Meine Mutter beim shoppen sagen das ich crossdresser bin?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kommt ganz auf die Situation an, wenn Du mit ihr in der Damenabteilung bist, und sie nach einem neuen Rock sucht, dann helfe ihr sehr aktiv bei ihrer Suche, und zeige ihr Röcke, die Dir gefallen würden, am besten welche in Deiner Größe, und sage ihr, "also der hier gefäält mir am Besten, so einen würde ich auch anziehen" - dann siehst Du ja wie sie reagiert, mit ein bischen Glück schickt sie Dich vielleicht sogar mit dem Rock in die Umkleidekabine, und kannst ihn anprobieren und dann lass den Dingen einfach ihren Lauf. Wünsche Dir viel Glück und viel Spaß dabei

Die Antwort kommst zwar spät aber falls du es ihr noch nicht gesagt hast würde ich dir zu den zwei Methoden raten:

1: Du sagst ihr es einfach genau so wie du dich fühlst und was du gerne anziehen möchtest.
Oder falls du es eher sachte angehen willst.

2: Frag sie nach dezenten Sachen. Z.B. ein T-Shirt aus der Mädels Abteilung wo vielleicht auch in nenne es mal ein Girly Spruch drauf gedruckt ist. Oder das du gern eine Leggins möchtest. Erst auf einzelne Kleidungsstücke eingehen und Stück für Stück den Kleiderschrank füllen.

Ich würde mich sehr auf ein Kommentar oder PN freuen ob sie es schon weiß und wie es läuft. Ich finde das auch sehr mutig da ich zuhause auch gerne zum chillen Leggins oder Strumpfhosen 100DEN trage, aber halt unter meiner Jogginghose das keiner was sagt😅

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde eine ruhige Minute abpassen und mal vorsichtig ansprechen das Du gerne mal ausprobieren würdest wie es aussieht wenn Du Dich als Mädchen "verkleidest". Sofern es keine Fetischgeschichte ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit einiger Zeit part-time CD

die wird sich freuen, dann kann sie sich viel neues zeug kaufen, weil du ja ihr altes zeugs nimmst

Ich würde ihr das nicht in aller Öffentlichkeit sagen.

Mach das zuhause.

Was möchtest Du wissen?