Mir fällt es schwer zu vertrauen, da ich sehr verarscht wurde?

5 Antworten

Traue niemanden. Man kann niemand vertrauen und sollte das auch nicht, denn man wird trotzden immer wieder enttäuscht..

... indem Du lernst, dass nicht jeder Mensch gleich agiert. Du hast - noch - keine Menschenkenntnis. Schade. Lerne viele Menschen kennen, dann weißt Du, wer vertrauenswürdig ist und wer nicht. Und dann lerne so zu agieren, dass Du Dir nicht selbst weh tust: Gib niemandem Zeit, der sie nicht verdient hat.

Wird wohl nicht mehr ganz klappen. Ist ein Lernprozeß des Erwachsenwerdens.

Also: Gesundes Mißtrauen ist notwendig.

Das braucht Zeit.... einfach langsam vertrauen aufbauen, nichts überstürzen...

Man lernt ja aus enttäuschungen wie dieser. So ganz wird das wohl (erstmal) nicht weggehen da das wie eine art schutzfunktion ist. Hast du mit deinem Jetzigen freund denn darüber geredet ?

Nein, ich habe Angst dass er mir vorwirft dass ich ihm nicht vertraue und dass er dann traurig oder sauer ist...

0

Was möchtest Du wissen?