Mit Berufliche Gymnasium Medizin studieren?

7 Antworten

Der Abschluss auf einem Beruflichen Gymnasium ist die allgemeine Hochschulreife - das Abitur. Damit kannst du alles studieren, solange dein Notenschnitt (NC) ausreicht.

(Mit dem Abschluss der Fachoberschule, der umgangssprachlich "Fachabitur" genannt wird, ist dies hingegen nicht möglich - war aber ja auch gar nicht gefragt. Scheint bei einigen Kommentaren vielleicht durcheinander geraten zu sein.)

nein , zumindestens nicht in Deutschland, hier brauchst ein reguläres Abitur und einen NC, in Österreich z.b. wäre es vielleicht möglich die brauchen zu mindestens keinen NC, ansonsten gibs noch die Open University in London wenn du die Studiengebühren dort zahlen kannst und die englische Sprache beherrschst gibs keine Zugangsvorraussetzungen

@Gestiefelte

okay dann greift also inzwischen auch bei Medizin der 2. Weg zum Studium, danke für die info

0
@Gestiefelte

ich weiß das dieser weg nicht einfach ist ^^ , mir war nur nicht bewusst das inzwischen auch normalerweise NC-Studiengänge dafür frei gegeben sind

1

Kann man vom Berufskolleg aufs Berufliche Gymnasium wechseln?

Hallo Ich bin 16 Jahre alt komme aus Baden-Württemberg und besuche derzeit die Berufsfachschule wo ich dieses jahr meinen Mittleren Bildungs Abschluss mache. Nach den Ferien gehe ich auf ein Berufskolleg da ich aber gemerkt hab das die Berufe die mich Interessieren und die ich möglicherweise später studieren will nur mit vollem Abitur möglich sind wollte ich hier mal eine Frage stellen. Meine frage ist könnte ich mich Theoretisch im Halbjahr des Berufskollegs mit dem Halbjahres Zeugnis des Berufskollegs für ein Berufliche Gymnasium bewerben?

...zur Frage

Fachabi an BBS?

Hallo, hab mal eine Frage. Ich mache zur Zeit an einer BBS das berufliche Gymnasium. Da ich keine Lust hab 3 Jahre zu machen, wollte ich nur 2 Jahre machen, damit ich mein Fachabi hab und an einer Fachhochschule studieren kann. Allerdings habe ich gehört, dass man danach nicht sofort dort studieren gehen kann .... Könnt ihr mir da helfen?

LG

...zur Frage

Psychiater werden: 10 Jahre Studium?

Hallo,
zur Zeit bin ich noch 15, jedoch mache ich mir jetzt schon Gedanken über meine berufliche Richtung. Ich habe gelesen, dass man, um Psychiater zu werden, 5 oder 6 Jahre (bin mir nicht mehr so sicher) Medizin studieren muss und dann noch eine 3-5 Jahre lange Weiterbildung machen muss, um Leute psychiatrisch zu behandeln. Das heißt, ich würde mindestens 8 Jahre studieren und erst, wenn ich mit 19 Jahren anfange zu studieren, mit 27 fertig sein. Geht das wirklich so lange?
LG

...zur Frage

Von Werkrealschule auf Gymnasium?

Ich bin momentan in der 9. Klasse einer Werkrealschule und mache dort dann meinen mittleren Bildungsabschluss. Ich würde gerne danach an einem Gymnasium weiter lernen. Leider weiß ich nicht wirklich ob ich das überhaupt machen kann? Immerhin würde jetzt eigentlich jeder denken, ich wär etwas blöd, weil ich auf einer Werkrealschule bin.. Wäre mal ganz lieb, wenn mich darüber jemand aufklären würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?