Meine Wellis flattern Nachts im Käfig rum!

10 Antworten

Ja, das kenne ich!

Plötzlich irre Panik im Wellikäfig und ich stehe dann selbst auch immer senkrecht im Bett! Bin bisher auch nicht darauf gekommen wieso das manchmal passiert. ( Der Käfig ist immer mit einem Tuch abgedeckt...)

Vielleicht haben sie ja schlecht geträumt! ;)

Ich mache dann immer das Licht an, rede mit ihnen und versuche sie damit zu beruhigen.

Dann setze ich jeden wieder auf seinen gewohnten Schlafplatz und wünsche ihnen eine gute Nacht! Das hilft immer...

meine vögel sind allein im zimmer und haben normalen tagesaublauf mit dämmerung. die nacht kommt also nicht überraschend. dennoch kann es vorkommen das sie nachts plötzlich umher flattern. normal wenn z.b. einer von der stange purzelt und dabei die anderen aufschrecken. ich hab dann (früher standen sie in meinem schlafzimmer) das licht angemacht und einen moment gewartet bis alle wieder auf ihrem platz waren. NORMAL fliegen wellis im dunkeln aber nicht. decke lege ich bei einem meiner schwärme auch drüber aber nur damit ich morgens wenigstens ne stunde länger ohne geschrei auskomme

lässt du sie täglich fliegen? vllt haben sie einfach am tag zu wenig bewegung, dass sie nicht müde werden und dann am abend noch mal richtig gas geben. du kannst sie einfach am tag mind. 1 stunde durchs zimmer fliegen lassen und bevor du schlafen gehst nochmal 10 min. außerdem könntest du sie abends zudecken ( habe ich auch immer gemacht) , dann ist es dunkler und die tiere erschrecken sich nicht so schnellwenn du noch fragen hast schreib die einfach in ein komentar und ich hoffe ich konnte dir helfen.

Also ich hab meine 4 Wellis im Wohnzimmer und haben Nachts ein Leintuch auf dem Käfig und natürlich ein Nachtlicht, das würde ich mir zulegen. Mein Ehepartner ist Kanarienzüchter, Winter im Keller und im Sommer in der Voliere mit Häuschen. Hat immer ein Dämmerlicht in der Nacht an. Leg dir das zu, dann sehen die Wellis etwas in der Nacht

Das kann, denke ich, verschiedene Ursachen haben. Wird z. B. das Licht plötzlich ausgemacht, werden sie unruhig, weil sie ihre Schlafposition noch nicht eingenommen haben.

Bei unserem Welli war es folgendermaßen: Wir haben das Licht ausgemacht und der Fernseher war noch an. Also gab es noch etwas Licht. Er wusste aber, dass der Fernseher auch gleich ausgeschaltet wird und nahm deswegen seine Schlafposition ein. Das hat er einfach so gelernt.

Ich würde deswegen sagen, dass Du nicht gleich totale Finsternis herstellst, sondern noch Fernseher oder ein Nachtlicht an lässt, damit sie sich noch in Position bringen können.

Was möchtest Du wissen?