Mit 1,76 wieder in Kindersitz?

9 Antworten

Also in einen "normalen" Kindersitz wird er nicht passen, auch wegen des Gewichts. Das Gewicht ist ja vorgegeben, da die Materialien und Konstruktion nur eine bestimmte Belastung aushalten... Sonst wird es gefährlich, weil er nicht richtig gesichert wird...

Soweit ich weiß gibt es größere "Kinder"-Sitze für Behinderte, aber sowas ist bestimmt nicht ganz billig und ob du da (unnötigerweise?) rein investieren willst?

T3Fahrer

Bei zu großem Gewicht kann der Sitz bei einem Unfall Brechen. Die Folgen sind entsprechend schlimm.

Also wenn er auf dem Sitz sitzt sollte dieser auch auf das Gewicht ausgelegt sein. Bei über 60Kg wird das sehe eng.

hallo XxxZzz111Kkk

für was hast du dich entschieden

ihm für villecht für ein virtel jahr bis er doch nicht mehr mag einen

teuren Rehasitz zu finanzieren

oder nein zusagen dass er in keinen handelsüblichen mehr passt

Meint ihr das das ok ist das ich noch im Kindersitz sitzen muss?

"Hallo ich bin 12 Jahre alt und meine Mutter ist so ...... Sie schnallt mich noch mit einem 3 Punkt Gurt an.... immer wenn wir im Auto sind muss ich mich darein setzen dann kommt sie und schnallt mich an... Sie zieht die Gurte auch viel zu Straff sie drücken halt "zwischen den Beinen" .... Aber naja und immer wenn Freunde da sind lacht mich jeder aus ...

Und jetzt hat sie noch ein Fangtisch gekauft sie meinte das es dann ünmöglich ist mich selber abzuschnallen und das soll die Strafe sein weil ich mich abgeschnallt hat (es war halt viel zu eng).... Und jetzt kommt sie damit an.. Ich weiß nicht was ich machen soll jetzt bin ich ja fest in diesem Sitz und kann mich nicht abschnallen....

Hat irgendjemand ein Argument für die Sachen:

Gurte zu stramm besonders zwischen den Beinen

Zu sehr beengt...

Nie mehr wieder in diesem Gurt sitzen ... Der ist voll eng und ich bin voll gefangen...😓

Ich muss diesen Kindersitz halt tragen weil ich erst 144cm bin.."

...zur Frage

12 Jähriges Kind in 5 Punkt sitz?

Hallo, ich habe eine Frage, bitte keine doofen antworten.

Momentan bin ich bei Freunden in Bayern, meine Nichte (12 J. Jung) möchte gerne mit mir an die Ostsee (wo ich her komme) (Bergen auf Rügen). Ich stehe nur vor einem kleinem Problem, da ich öfter mal die Kids meines Freundes (sind 3 1/2 und 4) mit nehme habe ich den 5Punkt Kindersitz mit (Britax Evola 1-2-3 glaube ich). Das eigentliche Problem, ich fahre einen Smart 2 Sitzer...der Kofferraum ist voll mit meinen sachen und dann auch den sachen meiner nichte. Ich kann jetzt unmöglich den Sitz hier (in Bayern) lassen, kann aber auch keine meiner Sachen hier lassen da ich diese brauche...also zwick mühle...theoretisch und auch praktisch passt meine Nichte vom Körperbau in den sitz, nur dir Gurte passen nicht (ist ja auch logisch sie ist ja größer) Den sitz auseinander nehmen will ich jetzt auch nicht, deswegen habe ich überlegt, das sie im Sitz sitzt das schloss im schritt schließt (wie gesagt, gurt geht nicht über schulter) und sich dann mit dem normalen PKW gurt anschnallt, sie hätte damit auch kein Problem, sie saß selber bis vor 2 Jahre in eine Evola 1-2-3 mit schultergurten...was meint ihr? Sie sitzt ja damit quasie im Sitz und angeschnallt ist sie so gesehen ja doppelt, sollte auch kein Problem geben. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?