Wenn eine Fahrerlaubnisbehörde beabsichtigt, eine MPU anzuordnen, erteilt sie für gewöhnlich keinen Prüfauftrag.

ich bin vor über 10 Jahren ohne Führerschein Auto gefahren (17 Jahre alt damals) mit minimal Cannabis im Blut

Sofern damals keine isolierte Sperrfrist verhängt wurde, betrug die Tilgungsfrist lediglich fünf Jahre, beginnend fünf Jahre nach Rechtskraft des Urteils, die Entscheidung darf somit nicht mehr gegen dich verwendet werden.

Vor Jahren habe ich mal bei der Führerscheinstelle gefragt ob ich ein MPU machen muss um mein Führerschein zu machen und die meinte JA.

Zu diesem Zeitpunkt war die Entscheidung wohl noch im FAER gespeichert und wäre somit ein Grund für eine MPU-Anordnung gewesen. Zwischenzeitlich wurde der Eintrag getilgt.

Abgesehen davon erfolgt die Entscheidung über die Anordnung erst bei tatsächlicher Antragsstellung, alle Auskünfte davor sind unverbindlich.

...zur Antwort
Ich mache momentan eine Führerscheinerweiterung der Klasse A

Wie lange fährst du da für gewöhnlich? Pro Termin wirklich nur 45 Minuten? Das klingt für mich weder sinnvoll noch glaubwürdig. Bis das Moped aus der Garage geschoben ist und du dich angezogen hast, ist die Stunde ja fast schon wieder vorbei.

Ich denke, du konntest davon ausgehen, dass der Fahrlehrer die übliche Zeit, die wohl eher bei zwei bis vier Stunden zu je 45 Minuten liegen dürfte, für dich eingeplant hat. Und wenn du diese speziell für dich reservierte Zeit kurzfristig absagst und der Fahrlehrer niemanden hat, der spontan einspringen kann, hat er dadurch nunmal einen finanziellen Schaden und es ist vollkommen nachvollziehbar, dass er den ersetzt haben möchte.

am selben Tag frühmorgens absagen, da Ich in der Arbeit umschichten musste von Spät auf Frühschicht.

Wenn das deinem Arbeitgeber so kurz vor knapp einfällt und du trotzdem so gutmütig warst, dem freiwillig zuzustimmen, dann hat sich der Arbeitgeber doch sicher bereit erklärt, die dir daraus entstehenden finanziellen Nachteile zu übernehmen, oder?

...zur Antwort

Wenn du damit mehr Einnahmen erziehlst, als du Ausgaben hast, dann lohnt es sich.

Wenn die Kosten für dich eine Rolle spielen, verstehe ich aber nicht, warum du dann ausgerechnet ein wartungsintensives Sportgerät als Straßenfahrzeug fahren willst, welches du dann auch noch auf 12 kW drosseln musst. Warum dann nicht direkt eine 125er?

...zur Antwort
Durch den Fahrschul Wechsel habe ich zufällig die Stunden Nachweise der alten Fahrschule bekommen

Warum "zufällig"? Die Fahrschule ist gesetzlich verpflichtet, dir einen Ausbildungsnachweis auszuhändigen, nachdem dir dieser zur Prüfung und Unterschrift vorgelegt wurde, §6 FahrschAusbO, andernfalls begeht sie eine Ordnungswidrigkeit.

habe festgestellt dass über die Hälfte der Stunden nicht stimmen.

Hast du den Ausbildungsnachweis trotzdem unterschrieben?

...zur Antwort
95Kw für A2 drosseln?

Vorerst möchte ich sagen, ich möchte und werde hier keine Straftaten offenbaren, schönreden oder Tipps dazu geben welche zu begehen.

Ich kenne mich sehr gut aus mit den Gesetzen und weiß, dass man nur Motorräder mit einer Serienleistung von maximal 70KW (ca. 96ps) auf 35KW drosseln und dementsprechend mit einem A2 Führerschein fahren darf.

