Meine Mutter aufmuntern?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Mutter leidet unter deinem Verhältnis zu deinem Vater. Deine nette Geste (was ich aber dennoch sehr nett finde, und auch angebracht) und eine Entschuldigung können da nicht helfen. Das einzige wäre ein besseres Auskommen mit deinem Vater. Vielleicht hilfts, wenn du dich mal in deinen Vater hineinversetzt, die Situation mal aus seinem Blickwinkel betrachtest. Oder gibt es irgendwelche unterschwellige Konflikte, die ihr evtl. in einem ruhigen Gespräch bereinigen könnt? Vielleicht denkst du auch öfters mal dran, daß du deinen Vater eigentlich lieb hast.

Du kannst jetzt nicht viel tun! Wie jemand schon kommentierte: "... hast alles Nötige getan". Warte es ab, lass deine Mutter erstmal alleine und wenn du meinst, Sie hat sich beruhigt, dann rede nochmal mit Ihr. Viel Glück

das die erwachsenen regeln lassen . du als kind hast damit nichts zu tun und deine eltern haben im normalfall die pflicht auf dein wohl zu achten , sprich , ich find es schon eine sauerei das du einen streit so hart mit bekommst . halt dich da raus . lass sie machen , such hilfe bei einem vertrauenslehrer / Lehrer .

Mit Kaffee und Plätzchen ist das Problem nicht gelöst. Versuche dein Verhältnis zu deinem Vater zu verbessern ! Sprecht euch aus und findet einen vertretbaren und vernünftigen Weg zueinander. Nur so kannst du deiner Mutter den hilflosen und verzweifelten Gedanken, versagt zu haben, nehmen. Kaffee und Plätzchen lösen das Problem sicher nicht. Wünsch dir einen schönen Abend

Das problem ist nicht so einfach zu lösen... wir werden uns niemals vertragen

0
@ptiteflwr

@ptiteflwr . Wenn du wirklich gar keine Möglichkeit der Annäherung siehst, wirst du wohl einen Auszug( weiß nicht wann der für dich in Frage käme ) anstreben müssen. Im Leben gibt es neben Kompromissen oft nur die Alternative Entweder -- Oder

0

red mit ihr, entschuldige dich für dein Verhalten, nimm sie in den Arm und sag, dass du sie lieb hast

Was möchtest Du wissen?