Meine Freundin will mich nicht ihrer Familie vorstellen, was kann es sein und was denkt ihr?

12 Antworten

Das solltest Du am besten Deine Freundin fragen, nur sie kennt die richtige Antwort.

Wir hier können nur versuchen aus deinen von Dir verfassten und daher einseitigen Auszügen etwas herauszulesen.

Ich möchte meinen Freund auch nicht meinen Eltern vorstellen. Weil ich meine Familie momentan selbst kaum aushalte und ich habe keine Lust sie jemand anderem anzutun und ich habe auch keine Lust mir blöde Kommentare oder neugierige Fragen von meiner Familie anzuhören. Warum sollte ich ? Bin erwachsen, wohne alleine - wird Zeit für meine Eltern etwas mehr in den Hintergrund zu rücken, ob sie wollen oder nicht.

vielleicht sieht sie das auch so, oder vielleicht ist es ganz was anders. Red mit ihr.

Hallo, ja das klingt echt alles komisch und ich glaube dir das das nicht schön für dich ist. Ich würde deine Freundin aber nicht unter druck setzen, da du nicht weißt, was für Verhältnisse bei Ihr zu Hause sind. Vlt sind ihre Eltern ja auch strikt gegen eine beziehung oder ähnliches. Ich würde ein klärendes Gespräch mit Ihr suchen. Vlt schämt sie sich ja nicht für Dich sondern für Ihre Familie. Vlt hat sie Angst dass Ihre eltern Dich nicht akzeptieren.. Es gibt viele Gründe und wie schon gesagt ein offenes Gespräch wäre vlt nicht schlecht.. Hab nicht den Gedanken, dass Sie sich für Dich schämt oder so.. Ich denke einfach, dass vlt sehr viel bei ihr in der Familie passiert ist und Sie deswegen vlt so vorsichtig ist...

Es könnte auch sein, dass Sie noch jemand anderes hat als Freund und sie Angst hat, dass die eltern sich verplappern... Aber so schlimm würde ich nicht denken.. Weil es kann 100 gründe geben , Viel Glück.

  • Naja, entweder sie hat schon was anderes, offizielles am Laufen, von dem ihre Familie weiß und sie hat Angst dass es auffliegt
  • Sie schämt sich für dich
  • Sie schämt sich für die Familie
  • Vielleicht hat sie nur eine kleine deutsche Familie (3-4 Mitglieder mit sehr weit wohnenden Verwandten) und schämt sich deshalb, weil sie weiß, dass du in ihrer Familie nicht so aufgenommen wirst, wie sie bei dir?

Irgendwas davon wird es schon sein.

Freundin will mich nicht ihren Eltern oder Freunden vorstellen, was kann es sein?

Hallo liebes Forum,

ich bin seit einem Monat mit einem russischen Mädchen zusammen und ich bin selbst Russe. Bei uns bei den Russen ist es ja oft sehr üblich, das 1. Mädchen zu treffen und zu heiraten, auch ich habe ein perfektes Mädchen getroffen und sie ist jeden tag bei mir und das 7 tage die woche.

wir waren schon auf geburtstagen und sie hat alle in meiner familie kennengelernt, wirklich alle familienmitglieder.

Allerdings waren wir auch bereits 3 tage zusammen ausflug unternehmen und ich habe sie von zuhause oft abgeholt usw. aber durfte nie rein.

ich war mindestens schon 10 mal sie abholen und habe ihr auch blumen geschenkt usw. aber ich dufte nie rein, um ihre eltern kennenzulernen oder die geschwister.

Das ist bei uns russen sehr unüblich, normalerweise ist das kein problem, da wir sehr offene menschen sind und uns alle untereinander gut verstehen.

Wie gesagt, jeder von meiner seite kennt sie und sie kennt auch jeden und ist täglich bei mir, auch heute kommt sie, jedoch weiß von ihrer familie niemand, dass sie einen "freund" hat, auch ihre freunde wissen das nicht, was ich sehr komisch finde.

Was könnte es bedeuten?

Danke

Viktor

...zur Frage

Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Beziehung/Frauen?

Ich hatte nicht viele Freundinnen in meinem Leben, ich weiß auch nicht so recht wieso. Ich bin nicht der Typ der das braucht oder der besonders darauf aus war Frauen klar zu machen, aber ich habe mich verliebt und ich habe immer mit ganzer Kraft geliebt. Meine 2 längten Beziehungen gingen 3 und 4 Jahre.

