt dabei keine Rolle.

Gruß Michael

0

Leichtkraftrad der Klasse A1 hat 125 ccm und 11 kW Leistung zu Leergewicht von 0,1 kW/kg.

Also mit 27 PS 20 KW Klasse A2 wen nicht A wen über 0,2KW/Kilo also mit A1 nicht zu fahren das wird mit Haftstrafe bestraft wen man ohne gültigen Füherschein fährt .

alles richtig aber man bekommt davon keine Haftstrafe.

1
@Timo5802

Doch, im schlimmsten Fall kann das auch mit einer Haftstrafe enden.

Gruß Michael

2

du darfst fahren, aber nur auf einem eigenen abgesperrten Gelände

Was möchtest Du wissen?