was soll denn daran schlimm sein? Ich weiß aus langjähriger eigener Erfahrung, wie schön es ist, Damen Dessous zu tragen, ich trage sie täglich unter meiner "normalen" Kleidung, ich fühle mich einfach "sauwohl", wenn ich Strapse, Nylons, Miederhöschen und BH anhabe und finde das überhaut nicht schlimm. Also - lass Dich nicht beirren und trage Deinen schönen Dessous und vor allem Genieße es und habe Spaß daran

...zur Antwort
Bild 2

Du Glücklicher, an Deiner Stelle würde ich das Kleid auf dem 2. Bild wählen, darin kannst Du Dich dann wie eine Prinzessin fühlen - wünsche Dir viel Spaß dabei

...zur Antwort
Kleid 3

wenn ich an Deiner Stelle wäre dann käme nur Kleid 3 in Frage, alleine schon wegen dem Material des Rockteils, wenn Du da eine Feinstrumpfhose drunter anhast, dann fühlt sich sehr schön an, wenn zB beim Laufen der Rock Deine Beine "umschmeichelt", aber ok, zu dieser Jahreszeit kann es an den Schultern bei diesem Kleid etwas kühl werden, aber da gibt es sicherlich Lösungen (Bluse oder so) da haben die zwei Mädels, die Dich unterstützen bestimmt auch gute Ideen

...zur Antwort

aus welchem Material ist der BH, wenn er aus Baumwolle ist, dann ist er wahrscheinlich ziemlich eingalaufen, hat der BH Bügel, und bestaht aus 100% Kunstfaser (zB Polyester)?, dann ist die Wahrscheinlichkeit, das er diesen Waschvorgang nicht "überlebt" hat sehr groß, und er nun ziemlich unbrauchbar ist.

...zur Antwort

ist mir auch schon passiert, ich hatte allerdings das Glück, das der Mann, den ich mit "Frau" ansprach nicht wütend wurde, sondern mich freundlich auf meinen Irrtum aufmerksam machte, und nach einer Entschuldigung (die er mit "macht nix, kein Problem") kommentierte, haben wir das Gespräch normal sachlich geführt - auch umgekehrt hab ich es schon erlebt, das ich am Telefon mit "Frau" angesprochen wurde, woraufhin ich dann nur trocken bemerkte, "Nein - heute trage ich keinen Rock - also Heute bitte "Herr" - darau lachten wir beide, und es war auch alles in Ordnung, ich glaube, solche Situationen lasen sich ohnehin mit einer Prise Humor von beiden Seiten am Besten lösen.

...zur Antwort

ich denke mal, das es 1. eine persönliche Geschmackssache und 2. eine Typfrage (Figur etc) ist. Ich pserönlich bevorzuge Faltenminiröcke, allerdings gehe ich auch nicht im Rock auf die Straße, wenn ich mal den Mut aufbringen würde, im Rock raus zu gehen, dann würde ich meinen schwarzen knielangen Jeansrock (A-Linie) anziehen, oder den engen blauen Jeansrock, auch dies beiden Röcke ziehe ich gerne an, und wenn ich mich so vor den Spiegel stelle, finde ich auch, das diese beiden mir ganz gut stehen, deswegen mein Tipp an Dich - einfach anprobieren, vor dem Spiegel sich eine eigene Meinung bilden, wenn Du Dir gefällst ist alles gut, denn nur Du muss Dich in Deinen Röcken wohlfühlen

...zur Antwort
Man wird komisch schauen, aber dich nicht aufhalten.

ich denke mal, den ein oder anderen "komischen" Blick wirst Du schon ernten, aber lass Dich nicht beirren, probier das Kleid an, und der Grund, das Du es nicht kaufst, kann ja sein, das es nicht so richtig passt. Aber ich ich will Dir noch sagen, wie gut ich Dich verstehen kann, das Du Dich in Kleidern/Röcken wohl fühlst, Die Damenmode ist nicht nur schöner als die Herrnmode, die Sachen fühlen sich beim Tragen auch viel besser an, vor allem, wenn man auch die dazu passende Damenwäsche drunter trägt - Also - viel Spaß beim Tragen Deiner Damenkleidung

...zur Antwort
Wieso?

versuche, die dummen Blicke (und ggf dummen Kommentare) zu ignorieren, es geht doch niemanden etwas an, was Du für welche Wäsche drunter trägst, wenn es Ihnen nicht gefällt, dann sollen sie gefälligst "weggucken". Im übrigen kann ich Dich super gut verstehen, ich trage ebenfalls (fast) täglich Strapse, Nylons, Miederhöschen und BH unter meiner "normalen" Kleidung - ganz einfach weil es ein herrliches Gefühl ist, diese schöne Damenwäsche zu tragen - also lass Dich bloß nicht beirren und trage weiterhin Deine Dessous drunter und genieße es.

