Meine beste Freundin tröstet mich nie, was tun?

7 Antworten

Von Experte Angel1112 bestätigt

Dann solltest Du BF mal neu beleuchten.

Mehrere Enttäuschungen, Du fühlst Dich allein gelassen, und bekommst keine Empathie, wenn es Dir schlecht geht. Das spricht nicht für Deine Freundin.

Vielleicht sagst Du ihr das mal klipp und klar, wie Du Dich dabei fühlst, falls sie bereit ist, aufmerksamer zu sein, könnt ihr es versuchen.

Empathie ist nicht lernbar und sie scheint ein kaltes Herz zu haben, also ist die Freundschaft wohl einseitig.

Alles Gute für Dich.

Ist es möglich, dass du es nicht deutlich machst, wenn es dir schlecht geht? Wenn du nämlich wie ein Stein neben ihr hockst und äusserlich ruhig wirkst, hat sie wenig Chancen mitzukriegen, dass du Trost brauchst. Am besten du erzählt ihr jeweils von deinen Sorgen :)

Wenn sie deine Verhaltensweise in dem Moment mitbekommt aber trotzdem nichts macht, könnte sie dich theoretisch für sich selbst ausnutzen, weil du sie immer aufbaust.

Vielleicht machst du einfach mal dasselbe bei ihr und schaust wie sie reagiert - natürlich auf eigene Gefahr, denn eine Auseinandersetzung gibt es dann bestimmt als Folge.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi, ich kann das gut nachvollziehen, dass Du darüber enttäuscht bist. Wäre es eine Option, das anzusprechen und ihr zu sagen, wie Du Dich fühlst und was Du Dir von ihr wünschen würdest?

Meistens der anfängt zu viel zu trösten hat am Ende die Arschkarte gezogen!

Was möchtest Du wissen?