Meine jüngste Tochter (5) beginnt plötzlich wieder mit Baby-Sprache - wie soll ich mich verhalten?

4 Antworten

Ich stimme Independent zu aber es gibt noch einen kleinen Trick,immer wenn du merkst sie möchte etwas von dir und sagt es dir in Babysprache mußt du solange sagen:Schatz ich verstehe dich nicht,bis sie es dir normal sagt hat bei meiner Enkelin geholfen!

Mit ihr ganz normal reden, aber alles, was sie in Babysprache sagt, ignorieren, wenn sie dann drängend wird, "Was hast du gesagt?", und immer "Ich verstehe dich nicht" wenn sie Babysprache bringt.

Ganz normal mit ihr sprechen. Vielleicht will sie nur Aufmerksamkeit erregen, weil sie mitbekommen hat, dass Babies ganz viel Zuwendung bekommen.

Ganz normal reden, sie beachten, etwas mit ihr unternehmen, das ihrem Alter entspricht... Ihr zeigen, dass sie ja schon ein großes Mädchen ist, das viel mehr kann und darf wie ein Baby ;-)

Meine Meerschweinchen sind geistlos und morbide. Abgewöhnen oder abgeben?

Ich habe zwei beschissene Meer säue ( Mama und Tochter ! ) . Seit ein paar Monaten ( als sie ca ein halbes Jahr alt waren ) geschah es dann .. Die Mutter fand ihr Baby plötzlich widerwertig und duldete dies nicht . Es sind Fluchttiere . Sie jagt es so lange bis es unterwürfig und verängstigt zitternd schockstarre praktiziert und es erweckt den Anschein als würde sie sich an der Panik aufgeilen und ihre Macht demonstrieren . Wie mache ich das weg oder müssen die Viecher weg ?

...zur Frage

Was macht mein Baby da?

Hallo. Meine Tochter ist 11 Monate und mir fällt schon seit einiger Zeit etwas komisches auf. Wenn sie im Hochstuhl oder im Kinder wagen sitzt, dann drückt sie ihren Rücken durch und spannt die Beint total an. Das macht sie eine Zeit lang und plötzlich schüttelt sie sich richtig durch. Sie jammert dann kurz und dann ist es schon wieder vorbei. Ich habe nicht das Gefühl, dass mit ihr was nicht stimmt. Ich denke nicht, dass sie dabei Schmerzen hat. Wisst ihr was das sein könnte?

...zur Frage

Wann fangen die meisten Babys an zu reden?

Also ich meine jetzt nicht sofort richtige Wörter oder so... einfach halt die Babysprache =) Mein Babyist 8 Monate alt, krabbelt fleißig, stellt sich hin und lacht viel aber von reden ist noch nichts in Aussicht. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Erziehung will das Gegenteil von dem, was das Kind will?

Anna Freud:" Schritt für Schritt will die Erziehung das Gegenteil von dem, was das Kind will, zu jedem Zeitpunkt erscheint ihr der Gegensatz zu der beim Kind vorgefundenen Triebregung als das Erwünschte".

Sie geht hierbei auf die psychosexuellen Entwicklungsphasen bei Kindern ein. Zum Beispiel möchte das Kind weiter gestillt werden, jedoch wird es nach einiger Zeit dazu erzogen, aus einer Flasche zu trinken.

Glaubt ihr das stimmt, oder seht ihr das eher kritisch? Meiner Meinung nach will die Erziehung ja nur das Beste für das Kind und nicht alle seine Triebregungen unterdrücken...

Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Warum schielt mein Baby plötzlich?

Meine Tochter ist 11 Wochen alt und hat bis jetzt nicht geschielt. Jetzt fängt sie aber plötzlich damit an z.B. wenn sie ihr Hand anguckt. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?