Mist! Nudeln im Topf angebrannt, wie sauber bekommen?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich gebe in so einem Fall Geschirrspülmittel hinein und kochendes Wasser, dann Deckel daruf und lass es eine Nacht stehen,. dannach ev. nochmal aufkochen, dann sollte sich der Topf gut reinigen lassen, so dass es fast von selber weg geht!

Mit Backpulver funktionierts auch, nur, das schäumt ziemlich, wenn man es aufkocht!

Viel ERfolg! L.G.Elizza

DrSloth 30.06.2013, 13:19

Vielen Dank, hat super geklappt :)

0
elizza 30.06.2013, 13:21
@DrSloth

Suuper!!

Danke auch fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

mit Essigwasser aufkochen lassen. Dann alles abwischen, was sich geloest hat und Prozedur evtl wiederholen. So bekomme ich selbst die verbranntesten Toepfe ohne Chemie sauber.

Am besten funzt Soda ("Baking Powder" in Amerika), gibts in der Drogerie, Topfboden mit Wasser abdecken und Pulver großflächig hineinstreuen, 1-2h einweichen, dann löst sich der eingebrannte Belag ganz leicht. Kannste mit einem Bratwender abschaben (am besten ein Gerät aus Holz).

Aber du willst ja heute abend schon klar Schiff machen, und Soda hat nicht jeder in der Putzkammer, wie in Amerika, wo es zum Putzen von "allem" sehr beliebt ist, nicht zuletzt seiner geruchsbindenden Eigenschaften wegen - aber es ist auch schlicht effektiv! Wenn du also mit Spüli nicht weiterkommst, nimm - Waschpulver! Ja, das für die Waschmaschine. Mit etwas Wasser kurz ankochen, dann schrubben.

Viel Erfolg!

sakura09 28.06.2013, 23:45

PS: Sorry, korrigiere: das Zeug heißt in Amerika "baking soda" und ist Bestandteil von Backpulver ("Baking Powder") (dazu wird es noch mit "cream of tartar" gemischt).

0

erstmal alles raus was raus geht dann Topf mit Wasser füllen und etwas Waschpulver rein dann noch einmal wasser heiß werden lassen

dieses verhalten hört sich stark nach meinem früheren mitbewohner an ... oder ... kai? bist du das?^^

jedenfalls: den vorschlägen mit spühlmittel+einweichen und dann soda+aufkochen schließ ich mich an. bisschen brutaler könnt ich mir auch noch rohrreiniger vorstellen

erstmal einweichen, was sich gelöst hat auswaschen. Dann Wasser mit Backpulver aufkochen. Auswischen und der Topf wird blitzeblank. Bei hartnäckigen Resten, Vorgang wiederholen.

Es reicht, den Topf 30-60 min. mit Spülwasser einzuweichen. Danach sollte das Schwarze mit einem Schwamm wegzureiben gehen (bei mir funktionierts - Edelstahltopf).

Weiche ihn erstmal mit Spüli und "kochendem" Wasser ein, ev. bekommst Du ihn nach ner halben Stunde sauber oder Du kannst ihn entsorgen. Letzteres wird wohl eher der Fall sein. Und, wegen so nem Topf geht die Welt nicht unter.

Bevarian 29.06.2013, 15:35

Wann hast Du Dir das letzte mal Pötte und Pfannen für 'nen Induktionsherd gekauft? Auf die Teile passt man besser auf...

0
XxSmartphonexX 29.06.2013, 19:37
@Bevarian

Wann? Noch nie!!! Ich habe gar keinen Induktionsherd. Und ich bin nicht der Fragesteller, mir persönlich ist noch nie was sooo angebrannt, daß der Topf fast Schrott ist, da ich in der Nähe vom Herd bleibe, wenn ich da was drauf habe!

0

Grobes entfernen und dann Wasser mit etwas Spüli einfüllen und leicht aufkochen lassen ein paar Minuten, dann wie gewohnt putzen.

Wenn er sich verzogen hat, dann hast du Pech gehabt und hoffe, dass nichts mit dem Herd ist.

Maity 28.06.2013, 23:30

Anstatt Stahlwolle kann es auch ein Löffel tun, NACH dem Aufkochen mit Spüli vorsichtig abkratzen. Aber nur wenn es ein Edelstahltopf ist. Bei Tefal geht das gar nicht!!! Dann geht die Beschichtung ab und du kannst ihn wirklich wegschmeißen...

0

WASSER rein und etwas spüli und stehen lassen am besten über nacht. Stahlwolle ist natürlich das praktischste auch um die großen Reste zeitsparend zu entfernen. Wenn die nicht zur Hand ist such mal nach Kaiser Natron oder Backpulver..und tu das rein..am besten auf die noch warme Herdplatte wieder stellen oder mit heißem Wasser -vorsicht schäumt..

Man muss selten einen Topf wegschmeißen.

Da kannste ned viel machen einfach in die tonne werfen und gut is.

Was möchtest Du wissen?