Mit 16 in den Ferien wann schlafen gehen?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Eltern haben mir ab 15,5 Jahren nicht mehr vorgeschrieben wann ich zu Hause sein muss oder ins Bett gehen muss. Also am Wochenende und in den Ferien, (wobei sie mir während der Schulzeit auch nie vorgeschrieben haben wann ich ins Bett muss) wann ich dann ins Bett gegangen bin kam drauf an, wie ich mich selbst gefühlt habe. Ich war damals ein totaler Langschläfer und konnte bis 13 Uhr schlafen, bin dann auch meist erst gegen 2-3 Uhr im Bett gewesen. Wenn Freundinnen da waren oder wir unterwegs waren wurde es auch mal 4-5 Uhr. Wenn ich alleine war, kam es aber auch oft vr das ich schon kurz nach 22 Uhr ins Bett ging. Ich würde mit 16 meinen Kindern die zu Bett geh Zeit nicht vorschreiben und man selber muss halt die Zeit für einen finden, die einem am besten passt und bei der man sich gut fühlt. Es gibt halt Nachtmenschen die gerne und lange nachts wach sind und den halben Tag verpennen oder eben andersherum.

Ich hab versucht so um 12 ins Bett zu gehen, aber da wir von meinen Freunden her, eher abends etwas unternehmen, wird es dann doch etwas später. Meistens so zwei Uhr in der Früh. Aber die Tage vor den Ferien, geh ich dann auch früher ins Bett, weil ich sonst währrend der Schulzeit so müde bin -.-

leg doch für dich selber ne feste Zeit fest zu der du ins Bett gehen willst.. wenn ich weiß das ich am nächsten Tag z.B. um 8 aufstehen muss würd ich versuchen um 0.00 uhr im bett zu sein

ansonsten geh ich meistens zwischen 0.00 und 2.00 schlafen und dann steh ich meistens erst um 10-11 auf...

Kommt darauf an, wann du aufstehen musst bzw möchtest.

Und natürlich ob du dich ruhig verhälst und deine Eltern nicht störst ;-)

Meine Töchter (13+16) sind auch noch auf, bin aber gerade dabei sie ins Bett zu schicken ;-)

Allerdings dürfen sie auch morgen ausschlafen--wie ich ;-)

Tja,Deine Frage beinhaltet nicht den Grund der Frage. Wenn Du zu Hause bist und allein, solltest Du sicher selbst wissenn, wann Du müde bist. Deine Frage zielt aber sicher darauf hin, anderen zu sagen, "Seht ich habe doch recht, dass ich länger aufbleiben kann, alle anderen können das auch". Auch der andere Tag ist einflußreich. Was hast Du vor, was soll unternommen werden. So kann eine generelle Aussage zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht getroffen werden. Mit sechzehn hat man sicherlich so viel Selbstachtung und kann auch sicherlich selbsbewußt sich Regeln setzen. Ich meine, Du kannst unter diesen Gesichtspunkten ruhig manchmal bis 00,00Uhr aufbleiben,dieses aber nicht zur Regel machen.

Was möchtest Du wissen?