Miene Mutter kocht nicht, normal?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du kommst müde nach Hause und keiner kocht...och wie böse. Vielleicht ist auch deine Mutter nach Arbeit und Haushalt müde?? Dann müssen halt mal alle Familienmitglieder im Haushalt mithelfen und nicht nur Ansprüche haben. Ich habe drei Teenager und gehe 75% arbeiten. Dazu habe ich noch 3!! pflegebedürftige Oma und Opas. Ja, was glaubst du denn, wieviel Zeit mir für meinen Haushallt bleibt. Ich habe abends keine Zeit und keine Lust mehr gross zu kochen. Da gibt es auch nur "Schnellfutter". Mal ausnahmsweise ein Festmahl für Freunde kochen ist etwas ganz anderes, als jeden Tag die Familie abfüttern zu müssen. Wie kannst du deine Mutter motivieren?? In dem ihr drei Kinder abwechselnd unter der Woche kocht. Jeder bekommt einen bis zwei bestimmte Tage, für die er verantwortlich ist. Dann wirst du auch mal spühren, wie hoch der Druck ist, neben seiner Arbeit noch Haushalt und Küche zu machen. Nicht immer alles auf die Mütter schieben, für was IHR zu faul seid!!!!

turnmami 01.11.2015, 09:22

Hab grad in einer deiner anderen Fragen gelesen, dass bei dir wohl der Mann über der Frau steht. Vielleicht solltes du doch mal lieber in der Wirklichkeit ankommen....Gleichberechtigung heißt nicht, dass du nur kochen lässt. Muss halt Mann sich mal selber herablassen......

3

Lern einfach selber kochen und koch für sie! Nicht alle Frauen oder Mütter kochen gerne.

Ich erinnnere mich an eine hübsche kleine Szene aus einem Film mit Barbra Streisand, die in diesem Film eine Psychoanalytikerin spielt. Sie bringt ihrem Sohn und seinem Trainer, die im Park "Football" üben, ein paar Sandwiches. Der Sohn bedankt sich und sagt so leicht ironisch "Da hast du bestimmt stundenlang in der Küche gestanden..." Sie entgegnet nur: "Nein, ich hab' sie gekauft, wie ich das immer mache!"

Jo, Kind. Du studierst, Du gehst mit Freunden noch abhängen, Du hast Geld um in teure Veranstaltungen zu gehen.... 

Du bist also alt genug um Deinen eigenen faulen Hintern in die Höhe zu heben und selbst für Dich zu sorgen. Gelernt haben dürftest Du wie gekocht wird. Zumindest wenn Du hier und da wenigstens zugesehen hättest. 

Selbstverständlich steht es Dir frei weiter mit diesen vollen Windeln durchs Leben zu gehen. Ich könnte Deine Oma sein. Sei versichert: Solche unfähigen Rotznasen habe ich wortlos stehen lassen in meinem Leben und wenn sie mir noch so viel teuren Tand anboten. Denn ein Mann ist nur dann wirklich erwachsen wenn er sich selbst versorgen kann. 

Du bist deinen Fragen nach ganz offensichtlich ein erwachsener junger Mann. Bist du nicht imstande, dir selber was zu kochen? Wenn nicht, wird es höchste Zeit, dass du es mal lernst. Warum soll immer deine Mutter dafür zuständig sein? Nur weil sie eine Frau ist?

stellt sich erst mal die Frage: wie alt seit ihr?

zum einen wg. des Selber Kochen.
Und ich würde Sie einfach mal fragen, dass du Appetit auf etwas hast, und ob sie dir das nicht mal zeigen kann, wie sowas geht. Fange mit Kurzgerichte an. Vielleicht habt ihr Eure Mutter noch nie gedankt dafür, bzw mal das Essen gelobt (dass mach mal am Wochenend-essen), und es ist daher eine art Revolte von Ihr.

Und solange im Kühlschrank noch ausreichend Essbares ist kann das Jugendamt nicht viel machen. Und wenn du Ganztagsschule hast, geh doch einfach mal in die Mensa.

Deinen anderen Fragen entnehme ich das du ein Auto hast und studierst. Demnach bist du mindestens 18, in dem Alter sollte es möglich sein sich selber was zu essen zu machen! Und sich nicht immer von Mutti alles vorn ar... tragen zu lassen..

Also sag ihr mal das warme Mahlzeiten sehr wichtig sind, du brauchst das! Auch um dich in der Schule zu konzentrieren und ich denke auch es ist ziemlich ungesund sich immer von klaten sandwiches oder was du dann halt isst, zu ernähren

turnmami 01.11.2015, 09:19

Wenn er es braucht, dann soll er es sich halt kochen...auch die Männer sollten in diesem Jahrhundert in der Lage sein, sich mal selber zu versorgen.

1
Bolleta 02.11.2015, 10:34
@turnmami

Ja ok ich hab nicht ganz realisiert das er schon erwachsen ist ich dachte er ist ein kind so um die 10 jahre alt oder so, dann ist es natürlich was anderes er scheint ja über 18 zu sein da kann man sich sein essen schon selbst kochen, ich geh auch noch zur schule und koche oft für mich selbst

0

Wie alt? Vill kannst du ja auch kochen!?! Wenn nicht dann frag sie warum sie nicht mehr kocht

Naja, da muss das Jugendamt iwie her weil deine Eltern sind zuständig für euch zu sorgen.

turnmami 01.11.2015, 09:20

Jaaa, bei  Kindern kommt das Jugendamt auch sofort, wenn kein warmes Essen auf dem Tisch steht....

0
turnmami 01.11.2015, 16:48
@fvcktht

Was glaubst du interessiert das Jugendamt, ob ein Student ein warmes Essen bekommt? Ich lach mich kaputt....

0
partikel1 01.11.2015, 20:27
@turnmami

Eltern sollen sich um die Ernährung von Kindern kümmern, heisst aber nicht, täglich warm zu kochen. Vorallen kennt man es ja bei mehreren Kindern, der erste kommt um 13Uhr, nächste um 15uhr, und das dritte Kind hat noch mit kumpels gespielt und ist erst gg 19 Uhr zuhause. Wie soll man da immer richtig reagieren. Da  muss auch mal "nur" der Kühlschrank mit Brot+Aufschnitt herhalten

0

Sag, das du mal wieder Lust auf das und das gericht hast, ob sie das Kochen könnte wenn du nach Hause kommst. oder du fragst einfach mal warum sie nicht mehr kocht.

Dann koche dir doch selbst was.

Was möchtest Du wissen?