8 Antworten

Moinsen allerseits - also meine Katerjungs liegen oftmals mit heraushängender Zunge da, wenn sie richtig relaxt sind, sich wohl, sicher und geborgen fühlen.... Nimm es als ein Zeichen von Vertrauen deiner Katze, wenn sie oft so entspannt ist. In heißen Sommern machen das meine Jungs aber auch, um zu hecheln - das sieht putzig aus, wenn ein Kater wie ein Hund japsend unter den großen, dicken Blättern vom wilden Rhabarber liegt.

Euch allen liebe Grüße vom heute regnerischen und diesigen Deichvorland von Kerstin samt zwei- und vierpfotigem Anhang

Ja, hab ich auch schon oft bei unseren gesehen. Tun sie sehr selten, ich glaube, wenn sie voll entspannt sind. Manchmal scheint es so, als hätten sie sie vergessen, nach dem Waschen wieder reinzunehmen. Denke, daß sie es nicht echt merken. Anfangs habe ich versucht, sie anzutippen, damit sie schnell reingezogen wird, denke sie könnten drauf beißen, ist aber nie passiert. Das Ganze sieht nur komisch aus.

An dem jacobsonschen Organ liegt es nicht. Vielmehr sind die Tiere dann so entspannt, dass sie zum Beispiel nach dem Putzen einfach die Zunge raushängen lassen. Das ist in etwa so, wie der offenstehende Mund beim Menschen, wenn wir geistesabwesend sind.

Katzen haben ein Riechorgan im Gaumen. Um damit riechen zu können, haben sie oft den Mund offen und strecken die Zunge raus.

Aber vielleicht will sie ja nur ein Statement machen... ;o)

Das erklärt dan wohl warum sie manchmal die kosch offen hat nachdem Sie meine Käsepantofeln geschnüffelt hat.

0
@user649

ja, da bin ich froh, dass das andren auch so geht :oD

0

meine macht das auch ^^ gerade beim schlafen sieht das manchmal doch etwas lustig aus ;)

Nicht nur Deine Katze, haben alle.

Vielleicht glaubt sie, sie wär ein Hund.

Woher weißt du denn, dass sie das nicht merkt? Vielleicht findet sie es auch einfach cool und lässig...

Was möchtest Du wissen?