Messer mit der linken Hand und gabel mit der rechten halten?

9 Antworten

  • Wenn Du Linkshänder bist, könnte ich das nachvollziehen. Das wäre dann sowohl Begründung als auch passende "Entschuldigung". Die dominante Hand ist für Schneiden im allgemeinen notwendig oder zumindest empfehlenswert.
  • Ansonsten ist es einfach so, dass bestimmte Umgangsformen und Manieren weit überwiegend "gesellschaftliche Vereinbarung" sind und nicht unbedingt den tiefsten Sinn erfüllen. Das Besteck falsch herum zu halten wirkt bei einem Rechtshänder auf die meisten Menschen eben wie verkorkstes Elternhaus. Den Schuh müssten sich deine Eltern quasi anziehen.
  • Ratschlag: Solange du wirklich gut und manierlich damit umgehen kannst und das Besteck nicht wie der letzte Affe anfasst, würde ich an deiner Stelle einfach dabei bleiben. Hauptsache, du kannst damit super umgehen.

Es gibt immer wieder Leute die sich künstlich aufregen, weil sie nchts anderes zu tun haben.

Ich bin selbst ein "umerzogener" Linkshänder, das machte man damals eben so. Schreiben tue ich mit rechts, das Messer nehme ich auch in die rechte Hand, es hat damals aber sehr lange gedauert bis das klappte. Ansonsten bin ich in vielen Bereichen "beidhändig". Wenn es aber darum geht ein Werkzeug, z. B. einen Hammer, in die Hand zu nehmen geschieht das automatisch mit links.

Nein das ist überhaupt nicht schlimm, nur die Personen, die sich darüber aufregen und hat mit Manieren Null zu tun.

Halte Messer/Gabel so wie Du es von klein auf gemacht hast.

Eine Freundin ist auch Linkshänderin, für sie lege ich das Besteck verkehrt auf den Tisch; da macht niemand Theater etc.

Wenn sich mal wieder jemand aufregt, guckst sie an und sagst...."das ist bei Linkshänder die normal Halteposition" und grinst frech.

Ich stimme meinen Vorrednern zu: Kümmer Dich nicht um die Leute, die Dich deswegen kritisieren.

Bei mir ist das genau so. Ich schreibe mit rechts, halte das Besteck „falsch“ und kann viele Sache mit links und rechts gleich gut. In meiner Zeit als Mechaniker war das eher ein Vorteil.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mache ich ganz genau so. Und dem, der meint, er müsste meckern, empfehle ich, das er das mal selbst anders herum versuchen möchte und sich das Gesicht verkratzen. Das sind die Leute, die auch gerne Linkshänder umerziehen möchten. Denen helfe ich gerne weiter...

Was möchtest Du wissen?