Die erste war im alter von 16 bis ca. 19 Jahren, die Trennung traf mich übel, das war der schlimmste Liebeskummer den ich je hatte, ich dachte ich würde sterben. Noch 1 Jahr nach der trennung trauerte ich aber irgendwann wurde es immer dumpfer, die Erinnerung immer blasser aber irgendwie in meinem Unterbewusstsein fing ich an Frauen irgendwie zu meiden, ich genoss zwar ihre Gesellschaft aber irgendwie nur weil ich mit Frauen gut reden kann.

Es lagen 4 Jahre Single dasein dazwischen, ich hatte in der Zeit auch keinen Sex oder sowas und manchmal hatte ich das verlangen aber ich wollte nicht einfach mit IRGENDEINER Frau schlafen und nach 4 Jahren geschah es dass sich ein Mädchen in mich verliebte und mir hinterher gelaufen ist, wie ein Hündchen und ich dachte mir, vielleicht ist es bei ihr anders. Wer mich so sehr will hat eine chance verdient, nach 4 Jahren endete auch diese Beziehung, ich war wieder enttäuscht und sehr traurig und irgendwie finde ich nun Frauen überhaupt nicht mehr attraktiv.

Seitdem habe ich überhaupt kein verlangen mehr nach Frauen, ich finde sie nicht attraktiv, sie ziehen mich nicht an, ihren Körper betrachte ich höchstens aus anatomischer sicht, ähnlich wie ein Arzt, ich sehe einen Menschen aber nichts daran zieht mich an. Eins vorweg, Männer ziehen mich auch nicht an.

Irgendwie verknüpfe ich unterbewusst Frau und Beziehung immer mit etwas negativem.

Meine sexualität scheint vollkommen verschwunden zu sein.Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Absolut garkeine

...zur Frage

Was ist wichtiger - Die Familie oder der Partner?

Meine Familie kommt nicht mit meinem Partner zurecht! Sie hetzen gegen ihn und machen bei mir so richtig Psychoterror! Ich halte es bald nicht mehr aus! Ich muss dazu sagen, dass ich noch bei meinen Eltern wohne, auch wenn ich schon über 18 bin! Meine Mutter stellt mich nun vor die Entscheidung, entweder er oder sie! Also wenn ich noch Kontakt zu ihm habe, dann werde ich meine Familie verlieren! Immer wenn ich nach Hause komme, muss ich mir ganz üble Sprüche anhören! Ich muss ja gar nicht mehr nach Hause kommen, könnte auch bei meinem Freund einziehen! Aber ich liebe meine Familie und will sie nicht verlieren! Außerdem sind auch ein paar Sachen vorgefallen, die nicht unbedingt schön sind...

...zur Frage

Umfrage: Freundin/ Freund vorstellen.?

Sollte man vorher seinen Eltern erzählen das man eine Freundin/einen Freund hat oder soll man sie/ihn einfach mit nach Hause nehmen ohne seinen Eltern vorher was zu sagen.

...zur Frage

Afghanin und Deutscher, wie kann er sich bei Familie verhalten? Wie Eltern zum ersten mal vorstellen?

Hallo Leute, mein Freund ist ein sehr anständiger Mann, aber eben Deutscher. Ich bin Afghanin. Er kennt die afghanische Kultur gar nicht. Natürlich schwärme ich immer und erzähl total viel von zu Hause und meiner Familie. Aber oft ist der Kulturunterscheid schon sehr sehr krass. Ich möchte meiner Familie nichts verheimlichen, weil ich sie einfach liebe. Aber das Thema Ehe ist echt schwieg. Ich kenne es nicht anders, dass man sofort heiratet. Man hält Hand bei den Eltern an .... Aber für mein Freund ist es eben sehr fremd. Für ihn kann man auch in 10 Jahren immer noch heiraten. Er meint schon, dass er mit mir alt werden möchte. Aber ohne Ehe ist bei meiner Familie unmöglich? Wie kann ich mit meinem Freund damit umgehen? Ich will Ihn nicht unter Druck setzten. Es ist schon seit tausenden von Jahren in unsere Kultur verankert. Es ist ja schon echt gefährlich für mich eigentlich was ich da mache. Ich weis gar nicht damit umzugehen. War jemand schon in so eine Situation?

Vielen Dank für eure Tipps.

...zur Frage

Wie umgehen mit russischen Eltern meiner Freundin?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und meine Freundin ist 16 Jahre alt . Ich bin reiner deutscher und meine Freundin halb russin ( ist in Deutschland geboren ) . Ihre Eltern kommen aus Russland und Ich wollte fragen was ich alles bei einer russischen Familie zu beachten habe , bzw. Wie ich auftreten sollte .

Vielen dank

lg Pascal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?