Ich vermute, dass der Schimmelherd in der Näher Deiner Matraze ist und so immer wieder neu auf eine neue Matraze übergehen kann. Entweder der Lattenrost und/oder das Bettgestell, wenn es z.B. aus Holz ist. Bevor Du eine 3. Matraze kaufst, solltest Du den Schimmelherd ausfindig machen und beseitigen, sonst hast Du immer wieder das gleiche Problem. Auch eine Temperaturmessung direkt unter der Matraze könnte Aufschluss darüber geben, ob dort eine zu niedrige Temperatur herrscht und somit Kondenswasser begünstigt.

...zur Antwort

Ich empfehle Dir gemachte Übungsscheine und Nachweise vom abgebrochenen Studium nur dann beizufügen, wenn es etwas mit der Ausbildung zu tun hat. Personalchefs und -mitarbeiter wollen nur auf den Punkt gebrachte Bewerbungen und dazugehörige Referenzen haben, wenn Du es in der Bewerbung erwähnst. Du hast ja im Lebenslauf Deine Studiumszeit sicherlich angegeben. Wenn die PA da etwas genaueres wissen möchte, wird sie Dich im Bewerbungsgespräch darauf ansprechen.

Konzentriere Dich bei der Bewerbung und den Nachweisen auf das positive und wesentliche, das Du begründen und nachweisen kanns, eine Exma-Bescheinigung gehört m.E. nicht dazu. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Du hast zwar schon viele gegenläufige Meinungen zu Deiner Frage bekommen, so dass ich nur noch auf Deine zusätzlichen Punkte eingehen möchte.

Du hast geschrieben, dass Du die ersten 30 Seiten gelesen hast und Dir viele Wörter aufgefallen sind, die Du nicht kennst wie z.B. Algorithmus (was Du vorerst mit Bedienungsanleitung übersetzen könntest, z.B. wie ziehe ich mir meinen Fahrschein aus dem Automaten ist ein Weg einer möglichen Bedienung eines Fahrscheinautomaten. Der Algorithmus (also die Bedienungsanleitung enthält oder zumindest sollte, viele sind schlecht macht) enthält alle möglichen Wege/Möglichkeiten auch wenn man kein passendes Geld hat oder mehrere Fahrscheine ziehen möchte. Um ein Programm (z.B. in C++) zu bekommen, muss der Algortihmus noch in einen Programmiercode gepresst werden, damit der Fahrscheinautomat ds versteht und den Ablauf wirklich steuern kann (und Dir am Ende nicht zuviel /zu wenig Wechselgeld rausgibt).


Stroustrup ist in der Tat keine leichte Kost für einen C++-Programmier-Einsteiger vor allem wenn Du es auf deutsch hast. Die Übersetzungern sind teilweise grottenschlecht und die Bedeutung wird verfälscht. Aber auch das originale ist für C++-Anfänger schwer zu verstehen, wenn man sich vorher noch nicht intensiv mit einer anderen Programnmiersprache beschäftigt hat. Du musst den Fokus auf so viele legen wie grundlegende Codierung, Zugriffe auf Inhalte, Zeigerverwaltung , Debuggen und letztendlich das objektorientierte Konzept und Abgrenzung zu anderen morderneren Sprachen mit allen Vor- und Nachteilen. Dazu kommt, was Du eigentlich machen willst. Davon abhängig wird die passenste Entwicklungsumgebung sein, die Du auch noch auszuwählen hast.


Ich empfehle Dir ein paar C++-Online-Tutorials durchzuspielen, Dir unbekannte Begriffe nachzuschlagen (um die meisten wirst Du nicht drumherum kommen, da sie immer wieder auftauchen werden). Essentielll ist den Inhalt wirklich zu verstehen, was ist eine Konstante, was ist eine einfache Variable, was ist eine Referenz, was ist ein Klassenobjekt usw. Danach kannst Du selbst einfache Bedienungsanleitungen codieren, wie z.B. Sortier- und Suchalgrotihmen oder was Dich persönlich eben interessiert. Erst danach solltest Du Dich intensiver mit dem Klassenkonzept beschäftige, was ist das, warum braucht man es (und da scheiden sich die Geister) und wann ist es eher kontraproduktiv...