...zur Antwort

ich würde es zwar nicht als "beschimpft" bezeichnen, aber im Grunde genommen gebe ich Dir völlig Recht. Vielleicht liegt es daran, das Frauen ja keine zB Männerhosen tragen, sondern hat die Damen Mode Branche schnell erkannt, das Damen gerne Hosen tragen wollten, und entsprechde Damenhosen geschneidert und auf den Markt gebracht, was ja von der Damenwelt auch extrem gut angenommen wurde. Im Gegensatz dazu gibt es ja keine Herrenröcke (außer dem Kilt in Schottland), vielleicht liegt es auch daran, das es zu wenige Männer gibt, die einen Rock tragen würden, warum auch immer das so ist, ich finde es sehr schade, das heutzutage überhaupt noch Unterschiede zwischen Damen und Herren Kleidung gemacht wird. Meine Idealvorstellung wäre es, wenn jeder die Kleidung tragen könnte, die er mag und in der er sich wohlfühlt, egal ob Frau in einer Hose, oder Mann im Rock/Kleid.

...zur Antwort
mehrere Möglichkeiten (Bitte mit Beispielen)

ich finde ein Dirndl kann zu jedem Anlass/Gelegenheit getragen werden, zB Essen gehen, Kino, Theater, Feier usw, ich war vor ein paar Monaten zu einer Hochzeitsfeier eingeladen, da war ein Paar unter den Gästen, sie trug ein (sehr schönes Dirndl) und er einen Anzug mit Trachten Janker, es war zwar im Rheinland etwas auffällig und ich war auch wohl einer der wenigen Gäste, denen dieses Outfit gefiel, aber ich finde, es kommt immer auf die Person an, die zB ein Dirndl trägt, Kleidung sollte immer Typgerecht sein, und in diesem Falle war es so, und ich fand es sah echt toll aus.

...zur Antwort

natürlich kannst Du das tun, es ist allerdings nicht die Frage, ob Deine Mutter der Meinung ist, das es geht, es ist einzig und alleine Deine Entscheidung, ob Du Dich damit wohlfühlst, grundsätzlich sind ja zB Baumwollslips für Jungen oder Mädchen aus dem exakt gleichen Materia, allerdins sind sie unterschiedlich geschnitten, probier einfach mal einen Slip an, und dann entscheide selber, stört es Dich nicht, das der Slip ursprünglich für Jungs gedacht ist, dann trage ihn, stört es Dich aber, bzw hast Du ein befremdliches Gefühl dabei, dann lasse es und erkläre Deiner Mutter, das Du diese Slips nicht tragen wirst.

...zur Antwort
Auch Männer drufen das

ohja, das wäre genau mein Wunsch, das sich Männer genauso im Kleiderschrank der Partnerin bedienen darf/kann, wie umgekehrt, für mich wäre es sogar ein absoluter Idealzustand, wenn überhaupt nicht mehr zwischen Damen und Herren Kleidung unterschieden werden würde, sondern wenn jeder einfach die Kleidung tragen würde, die ihm gefällt, und es endlich völlig normal wäre, wenn Männer auch Kleider und Röcke tragen

...zur Antwort

nein - obwohl es ein sehr schönes Kleid ist, und ich ein solches Kleid gerne einmal anziehen würde, ist es sehr unwahrscheinlich, das ich in einem solchen Kleid auf die Straße gehen würde, das hat 2 Gründe: 1. Ich bin (wie Du ja weißt) viel zu feige, in Damenkleidung in die Öffentlichkeit zu gehen, und 2. finde ich dieses Kleid für eine "Straßenbekleidung" sehr unpraktisch, wenn ich mutiger wäre, und mich in Damenkleidung nach draußen trauen würde, dann könnte ich mir vorstellen, dieses chice Kleid zu einer Feier zu tragen

