Mit 1,76 wieder in Kindersitz?

9 Antworten

Also in einen "normalen" Kindersitz wird er nicht passen, auch wegen des Gewichts. Das Gewicht ist ja vorgegeben, da die Materialien und Konstruktion nur eine bestimmte Belastung aushalten... Sonst wird es gefährlich, weil er nicht richtig gesichert wird...

Soweit ich weiß gibt es größere "Kinder"-Sitze für Behinderte, aber sowas ist bestimmt nicht ganz billig und ob du da (unnötigerweise?) rein investieren willst?

T3Fahrer

Bei zu großem Gewicht kann der Sitz bei einem Unfall Brechen. Die Folgen sind entsprechend schlimm.

Also wenn er auf dem Sitz sitzt sollte dieser auch auf das Gewicht ausgelegt sein. Bei über 60Kg wird das sehe eng.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Kein Kinder-Kindersitz bitte.... Das wäre mit Sicherheit nicht gut für ihn. Und möglicherweise auch nicht für dich, wenn ihr grade unterwegs seid mit dem Auto und dann in eine Verkehrskontrolle geratet. Ich denke nicht das da jemand Lust auf Geldstrafe hat?

Erkundige dich mal bei entsprechenden Stellen nach Reha Autositzen. Ist dann ähnlich einem Kindersitz, aber eben für Jugendliche geeignet.

hallo XxxZzz111Kkk

für was hast du dich entschieden

ihm für villecht für ein virtel jahr bis er doch nicht mehr mag einen

teuren Rehasitz zu finanzieren

oder nein zusagen dass er in keinen handelsüblichen mehr passt

Hallo XxxZzz111Kkk,

bei der Größe deines Sohnes, müsstest du einen so genannten Reha Kindersitz, wie z. B. den Kidslover oder den Carrot 3 xxl benutzen.

Diese Kindersitze sind bis 75 kg zugelassen und kosten ca. zwischen 1800 und 2200 Euro.

Woher ich das weiß:Hobby – Allgemeines Interesse

Was möchtest Du wissen?