Mikrofonkabel löten?

Kabelbruch - (Elektronik, Mikrofon, Kabel)

6 Antworten

Bitte verwende kein Lötfett! Es ist Säurehalltig und die Säuredämpfe machen  in dem geschlossenen Gehäuse des Mikrofons mit der Zeit alles kaputt. Benutze ein herkömmliches Röhrenlot mit Kolophoniumseele, isoliere die Kabelchen etwa 2...3 mm ab und verzinne sie erstmal.

Dann an die Zungen anlöten, etwas Lot zuführen und schon ist alles o.k.... Es sollte sich beim Lötkolben übrigens nicht um einen 100-Watt Bräter handeln. Ein Kolben mit maximal 30 Watt ist o.k., alles andere trägt zuviel Hitze in das empfindliche Mikrofon und könnte schaden anrichten.

Das verbliebene Kolophonium muß nicht entfernt werden, da es bei Raumtemperatur chemisch inaktiv ist. Man sieht allenfalls einige bräunliche Ablagerungen.

Es spielt auch keine Rolle, ob es sich um ein bleihaltiges oder bleifreies Lot handelt. Wenn schon ein Lötkolben in Deiner Arbeitsstelle vorhanden ist, gibt es bestimmt auch jemanden, der löten kann.

Hallo,

ich finde Dinge wie das Löten in ein paar Kurzen zeilen zu erklären relativ schwierig. Dein Problem lässt sich aber auch von einem Anfänger am Lötkolben beheben. Wenn auf deiner Arbeit ein Lötkolben rumsteht, wird sicher irgendjemand wissen wie man das Gerät bedient und kann dir Anleitung geben.

Mit abgerissenen Drähten an einem Shure SM58 kannst du aber auch in jeden Musikladen gehen. Die kennen das da sehr gut und können dir schnell und für wenig Geld weiter helfen.

Löten ist einfach, wenn man es oft gemacht hat. Wenn dann auch noch der Lötkolben nicht heiß genug wird, um die vom Mikrofon kommenden Stifte auch schnell so zu erwärmen, dass Lötzinn schmilzt und auch fließt, dann kann es auch Schwierigkeiten geben.

Den Lötkolben zu lange an die Stifte gehalten, könnte im Inneren zu Zerstörungen führen.

Im Bild sind die Abmessungen nicht genau abzuschätzen.
Wenn genügend Platz ist, dann benutze doch einfach die Innereien einer Lüsterklemme. 

Die Hülsen mit den Schräubchen herausnehmen, auf die Stifte stülpen und so klemmen, dass sie nicht später mit dem Gehäuse Kontakt haben  ( u.U. musst du das vorhandene Lötzinn abfeilen).

Wie man das alles zusammenschraubt, ohne die Drähte wieder abzureißen, weiß ich nicht. Vielleicht  kannst du mit den die beiden Hälften nach dem Anklemmen der Drähte zuerst  diese in entgegengesetzter Schraubrichtung zusammen drehen.
Möglicherweise kann man auch den blauen und gelben Draht viel weiter herausziehen.

Schaltplan auf Platine bringen hilfe?

Guten Tag,

ich muss für die Schule den Schaltplan unten auf eine Lochrasterplatine bringen. Leider habe ich nicht wirklich viel Ahnung davon wie man das am besten auf das Bild von der Lochrasterplatine (unten) zeichnet. Wir sollten den Schaltplan erstmal auf das Bild einzeichnen um es dann im nachhinein zusammenzulöten. Mein Lehrer hat es uns auch nicht wirklich richtig gut erklärt wie man das einzeichnet sondern wir sollten einfach mal drauf los. Da ich jetzt sowieso Frei habe wollte ich euch mal um einen Rat bitten wie ich da am besten mit Anfange. Gefordert wird der Schaltplan unten im Bild (Elektrischer Durchgangsprüfer) außerdem habe ich noch schnell ein Bild von einer Lochrasterplatine erstellt. Vielleicht kann mir jemand von euch einen Rat geben wie ich da am besten vorgehen sollte.

Danke euch :)

Bilder:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?