Methoden zum traieren der Reaktionsgeschwindigkeit

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tischtennis und Volleyball. Für alle, die es sich leisten können, auch Zweifelderball (So wie wirs nennen). Computerspiele oder Fußball wirken nicht besonders. Vllt ein bisschen, wenn du im Tor stehst.

Es gibt zwei Arten von Reaktionsgeschwindigkeiten, und zwar auf erwartete und unerwartete Ereignisse. Wenn du fürs Autofahren gewappnet sein willst, brauchst du Übungen, die sich auf deine Intuition beziehen. Also alles, wo du dich bewusst konzentrierst (wie Computerspiele, Elfmeter, Reaktionstests), ist nicht geeignet.

Reaktionslastige Computerspiele fördern zwar die Reaktionsfähigkeit, allerdings nur in bestimmten Bereichen der Hand-Auge-Koordination. Beim Autofahren kommt es auf ein Gesamtbild an da die Situation korrekt erfasst, gebremst/beschleunigt und ggf eingelenkt werden muss. Sport der auf viel Bewegung und situationsbedingte Reaktion setzt wie Kampfsport, Basket- oder Fußball trainiert solche allgemeinen Reflexe wesentlich wirkungsvoller.

Ich mache Taekwondo und unser Meister macht das so: Er holt ganz viele Tischtennisbälle und dann stellt sich einer etwas weiter vor den Meister, und dann holt er (Meister) sich noch 2 Leute und die schmeißen abwechselnt Tischtennisbälle auf die Person die vorne steht , aber halt unregelmäßig dann kann die Person vorne entscheiden ob sie den Ball wegschlägt kickt oder einfach ausweicht

Versuche es mit der Sportart Badminton, hier brauchst du viele schnelle Reaktionen. Und am Anfang tut es ein einfaches preiswertes Schlägerset.

Ok, zugegeben bin ich jetzt auch nicht der sportlichste Typ, weshalb ich Kampfsport o.ä. mal ausschließe. Wie steht's mit alltagstauglichen Methoden?

Aus einem anderen Thema hab ich mal die Methode mit einem Flummi entnommen. Also Flummi gegen Wand werfen und halt wieder auffangen. Das ganze halt immer schneller.

Jeder schnelle Sport eignet sich. Sowohl Kampfsport, als auch schnelle Ballsportarten (Tischtennis usw).

zum 2. Teil der Frage: Ja, aaaaber es sind Reaktionen in kleinem Radius (Handzucken im grunde genommen)

kategorisierter kampfsport ist meiner meinung nach die beste und produktivste lösung

also computerspiele? :D im ernst? wir sind kickboxer und trainiern dann mit tenisbällen die wir auf den boden werfen und dann kommen die ja irgendwo wieder hoch und man muss die erwischen...

Was möchtest Du wissen?