Ich bin 4 Jahre lang eine R6 mit 95KW ungedrosselt legal mit dem A2 Fs. gefahren aufgrund von Gesetzeslücken oder besser gesagt aufgrund nicht gut ausgeklügelten Gesetzen. (Und ja das ging bis jetzt, habe bereits 5 gelungene Gerichtsverfahren hinter mir). Ich möchte nicht erwähnen wie, aber wegen eines Urteils vom BGH wurde mir „das Handwerk gelegt“. Dadurch dass ich so nicht weiterfahren kann hab ich mich dazu entschlossen mein A2 auf A zu erweitern, jedoch haben die bereits erwähnten Gerichtsverfahren einen negativen Einfluss auf meinen Antrag zur Erweiterung. Dieser wird nicht genehmigt bzw. ich werde ignoriert und kriege keine Antworten auf meine Emails. Da ich mittlerweile seit 10Jahren Motorrad fahre, kann ich natürlich nicht damit leben kein Motorrad zu fahren.(A2 Maschinen kommen nicht in Frage) und brauche dringend Hilfe. Wie gehe ich am besten vor bei den Behörden? Wie kann ich mein Motorrad fahren ohne dabei Straftaten zu begehen?
Antworten wie „selber Schuld“ oder jegliche Antworten die nicht weiterhelfen sondern nur um Wut rauszulassen geschrieben werden sind nicht erwünscht. Bleibt bitte vernünftig (wenn man als Motorradfahrer davon reden darf), passt auf euch auf und Danke für jede Antwort

...zur Frage
Ich möchte nicht erwähnen wie, aber wegen eines Urteils vom BGH wurde mir „das Handwerk gelegt“.

Ein entsprechendes Urteil hätte zwischenzeitlich Bekanntheit erlangt.

Dieser wird nicht genehmigt bzw. ich werde ignoriert

Wer sich "sehr gut mit Gesetzen auskennt", hätte Untätigkeitsklage am Verwaltungsgericht eingereicht.

Da ich mittlerweile seit 10Jahren Motorrad fahre

§76 FeV:

6a. § 6 Absatz 1 zu Klasse A2
Inhaber einer ab dem 19. Januar 2013 bis zum Ablauf des 27. Dezember 2016 erteilten Berechtigung zum Führen von Krafträdern (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt, sind im Inland auch zum Führen von Krafträdern berechtigt, deren Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet ist.

Mehr Erfolg beim nächsten Versuch.

...zur Antwort
Ich muss auf mein BTC Wallet 0.02 BTC einzahlen um die Withdraw Option zu aktivieren.

Ein solches Maß an Unseriösität ist schwer zu überbieten. Die Bitcoins auf dieser Wallet hast du wie üblich per Bonuscode bekommen, den ein Elon Musk mit 13 Followern auf Tiktok verbreitet hat, korrekt?

...zur Antwort

Wenn du vor Gericht freigesprochen wirst, die Eröffnung des Hauptverfahrens oder der Erlass eines Strafbefehls abgelehnt wird, darf der Sachverhalt nicht gegen dich verwendet werden.

§3 FZV:

(4) Will die Fahrerlaubnisbehörde in einem Entziehungsverfahren einen Sachverhalt berücksichtigen, der Gegenstand der Urteilsfindung in einem Strafverfahren gegen den Inhaber der Fahrerlaubnis gewesen ist, so kann sie zu dessen Nachteil vom Inhalt des Urteils insoweit nicht abweichen, als es sich auf die Feststellung des Sachverhalts oder die Beurteilung der Schuldfrage oder der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen bezieht. Der Strafbefehl und die gerichtliche Entscheidung, durch welche die Eröffnung des Hauptverfahrens oder der Antrag auf Erlass eines Strafbefehls abgelehnt wird, stehen einem Urteil gleich; dies gilt auch für Bußgeldentscheidungen, soweit sie sich auf die Feststellung des Sachverhalts und die Beurteilung der Schuldfrage beziehen.

Beachte, dass beispielsweise eine Einstellung wegen Geringfügigkeit kein Freispruch ist und somit nicht bedeutet, dass du die Tat nicht begangen hast.

...zur Antwort

Dieses "Zeitraum maximal ein Monat" bezieht sich meiner Ansicht nach darauf, dass du das Kursdatum ungefähr auf einen Monat eingrenzen sollst, beispielsweise in der Form von "Mai 2022" oder "Mitte April bis Mitte Mai" statt "irgendwann zwischen 2003 und 2008", damit der Anbieter nicht tagelang sein gesamtes Archiv durchwühlen muss.

Abgesehen davon ist die Bescheinigung bei der Behörde hinterlegt, bei einer Erweiterung der Fahrerlaubnis musst du sie nicht erneut vorlegen.

