Miete nach Auszug versehentlich bezahlt, darf er die behalten

8 Antworten

Tja, sowas kann passieren. Aber natürlich darf der Vermieter die Miete nicht behalten. Wichtig ist allerdings, daß Du eine rechtswirksame, schriftliche Kündigung vorweisen kannst, falls er sich weigert. Vor allem sollte es ein Einschreibbrief sein, da der Vermieter sonst den Empfang abstreiten könnte.

die miete kannst du zurückbuchen auf der Bank innerhalb eines gewissen zeitraumes. erkundige dich mal. auch die Kaution darf er nicht ohne weiteres einbehalten, da gebrauchsspuren normal sind und eine wirklich heftige Farbe, also schwarz mit lila oder so gestrichen sein muß, damit der vermieter das einbahalten darf, gab da mal ein Urteil. wenn du eine rechtschutz hast, rufe doch mal da an!

Die darf er nicht behalten. Sieh ganz schnell zu, dass du das zurückbekommst. Und wenn nur kleine Mängel vorhanden sind, beheb die am besten und streiche nochmal die Wohnung. Auch die Kaution würde ich zurückverlangen, auf jeden Fall. Sollte dein Vermieter darauf nicht eingehen, droh mit dem Anwalt.

Kann mein Vermieter einfach die Kaution behalten?

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich bin echt am verzweifeln...

Meine Situation: ich habe das Mietverhältnis anfangs des Monats gekündigt und bin Ende des Monats ausgezogen. Mein Vermieter hat mir per Email bestätigt, dass das für ihn okay ist. Nun möchte er plötzlich ohne Vorwarnung die Kaution behalten, da ich ja nicht "fristgerecht" gekündigt habe.

In meinem Mietvertrag ist keine Kündigungsfrist festgesetzt.

Bedeutet das, dass automatisch die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monten gilt? Kann der Vermieter dann trotz seines "okays" zum Auszug die Kaution behalten??

Zur Kaution steht folgendes im Mietvertrag:

-----------

Mietsicherheit

  1. Der Mieter stellt dem Vermieter eine Mietsicherheit in Höhe von 700 EURO vor Mietbeginn.
  1. Hierzu wird der Mieter den Kautionsbetrag auf das bekannte Konto des Vermieters mit dem BETREFF KAUTION überweisen.
  1. Die Parteien vereinbaren ausdrücklich, dass die Mietsicherheit alle Ansprüche des Vermieters aus diesem Mietverhältnis, insbesondere auch etwaige Erstattungsansprüche von Rechtsverfolgungskosten und Zinsen aus derartigen Ansprüchen sichern soll.
  1. Der Vermieter ist berechtigt, auch im ungekündigten Mietverhältnis die Kaution auf rechtskräftig festgestellte oder unbestrittene Forderungen zu verrechnen. In diesem Fall ist der Mieter verpflichtet, die Kaution unverzüglich wieder aufzufüllen. Der Wiederauffüllungsanspruch wird fällig, sobald der Vermieter den Mieter zur Zahlung auffordert.

------------

Kann der Vermieter die Kaution in diesem Fall dann überhaupt für sich beanspruchen?

Und noch ein Punkt: wann ist ein Mietvertrag gültig?

Ich habe zwar den Mietvertrag unterschrieben, er selber aber persönlich nicht. Er steht lediglich als Vermieter am Vertragsanfang. Müssen nicht alle beide Parteien unterschrieben haben, damit der Vertrag rechtskräftig ist?

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Danke schon mal!!

Liebe Grüße, Laura

...zur Frage

wie bekomme ich das geld vom dauerauftrag zurück?

hallo! wir hatten immer einen dauerauftrag für unsere miete laufen. nun haben wir einen zwangsverwalter bekommen, und wir sollten nun die miete auf sein konto überweisen. wir waren im februar auf der bank um dies zu ändern. im selben monat hat auch dies geklappt. aber nun im märz ist das geld wieder auf den hauseigentümer gegangen. die bank sagte mir, wir hätten nicht eindeutig gesagt, dass dies gelöscht werden müsse, und sie könne das geld nicht zurückholen bzw. umbuchen. wie komme ich nun an das geld ran? mit meinem vermieter kann man nicht reden, der behält das geld!

...zur Frage

Darf der Vermieter doppelte Miete für Schäden behalten?

Hallo, ich war Mieter eines Einfamilienhauses das verkauft wurde. Der Käufer hat uns gekündigt und zieht selber am 1.8. ein.

Nun habe ich für Juli aus Versehen doppelt Miete überwiesen. Heute bei der Schlüsselübergabe meinte der Vermieter im beisein seines Anwalts dass er die Kaution und die doppelte Miete erst noch behält um eventuelle Schäden zu bezahlen.

Nun meine Frage: Darf er das mit der versehentlich doppelt gezahlten Miete? Schließlich hätte er sie gar nicht, wäre das Missgeschick nicht passiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?