...zur Antwort

auch Damenwäsche ist "normale" Wäsche, und warum machst Du Dir Gedanken? Es geht doch schließlich niemanden etwas an, was Du drunter trägst, es geht doch nur darum, das Du Dich in der Wäsche wohl fühlst, und das Du gerne Damenwäsche trägst, finde ich völlig ok, das kann ich sehr gut verstehen, denn auch ich trage seit meiner Jugend sehr gerne Damenwäsche, und in den letzten Jahren trage ich (fast) immer Strapse, Nylons, Miederhöschen und BH unter meiner Kleidung, und ich finde es toll, also, trage Deine schöne Damenwäsche und habe Spaß dabei

...zur Antwort
" Ich denke Röcke eigenen sich eher für die: (🚹=Männer) so."

ich komme besser mit Röcken und Blusen zurecht, das liegt sicherlich daran, das meine Figur (und die eines Mannes im allgemeinen) im Vergleich zu der einer Frau doch sehr abweicht, da ist zB die Taille, die sich bei einem Mann ganz anders gestaltet als bei einer Frau, und das macht es mir kaum möglich, ein passendes Kleid zu finden, deshalb trage ich eben Röcke und Blusen, obwohl ich sehr gerne auch Kleider tragen würde.

...zur Antwort

natürlich kannst Du diesen Rock auch als Junge/Mann tragen, und wenn Du mutig genug bist auch bei jeder Gelegenheit in der Öffentlichkeit. Leider gibt es viel zu wenige Männer, die sich im Rock in die Öffentlichkeit trauen (ich gehöre leider auch zu dieser Gruppe), weil man sich der Reaktionen des Umfeldes nicht so sicher sein kann. kombinieren kannst Du diesen Rock mit einer Bluse, deren Grundfarbe weiß ist, und sich das Rot vom Rock auch wieder findet, dazu rote Pumps oder Riemchensandaletten mit max 5cm Absatz sieht bestimmt toll aus, und wenns nicht ganz so heiß ist, wie im Moment, ziehe eine hautfarbene Feinstrumpfhose drunter an. Wünsche Dir viel Spaß dabei, ein solch schönes Outfit "spazieren" zu tragen

...zur Antwort

Ich bin ein Mann, der sehr gerne Damenkleidung und vor allem Damenwäsche (heimlich) trägt, aber ich bin ein Mann und möchte das auch bleiben, allerdings finde ich den Gedanken, mal für einen kurzen begrenzten Zeitraum in das andere Geschlecht zu wechseln sehr prickelnd. Warum eigentlich nicht? Eine solche Erfahrung kann doch nur sehr positiv sein, also ich würde es gerne mal machen, aus lauter Neugier, wie es sich "anfühlt" eine Frau zu sein, aber nur unter der Bedingung, das es sich dabei wirklich um einen begrenzten Zeitraum wie zB 1 Woche handelt.

...zur Antwort

finde ich absolut ok, allerdings gehöre ich mit dieser Meinung zu einer Minderheit in unserer Gesellschaft, die Gefahr, gemobbt zu werden, oder als schwul angesehen zu werden ist sehr groß, unsere Gesellschaft ist leider noch nicht soweit, das sie Jungs/Männer in Kleidern/Röcken/Blusen akzeptiert. dennoch bin der Meinung, das doch jeder die Kleidung tragen sollte, die ihm gefällt, und in der er sich wohl fühlt, und ich kann ja aus eigener Erfahrung sagen, wie schön es ist, ein Kleid bzw Rock und Bluse zu tragen, ich trage solche chicen Sachen aus oben genannten Gründen allerdings nur zu Hause und traue mich damit nicht in die Öffentlichkeit

...zur Antwort
Sehr sexy/erregend

Mir gefallen grundsätzlich Dirndl sehr gut, egal wer, wo und wann diese chicen Dirndl getragen werden, am Besten gefallen mir knielange Dirndl, sie gefallen mir ganz allgemen, nicht nur wegen des schönen Ausschnittes /Dekolltè

...zur Antwort