Du wirst merken, dass es ein langwieriger und intensiver Prozess ist und wenn Du am Anfang zu oberflächlich mit den Begriffen und der Ausführung bist, wirst Du später nichts mehr verstehen, also nimm Dir unbedingt Zeit für den Anfang! Dann wirst Du Fortschritte machen und erfolgreich C++-Programme erstellen können. Auch bei C++ wird nur mit Wasser gekocht. Wenn Du mit Geduld am Ball bleibst, wirst Du nicht nur Hello-world abkupfern können. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Also auf dem PC musst Du unter Magie den Schrei Unerbittliche Macht aus Magie-> Schreie auswählen (mit E oder MLB) und schreien aktivisierst Du mit der y-Taste (das gilt übrigens auch für die Kräfte wie z.B. Werwolfverwandlung). Je länger Du die y-Taste drückst umso mehr Wörter verwendest Du für den aktuellen Schrei, falls Du schon mehrere kannst.

...zur Antwort

Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht in der Größe. Die Merkmale für einen Standardwellensittich (auch Schauwellensittich genannt) sind die Größe aber auch das Gefieder und die Färbung/Punktung bei den Tupfen. Wenn Dein Welli-Männchen wirklich sehr viel größer als Dein Weibchen ist und auffallend viele Federn um die Augen/Kopfbereich besitzt und viele, dunkle Tupfen mehr als gewöhnlich bei den kleineren Wellis zu sehen, ist die Chance da, dass es zumindest einen Erbeinschlag eines Standardsittich gibt. Die Tupfen und Färbung sind natürlich nur bei den entsprechenden Farbschlägen da und nicht bei Albinos, Lutinos und andere, wo die Farbtupfen blasser sind oder nicht vorhanden. Auf der sicheren Seite bist Du nur, wenn Du weißt aus welcher Zucht er stammt und da hilft Dir evtl. die Nummer des Rings weiter und Nachfragen beim Züchter!

...zur Antwort

Nun, das kann alles mögliche sein, wie Du bereits in den anderen Antworten nachlesen kannst. Auch ich habe einen Welli gehabt, der ab und zu krampfartige Anfälle mit Lähmungserscheinungen hatte. Direkt nach einem Anfall war dann der Bewegungsapparat des Wellis komplett gelähmt, so dass er auf dem Boden liegend fressen musste (und wollte!). Nach und nach verschwanden dann die Lähmungen und er war dann monate- bis jahrelang wieder ein ganz normaler Welli, der fliegen konnte und dem man diese Krämpfe nicht ansah bis es wieder so einen Anfall gab. Niemand konnte eine Diagnose stellen und der Welli hatte ein sehr starken (Über-)Lebenswillen, so dass er sich immer wieder aufgerappelt hatte bis zu seinem Tod in höherem Alter von ca. 12 jahren. So einen Welli hatte ich aber nur ein einziges Mal.

Trotzdem empfehle ich Dir noch eine zweite wirkliche Vogelexperten-Meinung/-Diagnose einzuholen. Lass am besten den vogelkundigen Tierarzt nach Hause kommen, wenn es geht. Vermutlich werden aber zunsätzlich Laboruntersuchunge gemacht werden müssen, die nur in der Tierarzt-Praxis gehen.

...zur Antwort

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Welli bei sehr starker Mauser nicht mehr fliegen kann. Das solltest Du auf jeden Fall beobachten und sicherstellen, dass er dann vom Boden zum Käfig hochklettern/-hopsen kann. Wenn der Welli schon älter ist, kann es auch eine beginnende Athrose sein. Ich habe eine Welli-Dame, die an einem Flügel an Athrose leidet und deshalb nicht fliegen kann. Schmerzen hat sie lt. Tierarzt nicht und sie kann den Flügel auch bewegen nur nicht so aufstellen, dass es zum Fliegen reicht. Ansonsten ist sie total lebendig und turtelt mit ihrem Partenr herum, der sie sogar beim Hochklettern begleitet, obwohl er das ja nicht nötig hätte. Total niedlich!

