Meine Freundin hat eine sehr enge Beziehung zu ihrem besten Freund.?

22 Antworten

Also mein bester Freund ist auch schwul und wir kennen uns mittlerweile fast 20 Jahre.

Wir nehmen uns auch in den Arm, ohne Hintergedanken.
Wir haben auch in einem Bett geschlafen, allerdings ohne kuscheln. Würde ich heute nicht mehr machen, hauptsächlich weil ich total empfindlich bin.
Aber auch, weil ich nichts mache, was ich nicht möchte, was mein Freund tut ;)
Aber er übernachtet weiterhin bei mir im Gästezimmer.

Ich würde mir da nicht Zuviele Gedanken zu machen.
Ich würde ihr in einem Gespräch im normalen Ton, ohne anklagend zu sein, sagen, dass dich das stört, und es dir lieber wäre, sie würde es lassen.
Was du mit ihrer Antwort machst, bleibt dir überlassen.

Zum Thema treffen absagen:
Da finde ich, kommt es drauf an.
Mein Freund und ich sehen uns auch immer wenn wir beide zeit haben.
Da kommt es aber auch mal vor das der eine oder andere sich doch noch was anderes vornimmt, weil es sich so ergibt. Immer in Absprache miteinander.
Aber auch nur, wenn wir sonst nicht schon was geplant haben.
Das nimmt auch  keiner den anderen übel. Man muss auch mal Zeit für Freunde haben.

Wenn aber was geplant ist, oder auch ohne Absprache geht das gar nicht.

Ich vermute allerdings, dass das so ihre Art ist. Vermutlich musst du für dich entscheiden ob du damit klar kommst.

Naja verbieten kannst und solltest du ihr das nicht. Wenn du ein Problem mit der Situation hast, würde ich an deiner Stelle wirklich mal mit ihr reden und sagen, was genau dir daran nicht passt und vor allem, warum das so ist! Dann kann sie die Situation am ehesten aus deinen Augen sehen und vielleicht findet ihr dann eine Lösung, die für alle ok ist. 

Wenn ihr allerdings keine findet, habt ihr wahrscheinlich zu unterschiedliche Vorstellungen und müsst dann die Beziehung wohl beenden.

Dass sie Treffen immer kurzfistig absagt, fände ich persönlich aber so oder so nicht in Ordnung, ganz egal aus welchem Grund.

Wenn sie dich wirklich so sehr liebt, wird sie es auch verstehen, wieso du damit ein Problem hast.

Ich meine, ich habe kein Problem, wenn meine Freundin mit ihren Freundinen in einem Bett liegt und kuschelt, wenn es aber dann ums andere Geschlecht geht, ob vom anderen Ufer oder nicht, hätte ich da auch ein Problem mit.

Wie es im Endeffekt aber dann geregelt wird, müsst ihr für euch einen guten Zwischenweg finden, der für Beide passt. Vielleicht gibt es ja auch einfach einen Kompromiss, bei dem Sie einfach nicht mehr bei ihm übernachtet, oder sie einfach getrennt schlafen, dafür du dann aber auch kein Problem mehr damit hast.

Die Pistole auf die Brust setzten würde ich nicht, einfach ein klärendes Wort mit ihr wechseln. Eigentlich kannst du es ihr ja genauso erzählen wie du es hier geschrieben hast.

Wenn sich dann nichts ändert und du merkst, dass du damit nicht klar kommst, ist sie wohl nicht die Richtige. 

Grüße und viel Glück

Freitag, der 13. zusammen gekommen: Er ist abergläubisch

Ich bin mit meinem Freund an einem Freitag, den 13ten zusammen gekommen. Jetzt geht er mir ständig auf die Nerven, da er denkt, unsere Beziehung hat eh keinen Sinn aufgrund diesem Datum. Er ist teilweise recht abergläubisch. Was soll ich jetzt tun, wenn er doch anscheinend nicht an unsere "Zukunft" glaubt?

LG :)

...zur Frage

Freund Beziehung verheimlichen?

Mein Freund ist 17 und wir sind jetzt 2 monate zusammen und er sagt mir immer wie sehr er mich liebt aber was ich nicht verstehe er verheimlicht seine Beziehung nur paar sehr enge freunde wissen von mir und der rest seiner freunde denken er sei single.. Mein freund meinte darauf die würden nur dann viel Mist rum erzählen und darauf hätte er kein bock.. Aber wir führen eine Fernbeziehung deswegen versteh ich das nicht .. ist sowas normal wenn man sowas verheimlicht ?

...zur Frage

Freund(19) ist Bettnässer ;(

Hallo liebe Leute.

Ich(20 Jahre alt) bin mit meinem Freund jetzt knapp 2 Jahren zusammen..Seit anderthalb Jahren weiß ich das er Bettnässer ist. Leider komme ich damit bis heute nicht ganz klar... Es tritt nicht nur einmal im Monat oder so auf sondern ehe jede Nacht die ich bei ihm schlafe.. Es macht mich total fertig - ich schlafe mehr als unruhig bis garnicht bei ihm..:/ Er selber war angeblich vor 5 Jahren bei den Besten Psychologen (was ich nicht ganz glauben kann).Ich hab mit ihm geredet und meinte er solle doch zum Arzt gehen - seine Reaktion "War ich schon,der kann mir auch nicht helfen" Was soll ICH denn da noch machen?Es macht unsere Beziehung kaputt da ich mit ihm nicht mehr kuschelnd einschlafen will und so weiter..Bitte helft mir ich bin total verzweifelt..Bei Fragen die zu einer eventuellen Lösung beitragen könnten einfach schreiben!

Mit traurigen und verzweifelten Grüßen

...zur Frage

Freund stellt Ultimatum - Kontaktabbruch oder Schluss?

Mein Freund (22) meinte heute, ich soll den Kontakt zu all meinen männlichen Freunden unterlassen, sonst sieht er mit uns keine Zukunft. Fast alle meine Freunde sind männlich, und niemand von denen würde auf die Idee kommen von mir was zu wollen, ich ebenfalls nicht. Ich versteh nicht wieso er mir nicht vertraut, ich meine ich lass mir nix verbieten was das angeht, oder übertreibe ich???

...zur Frage

Schwester wichtiger als der Freund?

ist es normal dass mir meine schwester (wir sind zwillinge und haben eine sehr enge beziehung zueinander) wichtiger ist als mein freund oder zeigt das dass ich meinen freund nicht genug liebe ?

...zur Frage

Meine Freundin ist lesbisch: -was soll ich tun?

Meine Freundin (wir sind zusammen, ich bin ihr Freund) hat mir heute geschrieben, dass sie glaubt, sie habe sich in ein Mädchen verliebt. Was soll ich jetzt machen, und wie soll unsere Beziehung weitergehen? Ich bin am Ende :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?