...zur Antwort

Siehe dazu §19 FeV:

(1) Bewerber um eine Fahrerlaubnis müssen an einer Schulung in Erster Hilfe teilnehmen, die mindestens neun Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten umfasst. Die Schulung soll dem Antragsteller durch theoretischen Unterricht und durch praktische Übungen gründliches Wissen und praktisches Können in der Ersten Hilfe vermitteln. Gegenstand der Schulung ist auch die Vermittlung von Grundwissen zur Organ- und Gewebespende einschließlich der Möglichkeiten, die Entscheidung über die persönliche Spendenbereitschaft zu dokumentieren.
(2) Der Nachweis über die Teilnahme an einer Schulung in Erster Hilfe wird durch die Bescheinigung einer für solche Schulungen amtlich anerkannten Stelle oder eines Trägers der öffentlichen Verwaltung, insbesondere der Bundeswehr, der Polizei oder der Bundespolizei, geführt. Im Falle der Erweiterung oder der Neuerteilung einer Fahrerlaubnis ist auf einen Nachweis zu verzichten, wenn der Bewerber zuvor bereits an einer Schulung in Erster Hilfe im Sinne des Absatzes 1 teilgenommen hat.

Wenn diese Punkte bei dir erfüllt sind und das auch aus der Bescheinigung hervorgeht, spricht der Anerkennung nichts entgegen.

...zur Antwort

Man könnte auf den ersten Blick zwar meinen, dass du nur Automatik fahren dürftest, da die 196 eine Schlüsselzahl von Klasse B ist und deine Klasse B auf Automatik beschränkt ist.

Es ist aber gleichzeitig so, dass sich Klasse B (und somit auch die dafür geltende Schlüsselzahl 78) grundsätzlich nur auf Kraftfahrzeuge "ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A" bezieht. Die von der Klasse ausgenommenen Fahrzeuge sind folglich auch von deren Auflagen und Beschränkungen ausgenommen.

...zur Antwort
wenn zum Beispiel das Kapital 50 % verliert, wenn ich jetzt wieder einen Gewinn von 50 % mache, mein Anfangskapital nicht zurückkommt

Ja, so funktioniert Mathematik nunmal.

Du hast 10.000€, verlierst die Hälfte, hast also noch 5.000€.

Wenn du 5.000€ hast und davon wieder die Hälfte an Gewinn machst, hast du 7.500€.

...zur Antwort

Was heißt "springt nicht an"? Dreht der Anlasser? Was genau passiert beim Startversuch?

...zur Antwort
Aber wenn ich z.B zum Ktm Händler fahren würde um sie zu entdrosslen (nach 2 Jahren A2), obwohl ich jetzt zum Beispiel auf Map 1 - 48 Ps und auf Map 2 - 72 Ps habe, fragt der mich doch auch ob ich blöd bin?

Möglich, dass er garnichts mehr an dem Fahrzeug macht, weil er nicht garantieren kann, dass das Steuergerät anschließend noch funktioniert. Er kann nicht wissen, was da vorher rumgepfuscht wurde und wie sich das verhält, wenn er da Daten aufspielt.

Außerdem wenn ich die Maschine mit den 2 Mappings verkaufe , wirkt das doch auch nicht recht seriös, richtig?

Du musst dem Käufer mitteilen, dass die Betriebserlaubnis erloschen ist und das Fahrzeug nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden darf. Wie sich das auf den möglichen Käuferkreis auswirkt, weißt du selbst.

...zur Antwort
beta rr50 track

Die hat einen Minarelli AM6, du kannst dir also beispielsweise den Weltrekordmotor von Buddfab nachbauen, wenn dir langweilig ist.

https://billeder.bazoom.dk/scooter/album/78/l/386584/rs50-50cc-motor-med-turbo---233_3-kmt.jpg

...zur Antwort

0,41BTC, also exakt der Betrag, der beim täglichen "Elon Musk verschenkt Bitcoin"-Scam als angebliches Guthaben präsentiert wird.

Such dir eine von den Scamseiten aus, die Liste ist endlos, Geld gibts nirgends:

https://coinforum.de/topic/30682-erste-erfahrungen-mit-bitcoin-gesammelt-wer-kennt-die-seite-faeserbitcom/

...zur Antwort
(Ich wohne in NRW)

Das Schulministerium NRW meint dazu:

Ferien dienen der Erholung der Schülerinnen und Schüler.
Hausaufgaben während der Schulferien sind daher nur in Ausnahmefällen und auf freiwilliger Basis möglich, zum Beispiel wenn im Schuljahr bei einer Schülerin oder einem Schüler große Fehlzeiten aus Krankheitsgründen vorliegen und die Aufgaben dazu dienen sollen, versäumten Unterrichtsstoff nachzuarbeiten, um so die weitere Mitarbeit sicherzustellen. Ansonsten sind Hausaufgaben während der Ferien unzulässig.

https://www.schulministerium.nrw/hausaufgaben

Somit kann morgen die Prüfung nicht stattfinden.

...zur Antwort