Meinung zum Sigma 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

von sowas halte ich gar nichts!

Das ist ein viel zu großer Zoom-Bereich, da leidet nur die Qualität weil zu viele Kompromisse eingegangen werden müssen, das sieht man alleine schon bei der geringen Lichtleistung (Blende 6.3), gerade auch für Sportfotografie wo du kurze Belichtungszeiten willst ist das das vollkommen verkehrte!

Gute Objektive haben nicht mehr als 3-fachen Zoom, und nicht fast 17-fachen wie bei diesem Objektiv. Das ist viel zu viel...

Wenn du Knackscharfe Bilder willst nimmst du eine Festbrennweite, wenn du zoomen willst und scharfe Bilder nimmst du ein Zoom mit kleinem Zoombereich. Dann hast du gute Lichtstärke und weniger Bildfehler.

das günstigste mit einigermassen brauchbaren Leistungsangaben (kenne die Optik jetzt nicht aus eigener Erfahrung) wäre z.B. das hier:

https://geizhals.de/tamron-sp-af-70-200mm-2-8-di-ld-if-makro-fuer-canon-ef-schwarz-a001e-a244341.html?hloc=at&hloc=de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich vor allem Sport- und Tierfotografie interssieren und da du offen auch für andere Vorschläge bist, würde ich das 150-600mm f/5-6.3 Contemporary auch von Sigma vorschlagen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei dem Objektiv sehr gut - es ist leichter und günstiger im Vergleich zu anderen Objektiven in seiner Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dieses Objektiv. Als Reisezoom ist es OK. Aber ich verwende es nur, wenn ich nicht so viel Zeug mitschleppen kann / will. Also ausschließlich im Urlaub. Ansonsten verwende ich Festbrennweiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich mag die auch nicht, aber es soll zu den besseren Reisezooms gehören. Im Bildungszentrum ist es angeblich über den gesamten Brennweitenbereich scharf und zu den Rändern nimmt es ab. Wobei abblenden dem ein wenig Abhilfe schaffen soll.

Gerade der Makrobereich soll der schlechteste Bereich dieses Objektivs sein.

Wobei Sigma es scheinbar geschafft hat, die chromatischen Abberationen sehr gut in den Griff bekommen zu bekommen.

Wesentlich besser soll das hier sein: https://www.amazon.de/gp/product/B00HS3DST2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einem 18-300mm Objektiv kann ich nur abraten. Ein Objektiv über die ganze Brennweite kann qualitätiv nicht so gut sein. Du kannst damit zwar fotografieren bekommst aber eine schlechte Bildqualität. Die Frage ist, wie wichtig ist Dir ein scharfes und gutes Foto? In der regel hat man über diese Brennweite mindestens 2 Objektive. Das kurze deckt sozusagen den weitwinkel ab bis zum Normalbereich buw. kurzes Tele. Also so um die 24mm bis 70mm mit einer Lichtstärke von F2,8 wäre ideal. Dann brauchst Du noch einzweites Objetiv was ab 50mm oder ab 70mm bis 200mm abdeckt und das wenn möglich auch mit einer Blende von F2,8. Dann bist Du optimal ausgerüstet. natürlich kostet lichtstärke auch Geld, daher sind diese Objektive auch 3 bis 4 x so teuer wie das von dir genannte Objektiv. Aber dafür hast du dann echt scharfe und gute Fotos. Als Alternative kann ich Dir das Sigma 50-150mm F2,8 empfehlen oder das Canon EF 70-200mm F4,0. Beide kosten im Gebrauchtmarkt um die 400€ und sind für den Preis ausgezeichnete Objektive. 

Wer Fotografieren zu seinem Hobby macht muß auch ein wenig Geld investieren können. Hierbei ist die Auswahl des Equipments besonders wichtig. Vor allem bei guten Objektiven kann man davon ausgehen, daß sie wenig an Wert verlieren werden, wenn man sie gebraucht kauft und pfleglich behandelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer von zu geringer Lichtleistung bei 300 mm Brennweite faselt, hat keine Ahnung.

Als Universalobjektiv hat dieses Teil ein optimales Preis- Leistungsverhältnis. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
21.08.2017, 21:30

du disqualifizierst dich doch selbst mit deiner Antwort. Jeder der auch nur einen Funken Ahnung von der Materie hat entlarvt dich damit sofort

Als Universalobjektiv hat dieses Teil ein optimales Preis- Leistungsverhältnis.

Auf gut deutch: billig aber beschissene qualität

0

Was möchtest Du wissen?