Besteht die Möglichkeit, mit 15 meinen Namen ändern zu lassen?

4 Antworten

Mh, wäre mir neu, dass das so einfach möglich ist.
Zudem eine Namensänderung als solche und ohne Umtragung sehr teuer ist.

Einfach und billig natürlich nicht, darüber bin ich mir bewusst. Aber ich hab das ganze Internet durchsucht, aber keinen mit meinem Grund gefunden, möchte halt wissen ob dieser Grund auch ein wirklicher Grund für die wäre

0

ich glaub das ginge schon aber das kostet richtig viel geld ich wollte nur meinen zweit namen weg machen lassen und sollte dafür 500 euro zahlen

musst du wohl warten bist du heiratest


Namen ändern darfst du erst ab 18 - und nur unter sehr bestimmten Gründen. Ein Kollege von mir musste sogar zum Psychater wegen einer Namensänderung.

Sicher? Hab im Internet viele Namensänderungen von Kindern entdeckt

0
@KYounes

Ja, ziemlich sicher. Wenn es die Eltern hingegen machen, wird das was anderes sein. Man selbst darf seinen Namen erst ab 18 ändern lassen.

0

Frist zur Namensänderung versäumt?

Frau Maier und Herr Müller leben getrennt, haben zwei uneheliche Kinder, die bei Herrn Müller leben. Beide Kinder heißen auch Maier, wollen allerdings den Namen vom Vater annehmen. Leider wurde aber innerhalb der Frist nach der Teilung des Sorgerechts versäumt, leider hat auch das Familiengericht grundsätzlich schon gar nicht auf eine solche Frist hingewiesen, den Namen der Kinder dementsprechend zu ändern. Dieser Umstand belastet nun beide Kinder, nachdem der Wunsch der Änderung sehr groß war bzw. ist. Angenommen Herr Müller würde nun heiraten, zufällig eine Frau Müller und würde den Namen der Frau annehmen, wäre doch eine Namensänderung der Kinder dann wiederum durch die Eheschließung möglich. Oder? Die Mutter würde der Namensänderung auch zustimmen, nachdem sie zwischenzeitlich verheiratet ist und Huber heißt. Kann im Falle gleicher Familiennamen überhaupt gewählt werden, wer wessen Namen annimmt?

...zur Frage

Nachnamen ändern , reichen meinen Gründe?

Ich möchte gerne meinen Namen ändern lassen , weil ich den Nachnamen von meinem Vater annehmen möchte. Da meine Eltern nicht den gleichen Nachnamen besitzen und meine Mutter ohne die Kenntnis von meinem Vater mir ihren Nachnamen gegeben hat möchte ich ihn wenn ich 18 bin ändern. Zudem möchte ich meinen Nachnamen ändern , weil der Name schwer Aussprech bzw zu schreiben ist . ( die meisten schreiben es Qui ( auch auf meine Zeugnisse und Dokumente )) . Reicht diese Begründung aus um den Namen zu ändern ?

...zur Frage

Kann ich meinen Familiennamen ändern und den Namen meiner Mutter annehmen?

Ich bin jetzt 14 in einem Monat 15 und habe im Moment den Familiennamen von meinem Vater möchte aber den von meiner Mutter annehmen. Meine erste Frage kann ich das so einfach änder und die zweite Frage wenn ja wann kann ich es ändern?

...zur Frage

Zweiten Nachnamen annehmen, kann man das?

Meine Eltern sind nicht geschieden und beide tragen den Namen meines Vaters. Also natürlich auch ich. Nun möchte ich noch den Namen meiner Mutter annehmen also das wäre dann zb. wenn meine Mutter Meier und mein Vater Müller heisst das ich dann Jennifer Meier Müller heisse. Ich wohne in der Schweiz sollte ich vielleicht noch erwähnen.

Geht das? Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Nachnamen ändern grund?

Guten Tag zusammen, Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mein Nachnamen zu ändern und zwar so wie meine mama früher mit Nachnamen hieß.

Es liegt daran, weil ich schon zum einen lange mit meinem Vater verstritten bin. Das hängt unter anderem damit zusammen, weil seine Familie nur aus betrügern besteht. Möchte nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden. Mein zweiter Grund ist, warum ich den Nachnamen von mama lieber hätte ist, weil es niemanden sonst gbt, der den Namen von Ihr weitergeben würde.

Wäre sowas ein Grund genug um den Nachnamen ändern zu lassen? Was würde es denn sowas kosten? Habe was von 2,50 bis 1025 gelesen. Zwei summen, womit ich nichts anfangen kann. Die spanne ist einfach zu groß.

Liebe Grüße Retour

...zur Frage

Nachname mütterlichseits ändern vor der Ehe der Mutter mit Vater?

Hallo, ich habe einen türkischen Nachnamen, ich fühle mich aber nicht als Türke, ich kann weder türkisch, noch fühle ich mich kulturell zu dem Land hingezogen, ich spreche nur deutsch und englisch, meine Mutter hatte vor der Heirat einen deutschen Namen, sie hat seit der Heirat (Seit 8 Jahren geschieden) den Nachnamen von meinem Vater, ich würde gerne den deutschen Nachnamen haben, desweiteren habe ich einen türkischen Vornamen, ich glaube den kann man aber nicht mehr ändern oder?

Es ist für mich ein Identitätsproblem, schwer zu erklären aber wieso soll ich denn türkische Wurzeln mit mir schleppen wenn ich nicht mal türkisch kann oder mich kulturell hingezogen fühle, ich lebe deutsch, bin evangelisch erzogen und würde auch gerne einen deutschen Namen haben.

Ich bin momentan 21 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?