Mietrückstand 1,5 Monate was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jetzt bin ich im 7 Monat schwanger und alleine konnte die letzte Miete nicht bezahlen und habe noch einen Teil von März ausstehen. Kann der Vermieter mich kündigen? 

Das kann er in der Tat.

Gehe zum Jobcenter und beantrage ein Darlehen zur Wohnraumsicherung.

Die erste Miete wo ausgeblieben war habe ich ja schon angefangen gehabt abzuzahlen aber letzten Monat kam die Nachzahlung für die Beerdigungskosten und dann konnte ich eine Miete nicht zahlen.

Leider machen die meisten Mieter den Fehler, dass sie nicht mit dem Vermieter reden bevor der erste Mietrückstand kommt.

Es soll auch Vermieter geben die ein Herz am rechten Fleck haben.

Ich hatte mal vor vielen Jahren so ein Vermieter, aber ich habe auch mit ihm gesprochen bevor die Miete fällig war.

Sprich auf jeden Fall mit deinem Vermieter und auch mit dem Sozialamt. Es geht ja nicht an, dass du im siebten Monat der Schwangerschaft obdachlos wirst.

Wende dich zur Not an die katholische Kirche. Wenn die erwaten, dass man auch unter schwierigen Bedingungen sein Kind austrägt, dann sollten sie auch einen Fond bereithalten, um (werdenden) Müttern aus der Patsche zu helfen.

Hallo Suloo,

Du musst jetzt DRINGEND und ohne Verzögerung mit Deinem Vermieter Kontakt aufnehmen.

Er kann natürlich die Kündigung aussprechen und das wäre eine Katastrophe.

Erkläre die Situation und vor allem versuche sofort einen Teil zu bezahlen - die mögliche Kündigung muss vom Tisch.

Alles Zusagen soll er  schriftlich bestätigen - ganz wichtig wenn es zum Streit kommen sollte.

Dir viel Glück

Was möchtest Du wissen?