Es fällt mir schwer, Dir den passenden Rat zu geben. Einerseits würde ich abwarten, wenn der Welli wirklich stark mausert und sich sonst völlig normal verhält. Andererseits hängt es von Deiner Welli-Erfahrung und Beobachtungsgabe ab, ob es nicht doch ein Krankheitszeichen sein könnte. Am einfachsten wäre es, wenn Du Dir für dieses Mal einen vogelkundigen Tierarzt ins Haus holen würdest, der sich den Welli mal anschaut. Das kostet zwar Anfahrt extra, aber erspart dem Welli eine Menge Transportstress und Du bist auf der sicheren Seite. Sollte es nur die starke Mauser sein, dann weißt Du beim nächsten Mal Bescheid und kannst gelassener abwarten.

...zur Antwort

Das ist eine gute Frage! Ich weiß ich selber auch nicht, obwohl ich eine Menge mit Mathematik zu tun hatte/habe. Ich glaube aber, dass es für Mathematiker eher uninteressant ist, weil man da nicht mit konkreten Zahlen jongliert. Man müsste eher im Bereich Physik oder Elektronik - Geschichtsbereich gucken, vllt. hat sich dort der Periodenstrich entwickelt so wie auch die Unterscheidung von reellen und imaginären Werten.

Der Periodenstrich ist ja auch nur eine Schreibweise und keine Definition/Zuordnung eines Zeichens wie z.B. in der anderen Antwort genannten Zeichen für Unendlich, genauso wie omega1 für die 1. überabzählbare Zahl etc. das wird willkürlich festgelegt

...zur Antwort

Ja, das haben viele Wellis gemeinsam, vor allem, wenn die Heizperiode anfängt und das Zimmer dadurch wärmer (und oft auch trockener) wird.

Vorausschauend kann man Wellis dabei unterstützen, indem man sie nur ganz langsam an die beheizten Zimmer gewöhnt, also nicht gleich volle Pulle die Heizung aufdrehen, sondern über mehrere Tage verteilt (am besten sogar auf 14 Tage verteilt, wenn es geht) langsam die Wellis an die Heizungsluft und -wärme gewöhnt. Trotzdem werden sie im Herbst und im Frühjahr stärker mausern als zwischendurch. Biete Deinen Wellis viele Vitamine in Form von Löwenzahnblättern, Vogelmiere, Blattpetersilie, Möhrenkraut, Nachtkerze oder wie in der anderen Antwort geschrieben grüne Gurke und Kalk in Form von (jodierten) Kalksteinen an.

Frisches Badewasser ermuntert mauserne Wellis zum Bespritzen der Federn mit anschließendem Putzen des Gefieders und macht es evtl. erträglicher mit dem Jucken und Killern von losen Federn und nachsprießenden neuen Federkielen.

...zur Antwort
Folgende andere TV-Zeitschrift

Möglicherweise findest Du hier: http://www.gutefrage.net/auszeichnung/die-besten-tv-zeitschriften einen guten Rat, welche TV-Zeitung für Dich in Frage kommt. Ich selbst favourisiere TV Direkt.

...zur Antwort

Ja, Du kannst Dein mathematisches Verständnis trainieren, wenn Du bereit bist, Zeit und Geduld zu investieren und auch nicht so schnell (trotz zwischenzeitlicher Frustration) aufgibst.

Deine Schwäche für Algebra, so wie Du sie beschreibst, wirst Du schnell überwinden, da es nur Tools sind, die man theoretisch verstehen muss und konkrete Zahlenbeispiele nicht unbedingt braucht (wenn man gut abstrahieren kann, was unumgänglich für ein mathematisches Studium jeder Art ist).

Und da Du ja Interesse an mathematischen Fragestellungen aus der Naturwissenschaft hast, kannst Du vieles aus der Grundlagenmathematik in konkrete Fragestellungen einbringen. Ich z.B. habe Technomathematik studiert (und das ist keine Musikrichtung, sondern ein Kombinationsstudiengang aus Mathe - Informatik und technischem Fach). Zu jeweils 2/3 hat man da die entsprechenden Studienfachgrundlagen und erweiterten VLs zu absolvieren. Sicher gibt es ähnliche Kombinationsmöglichkeiten, die Du konkret machen könntest und das schult dann Dein mathematisches Verständnis ziemlich gut!

Viel Erfolg!

...zur Antwort